Bundesliga

Arminia-Frust nach Pleite gegen Werder Bremen

Arminia Bielefeld im Spiel gegen Werder Bremen.
+
Trotz starker Leistung musste sich Arminia Bielefeld gegen Werder Bremen geschlagen geben.

Seit sieben Spielen ist die Arminia in der Bundesliga ohne Sieg. Auch gegen Werder Bremen reichte es nicht zu seinem Dreier.

26:5 Torschüsse standen am Ende auf dem Papier – am Ende gewann jedoch das Team, mit dem geringeren Spielanteil. Werder Bremen triumphierte am Mittwoch im Bundesliga-Nachholspiel in der SchücoArena in Bielefeld*.

Der Aufsteiger aus Ostwestfalen* bleibt somit im siebten Spiel ohne Sieg und auch in der zweiten Partie unter dem neuen Trainer Frank Kramer ohne Torerfolg. Wieso der VAR bei Arminia Bielefeld gegen Werder Bremen für mächtig Ärger sorgte*, lesen Sie bei owl24.de*. (*Owl24 und msl24 sind Angebote von IPPEN.MEDIA.)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare