Achtelfinal-Aus für Kohlschreiber in Sydney

+
Philipp Kohlschreiber geht ohne viel Spielpraxis in die Australian Open. Foto: Ian Langsdon

Auckland (dpa) - Philipp Kohlschreiber ist beim ATP-Turnier in Sydney im Achtelfinale ausgeschieden und geht mit wenig Spielpraxis in die Australian Open.

Nach einem Freilos zum Auftakt unterlag der 31 Jahre alte Tennisprofi aus Augsburg dem Australier Bernard Tomic nach genau einer Stunde klar mit 3:6, 4:6. In Doha hatte Kohlschreiber zuletzt in der ersten Runde gegen Jan-Lennard Struff verloren. Für den 24 Jahre alten Warsteiner war am Mittwoch das Turnier in Auckland ebenfalls im Achtelfinale beendet. Struff musste sich dem Südafrikaner Kevin Anderson mit 6:7 (6:8), 1:6 geschlagen geben. Die Australian Open beginnen am Montag.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare