Düsseldorfer EG erhält die Lizenz

DÜSSELDORF - Die Düsseldorfer EG hat von der Deutschen Eishockey Liga (DEL) die Lizenz für die neue Saison erhalten. Der vorgelegte Etat von 6,2 Millionen Euro konnte abgesichert werden und wurde von der DEL akzeptiert.

"Der positive Lizenzbescheid wird uns zusätzlichen Rückenwind bei der Gewinnung neuer Partner geben", sagte DEG-Geschäftsführer Jochen Rotthaus in einer Mitteilung des Vereins. Er sei zudem "natürlich erfreut, die Genehmigung zur Teilnahme am Spielbetrieb der kommenden Saison offiziell erhalten zu haben."

Der achtfache Deutsche Meister hatte zuletzt um seine Spiellizenz bangen müssen, weil im Etat rund drei Millionen Euro fehlten. Diesen Betrag haben aber zwischenzeitlich zwei Gesellschafter als Investmentanteile aufgebracht.

Die Saison beginnt für die Düsseldorfer am 12. September mit einem Auswärtsspiel bei den Grizzly Adams Wolfsburg (19.30 Uhr). Das erste Heimspiel findet am 14. September um 16.30 Uhr gegen die Hamburg Freezers statt. dpa/lnw

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare