David Odonkor Cheftrainer in der Westfalenliga

NRW - Neue Jobs für Ex-BVB-Kicker David Odonkor und Ex-Profi Alexander Klitzpera, neuer Vertrag für Nico Brandenburger bei Borussia Mönchengladbach, Verletzung bei Christian Gartner von Fortuna Düsseldorf: Wir haben aktuelle Fußball-Personalien aus NRW zusammengefasst. 

David Odonkor.

David Odonkor ist neuer Trainer beim Sechstligisten TuS Dornberg. Der Verein hatte sich am Donnerstag vom bisherigen Trainer Istvan Gal getrennt.

"Das ist eine große Chance für mich. Seitdem ich meine Karriere beendet habe, ist es mein Ziel, als Cheftrainer zu arbeiten", sagte der WM-Dritte von 2006 dem "Westfalen-Blatt".

Wie der Tabellen-13. der Westfalenliga 1 mitteilte, hat der ehemalige Fußball-Nationalspieler diesen Posten am Wochenende angetreten.

Karriere 2013 beendet

Für den 30-Jährigen, der im September 2013 seine aktive Karriere wegen anhaltender Verletzungsprobleme beendet hatte, ist es die erste Anstellung als Chefcoach.

Zuvor hatte Odonkor in Dortmund, Sevilla und Aachen gespielt sowie beim SC Verl und dem SC Herford als Co-Trainer gearbeitet.

Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach hat den zum Saisonende auslaufenden Vertrag mit Nico Brandenburger um zwei Jahre bis Juni 2017 verlängert. Das teilte der Verein am Montag mit.

Der U20-Nationalspieler spielt seit 2010 für die Borussia und gehört dem Profikader seit 2013 an. Einen Erstligaeinsatz hatte der Mittelfeldspieler noch nicht. "Nico hat sich sehr gut entwickelt. Wir trauen ihm zu, dass er bei uns auch den nächsten Schritt schafft und bald sein erstes Bundesligaspiel macht", sagte Borussia-Sportdirektor Max Eberl.

Klitzpera Geschäftsführer bei Alemannia Aachen Aachen

Der 37 Jahre alte ehemalige Fußballprofi Alexander Klitzpera ist neuer Geschäftsführer Sport beim Fußball-Regionalligisten Alemannia Aachen. Das gab der Tabellenführer der West-Staffel am Montag bekannt.

Klitzpera bestritt für Arminia Bielefeld und die Alemannia 55 Bundesligapartien. Von 2002 bis 2008 trug er in 187 Pflichtspielen das Aachener Trikot.

 Gartner fehlt Düsseldorf mehrere Wochen

Fortuna Düsseldorf muss in den kommenden Spielen der 2. Fußball-Bundesliga auf Christian Gartner verzichten. Der Mittelfeldspieler hat sich das Außenband im Sprunggelenk gerissen. Das teilte der Verein am Montag via Twitter mit.

Der Spieler wird mehrere Wochen fehlen. Die Verletzung hatte sich der 20-Jährige am Sonntag beim Auswärtsspiel gegen den Karlsruher SC (1:1) zugezogen. - dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare