DFB-Pokal: Kölner Fans stürmen Stadion-Eingang

+
Kölner Fans feiern mit bengalischen Feuern vor dem Spiel.

DUISBURG - Beim DFB-Pokalspiel des MSV Duisburg gegen den 1. FC Köln haben Kölner Fans am Dienstag einen Stadioneingang gestürmt. Ein Köln-Anhänger wurde festgenommen.

40 Fans seien an der sogenannten Vereinzelungsanlage unkontrolliert in das Stadion gelangt, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Die Einsatzkräfte setzten Pfefferspray ein und drängten weitere Fans zurück.

Als MSV-Anhänger die Aktion bemerkten, versuchten sie, in die Gästekurve einzudringen. Die Polizei verhinderte das.

Ein Fan aus Köln, der am Sturm des Eingangs beteiligt war, wurde festgenommen.

Köln gewann des DFB-Pokalspiel 1:4 im Elfmeterschießen. - lnw

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare