Kramer: Kein klares Bekenntnis zu Bayer

MÖNCHENGLADBACH - Weltmeister Christoph Kramer gibt weiterhin kein klares Bekenntnis zu einer Rückkehr zu Bayer Leverkusen. "Ich vertraue darauf, dass ich auch noch mitentscheiden darf, wo ich spiele und wo nicht", sagte er im Interview mit "ran.de" (Mittwoch).

Der 23-jährige Mittelfeldspieler ist an den Bundesliga-Konkurrenten Borussia Mönchengladbach ausgeliehen, steht aber noch bis 2017 beim Werksclub unter Vertrag. "Im Übrigen ist es so, dass dir im Leben sehr viel Schlimmeres passieren kann, als ab Sommer 2015 für Bayer Leverkusen Fußball zu spielen", sagte Kramer. Außerdem sei er bei Bayer groß geworden, habe dem Verein sehr viel zu verdanken und glaube, dass Bayers Spielphilosophie gut zu ihm passe. "Sollte es aber doch etwaige Angebote geben, bin ich sicher, dass wir das gemeinsam lösen werden", betonte Kramer. - dpa

Rubriklistenbild: © AFP

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare