DEB-Team zu Gast in Oberhausen

+
Bundestrainer Pat Cortina trifft am Osterwochenende mit der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft bei der "Euro-Hockey-Challenge" zweimal auf Russland. Spielort ist die "König-Pilsener-Arena" in Oberhausen.

OBERHAUSEN - Spitzeneishockey ist im Ruhrgebiet rar gesät, aber am Osterwochenende können sich Eishockey-Begeisterte gleich auf zwei Länderspiele der deutschen Nationalmannschaft freuen.

Dann trifft das deutsche Team um Trainer Pat Cortina in der Oberhausener "König-Pilsener-Arena" auf die Auswahl Russlands.

Nach über 13 Jahren kehrt der professionelle Eishockeysport damit für zumindest zwei Tage zurück nach Oberhausen. Als Gegner für die deutsche Mannschaft kommt zudem kein geringerer als der amtierende Weltmeister Russland ins Ruhrgebiet.

Im Rahmen der ,,Euro Hockey Challenge“ werden sich beide Teams am Sonntag, 5. April (20 Uhr) und am 6. April (16.30 Uhr), für zwei Länderspiele am ehemaligen DEL-Standort der "Revierlöwen" (1997 - 2002) gegenüberstehen.

Im Rahmen dieses Turniers trifft die DEB-Auswahl noch jeweils zweimal auf Finnland, Frankreich und Dänemark, ehe am 2. Mai das WM-Auftaktspiel in Prag gegen Frankreich auf dem Plan steht. - eB

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare