Höwedes bleibt auf Schalke - seine Botschaft an die Fans

+
Weltmeister Höwedes bleibt Schalke erhalten.

[Update 18.35 Uhr] Gelsenkirchen - Fußball-Weltmeister Benedikt Höwedes bleibt dem Bundesligisten Schalke 04 erhalten. Das bestätigte Sportvorstand Horst Heldt am Montag bei der Vorstellung des neuen Trainers Andre Breitenreiter.

"Benedikt wird auf Schalke bleiben. Darüber sind wir sehr glücklich. Wir brauchen in der nächsten Saison eine feste Säule, wie es Benedikt ist", sagte Manager Horst Heldt.

Höwedes verzichtete damit auf den Gebrauch einer Vertragsklausel, die ihm in diesem Sommer einen vorzeitigen Vereinswechsel für eine festgeschriebene Ablösesumme in Höhe von 17 Millionen Euro ermöglicht hätte. Laut Heldt lagen dem Nationalspieler zwei Angebote aus dem Ausland vor.

Schalkes neuer Trainer André Breitenreiter, der am Montag als Nachfolger von Roberto Di Matteo vorgestellt wurde, begrüßte den Verbleib von Höwedes: "Er ist der Kapitän dieser Mannschaft, er ist Weltmeister und ein wichtiger Führungsspieler. Es ist mir wichtig, ihn an meiner Seite zu haben." - dpa/sid

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare