Bundestrainer Sigurdsson warnt bei WM vor Russland

+
Bundestrainer Dagur Sigurdsson (l) warnt vor dem WM-Spiel gegen Russland. Foto: Axel Heimken

Doha (dpa) - Die deutschen Handballer gehen bei der WM in Katar mit bester Besetzung in die zweite Partie gegen Russland.

Beim 29:26-Auftaktsieg gegen Polen habe sich kein Spieler Blessuren zugezogen, sagte Bundestrainer Dagur Sigurdsson im Teamhotel. Gleichzeitig warnte der Isländer vor der russischen Nationalmannschaft, die ihr erstes Spiel gegen Saudi-Arabien mit 27:17 gewonnen hatte. "Seit der Auslosung habe ich kein gutes Gefühl gehabt für das Spiel gegen Russland. Die sind moderner geworden", sagte Sigurdsson.

Mehr zum Thema

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare