Champions League

Aufstellung: So spielt FC Bayern München gegen den FC Liverpool

+
Es wird auch ein Duell der Trainer: Jürgen Klopp trifft mit dem FC Liverpool beim FC Bayern München an.

Mit welcher Aufstellung trifft der FC Bayern München gegen den FC Liverpool im Rückspiel an? Wird Kingley Coman fit? Wir wagen eine Prognose.

  • Mit welcher Aufstellung spielt der FC Bayern München gegen den FC Liverpool im Rückspiel des Champions League Achtelfinales?
  • Spannend wird, wie sich Trainer Niko Kovac in der Innenverteidigung entscheidet.
  • Bei einem ganz wichtigen Offensivspieler wird es ein Wettlauf gegen die Zeit
  • Ein Altmeister muss dagegen wochenlang pausieren

Mit welcher Aufstellung spielt der FC Bayern heute Abend gegen den FC Liverpool? Die Antwort bekommen Sie hier aktuell in unserem Live-Ticker.

Aufstellung: FC Bayern München - FC Liverpool im Rückspiel

Update, 13. März, 9.10 Uhr:  Jürgen Klopp pokert vor dem Spiel heute Abend zwischen dem FC Bayern und dem FC Liverpool. Zwei seiner Stammspieler sind angeschlagen: Trent Alexander-Arnold und James Milner. Er wolle ihren Fitnesszustand noch beobachten, sagte Klopp auf der Pressekonferenz vor dem Spiel. Nach dem 0:0 in Liverpool erwartet Klopp „ein offenes Spiel“, in dem der Wille und die Leidenschaft den Ausschlag geben könnten.

Update 12. März, 15.19 Uhr: Die wichtigste Botschaft für Bayern-Fans: Flügelstürmer Kingsley Coman ist fit für das Rückspiel zwischen dem FC Bayern und dem FC Liverpool. „Beim Kingsley bin ich sehr glücklich", sagte Trainer Niko Kovac am Dienstagnachmittag in einer Pressekonferenz. "Er hat an die Maximalbelastung trainiert. Ribéry kann auch morgen im Spiel seinen Stempel aufdrücken.“ Zu guter Letzt ist Kovac auch optimistisch bei David Alaba: Der Österreicher war ebenfalls angeschlagen."

Taktisch will Kovac nicht den Fehler machen, zu früh auf Risiko zu spielen. "Wir werden nicht 'Holla die Waldfee' nach vorne stürmen. Wir brauchen die Balance. Wir müssen zwar nach vorne mehr machen, aber wir man muss wissen, dass der FC Liverpool die mit Abstand stärkste Mannschaft im Umschaltspiel.“

Update 12. März, 9.20 Uhr: Die UEFA hat den Schiedsrichter für das Spiel des FC Bayern gegen den FC Liverpool bekannt gegeben - es ist der Italiener Daniel Orsato. Der 43-Jährige ist ein ganz erfahrener Mann: Seit 2010 pfeift er international. Orsato pfiff die Münchner in dieser Champions-League-Saison bereits einmal: beim 5:1-Sieg gegen Benfica Lissabon.

Update 11. März, 17.48 Uhr: Wer kommt Mittwochabend weiter? Kontert sich der FC Liverpool mit seinem Power-Pressing ins Viertelfinale? Oder schlägt das Imperium doch zurück und die Bayern kommen eine Runde weiter? Wir wollen Ihre Meinung wissen: Hier geht es zur Abstimmung!

Update 11. März, 15.00 Uhr: Gute Nachrichten für die Bayern: David Alaba und Kingsley Coman haben am Montagmorgen in München mit trainiert. Der Franzose Coman hatte sich vor zwei Wochen einen Muskelfaserriss zugezogen - sein Einsatz wird sich kurzfristig enschieden. Der Österreicher Alaba war von einer Sehnenreizung gestoppt worden.

Update 11. März, 9.37 Uhr: Die Generalprobe für den FC Liverpool ist geglückt. Mit 4:2 siegten die Reds am Sonntag gegen den FC Burnley. Trainer Jürgen Klopp schonte seine Top-Leute dabei nicht. Liverpool spielte mit der vollen Kapelle. Unter Ladehemmung leidet weiter Mohamed Salah: Der Ägypter bleibt erneut ohne Treffer. Für die Tore waren jeweils im Doppelpack Robert Firminho und Sadio Mané zuständig.

Lesen Sie auch zur Champions League:

Ohne diese Spieler reist der FC Schalke nach Manchester

Schalke will bei Manchester City die Sensation schaffen

Aufstellung: Wie spielt der FC Bayern gegen den FC Liverpool?

München - Innerhalb weniger Wochen hat sich die Stimmung beim FC Bayern München völlig gedreht. Die Sorge einer "titellosen" Saison ist weg, viele Fans nehmen schon wieder das Wort "Triple" in den Mund. Beim FC Liverpool könnte der FC Bayern einen ersten Schritt dahin unternehmen. Nach dem 0:0 auswärts an der Anfield Road haben die Bayern beste Ausgangschancen.

In der Liga ist wieder alles eitel Sonnenschein. Die Bayern sind nach dem 6:0-Kantersieg gegen den VfL Wolfsburg wieder Tabellenführer. uch in der Champions League spricht der Trend für den FC Bayern. Jürgen Klopp ist nämlich offenbar immer noch mit dem BVB im Geiste verbunden. Wie auch die Borussen hat der FC Liverpool in wenigen Wochen den Vorsprung an der Tabellenspitze verdaddelt. Manchester City ist an den Red vorbeigezogen. Klopps Nerven sind offenbar angespannt, denn beim Derby gegen den FC Everton legte sich der Trainer sogar mit einem Balljungen an.

Kommt der FC Liverpool mit seinem Tempo-Sturm Salah, Firminho und Mané aus der Krise ausgerechnet beim FC Bayern München heraus?

Wir werfen einen Blick auf die voraussichtlichen Aufstellungen des FC Bayern München und des FC Liverpool.

Aufstellung: Im Tor bei FC Bayern München - FC Liverpool

Es ist neben dem Sturm die einzige Position, wo wir uns sicher sein können: Manuel Neuer spielt. Nur eine kurzfristige Verletzung des Nationaltorhüters könnte eine Chance für Ersatzmann Sven Ulreich bedeuten.

Aufstellung: Abwehr bei FC Bayern München - FC Liverpool

Hier wird es interessanter: Niklas Süle ist in den vergangenen Wochen gesetzt. Oder setzt Trainer Niko Kovac auf eine Trotzreaktion seiner beiden aussortierten Abwehr-Routiniers? Jerome Boateng und Mats Hummels hatten vor wenigen Tagen die überraschende Info von Bundestrainer Joachim Löw bekommen, dass sie nicht mehr für die Nationalmannschaft nominiert werden. Jerome Boateng hatte sich als Erster zu der Aussortierung gemeldet. Mats Hummels äußerte sich anschließend ebenso überrascht und enttäuscht. Wahrscheinlich ist: Nur einer der beiden Routiniers spielt. Mats Hummels hatte im Hinspiel eine starke Leistung erzeigt. Er kann die Nase vorn. Auf den defensiven Außenpositionen ist alles klar: Joshua Kimmich ist nach der zweiten gelben Karte gesperrt, für ihn wird Rafinha ins Team rücken. Auf der anderen Seite ist David Alaba gesetzt.

Aufstellung: Mittelfeld bei FC Bayern München - FC Liverpool

Plötzlich ist Javi Martinez wieder unumstrittener Stammspieler im Bayern-Mittelfeld. Niko Kovac setzt mit dem Spanier auf einen klassischen Abräumer. Offen ist daher nur, welche beiden Spieler ihn flankieren werden. Zur Wahl stehen Thiago, Leon Goretzka und James. Gut möglich, dass Kovac gegen die konterstarker Engländer eher auf die vorsichtige Variante mit Thiago und Goretzka setzt. James wäre ein idealer Joker. Im Hinspiel hatte Kovac auf Goretzka verzichten müssen.

Aufstellung: Angriff und Sturm bei FC Bayern München - FC Liverpool

Die offensive Reihe stellt sich nahezu von selbst auf.Arjen Robben  hat nach seiner gerade erfolgten Rückkehr ins Mannschaftstraining einen erneuten Rückschlag erlitten. Er ist an der Wade verletzt und wird gegen Liverpool sicher ausfallen, sagte Trainer Niko Kovac. Möglicherweise ist die Saison sogar der März komplett gelaufen. Bei Flügelstürmer Kingsley Coman  sei es ein Rennen gegen die Zeit. Die Bild-Zeitung hatte bereits berichtet, ein Einsatz des Franzosen sei unwahrscheinlich. Also bleiben für die offensiven Außenpositionen nur Serge Gnabry und Frank Ribery. Thomas Müller ist wegen seiner Roten Karte in der Gruppenphase gesperrt. In der Sturmspitze ist natürlich Robert Lewandowski gesetzt.

FC Liverpool gegen FC Bayern München: Die voraussichtliche Aufstellung

FC Liverpool: Alisson - Alexander-Arnold, Matip, van Dijk, Robertson - Henderson, Milner, Wijnaldum - Salah, Firmino, Mané

FC Bayern München: Neuer - Rafinha, Süle, Hummels, Alaba - Martínez - Thiago, Goretzka - Gnabry, Ribery - Lewandowski

FC Bayern München -FC Liverpool im Live-Ticker

Naturlich können Sie das Spiel bei live mit verfolgen. Wir empfehlen Ihnen den Live-Ticker unseres Partnerportals tz.de*. Dort verpassen Sie ab 21 Uhr keine wichtige Szene des Spiels.

FC Bayern München - FC Liverpool: Die letzten fünf Duelle

Saison

Datum

Wettbewerb

Begegnung

Ergebnis

2018/2019

19.02.2019

Champions League, Achtelfinale

FC Liverpool - FC Bayern München

0:0

2017/2018

01.08.2017

Audi Cup

FC Bayern München - FC Liverpool

0:3 (0:2)

2001/2002

24.08.2001

UEFA-Supercup

FC Bayern München - FC Liverpool

2:3 (0:2)

1980/1981

22.04.1981

Champions League, Halbfinale

FC Bayern München - FC Liverpool

1:1 (0:0)

1980/1981

08.04.1981

Champions League, Halbfinale

FC Liverpool - FC Bayern München

0:0

*tz.de ist Teil des Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare