Gladbach bangt um Christoph Kramer

+
Gladbachs Mittelfeldspieler Christoph Kramer knickte im Spiel gegen FC Zürich um.

MÖNCHENGLADBACH - Borussia Mönchengladbach bangt um den Einsatz von Weltmeister Christoph Kramer am Sonntag (15.30 Uhr/Sky) gegen seinen Stammverein Bayer Leverkusen.

Er droht für das Bundesligaspiel der Rheinländer am Sonntag in der BayArena auszufallen. Der Mittelfeldspieler, von Bayer an die Borussia ausgeliehen, war in der Europa-League-Partie am Donnerstag gegen den FC Zürich (3:0) kurz vor Ende vom Spielfeld gehumpelt.

Gladbachs Manager Max Eberl bestätigte bei Sky, dass Kramer umgeknickt sei. Eine Untersuchung am Freitag soll eine genaue Diagnose bringen.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare