1. wa.de
  2. Sport
  3. Schalke 04

"Undurchsichtige Geschichte": Das Warten auf Di Santo geht weiter

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Marcel Guboff

Kommentare

Franco Di Santo ist für Schalke 04 wohl auch in Leipzig noch keine Option.
Franco Di Santo ist für Schalke 04 wohl auch in Leipzig noch keine Option. © dpa

Gelsenkirchen - Franco Di Santo ist auch gegen RB Leipzig aller Voraussicht nach keine Option. Der Stürmer von Schalke 04 ist noch nicht gänzlich schmerzfrei. Sportdirektor Axel Schuster erklärt den Prozess.

Das Warten auf Franco Di Santo geht weiter. Der Stürmer wird dem FC Schalke 04 aller Voraussicht nach auch im Spitzenspiel am Samstag bei RB Leipzig (18.30 Uhr bei uns im Live-Ticker) nicht zur Verfügung stehen.

"Das ist eine langwierige und undurchsichtige Geschichte", sagte Trainer Markus Weinzierl über die Bauchmuskelverletzung des Argentiniers. "Es schaut so als, als wäre er für Leipzig keine Option."

Wann Di Santo rückkehrt, ist weiter ungewiss. "Der Bauchmuskel darf gar nichts mehr spüren, und dann muss man noch einmal ein paar Tage pausieren", erklärt Schalkes Sportdirektor Axel Schuster: "Da kommen wir einfach nicht hin. Der Bauchmuskel ist einer der schwierigsten Muskeln, was die Belastung angeht. Den kannst du gar nicht komplett ruhigstellen. Der Prozess dauert jetzt länger, als wir es uns gewünscht haben."

Teamarzt Doktor Ingelfinger habe Schuster zwei Fälle gezeigt, "bei denen es zehn Wochen gedauert hat". So weit ist es bei Di Santo noch nicht. Aufgrund des aktuellen Personalmangels im Angriff hoffen die Schalker Verantwortlichen, dass es auch nicht so weit kommt.

Verpassen sie keine Nachricht zum FC Schalke 04 und werden Sie Fan unserer Facebook-Seite.

Auch interessant

Kommentare