Deutsche Spieler sollen in Kleinbussen Stadion verlassen

+
Der deutsche Mannschaftsbus ist auf dem Gelände des Stade de France geparkt. Er soll durch unauffällige Kleinbusse ersetzt werden. Foto: Uwe Anspach

Paris (dpa) - Die deutschen Fußball-Nationalspieler sollen nach den Terroranschlägen in Paris offenbar in mehreren Kleinbussen aus dem Stade de France befördert werden.

Dem Vernehmen nach wurde eine Fahrt im Mannschaftsbus des Weltmeisters aus Sicherheitsgründen als nicht sinnvoll eingeordnet. Der schwarze Teambus ist sehr auffällig, auf ihm prangt groß der Schriftzug "Die Mannschaft". Das Teamhotel ist weit rund eine halbe Stunde Fahrzeit von der EM-Arena entfernt.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare