1. Runde im DFB-Pokal

Ticker: Schalke dominiert Drochtersen/Assel zu Wagners Zufriedenheit

+
Steven Skrzybski (rechts) hat in Hälfte eins zum 1:0 für den FC Schalke gegen die SV Drochtersen/Assel getroffen im DFB-Pokal.

Im DFB-Pokal hat der FC Schalke 04 deutlich gegen die SV Drochtersen/Assel gewonnen. Wir haben die Partie für Sie im Ticker zum Nachlesen.

SV Drochtersen/Assel - FC Schalke 04 0:5 (0:1)

SV Drochtersen/Assel: Siefkes – Giwah(46. Nagel), Behrmann (36. Rogowski), Fiks, Mau – Götz, Ioannou, Andrijanic, Elfers – Edeling (70. Kovacic), Neumann

FC Schalke 04: Nübel – Kenny, Stambouli, Nastasic, Oczipka – Serdar (61. Mercan), Mascarell – Caligiuri (75. Kutucu), Harit, Skrzybski (58. McKennie) – Burgstaller

S04-Bank: Michael Langer (ETW), Resse, Marcel Langer

Schiedsrichter: Michael Bacher

Tore: 0:1 Skrzybski (44.), 0:2 Burgstaller (61.), 0:3 Caligiuri (65., Foulelfmeter), 0:4 Mercan (73.), 0:5 Burgstaller (84.)

Gelbe Karten: Ioannou (14., Foul), Andrijanic (39., Foul), Elfers (50., Foul) // Nastasic (23., taktisches Foul), Stambouli (78., Foul)

SV Drochtersen/Assel - FC Schalke 04: DFB-Pokal im Live-Ticker

+++ Schalkes Trainer David Wagner war nach der Partie zufrieden: "Das war eine gute und reife Leistung gegen einen Gegner, der leidenschaftlich gefightet hat. Wie die Jungs das angenommen haben, das war gut. Wir haben in der ersten Halbzeit schon die richtigen Räume bespielt. In der zweiten Halbzeit sind wir beharrlich geblieben und haben uns belohnt. Das war eine gute Leistung - und das sollte man doch erwähnen, wenn es einfach so war."

Abpfiff! Der FC Schalke 04 gewinnt in der ersten Runde des DFB-Pokals gegen die SV Drochtersen/Assel und ist weiter. Für David Wagner war es der erste Sieg in einem Pflichtspiel als Schalke-Trainer.

Schalke siegt - Fans protestieren gegen Tönnies

90.+2: Nochmal ein Schuss von Mercan aus der Distanz, der Strahl geht aber drüber.

90.+1: Zwei Minuten kommen obendrauf, aus der Ecke konnte Schalke nichts machen.

90. Minute: Schalke mit dem Konter über Kutucu und McKennie, Burgstalle zieht dann nicht ab – gibt Ecke.

89. Minute: Götz steht wieder, weiter gehts mit Eckball für Drochtersen/Assel.

88. Minute: Aua! Oczipka kommt etwas spät gegen Götz, trifft zwar den Ball – aber so muss man bei diesem Spielstand da nicht mehr reingehen.

84. Minute: Tor für den FC Schalke! Burgstaller zieht ab und trifft zum 5:0 für den S04 im DFB-Pokal gegen Drochtersen/Assel.

82. Minute: Da will ein Flitzer Berühmtheit erlangen, wird aber abgefangen. Die Schalker-Fans quittieren die Aktion mit Gesängen, die dem Gastgeber eine Mutter mit fragwürdigem Berufsprofil zuschreiben.

81. Minute: Nübel macht sich lang bei einem hohen Ball – Ecke für Drochtersen/Assel. Schalke wehrt ab.

78. Minute: Gelbe Karte für Stambouli nach einem zu harten Einstieg beim Kopfballduell.

75. Minute: Da wäre fast das nächste Tor gefallen! Caligiuri zieht ab, Siefkes ist aber flott unten. Wagner wechselt im Anschluss. Caligiuri geht runter für Kutucu.

S04-Youngster Mercan erhöht auf 4:0 für Schalke im DFB-Pokal gegen Drochtersen/Assel

73. Minute: Tor für den FC Schalke! Mercan macht das 0:4 für die Knappen. Schön aufgedreht an der Strafraumgrenze und dann nach innen gezogen.

70. Minute: Drochtersen/Assel bringt einen frischen Stürmer. Kovacic kommt für Edeling.

69. Minute: Kenny mit einer scharfen Flanke, die allerdings keinen Abnehmer findet.

65. Minute: Tor für Schalke! Caligiuri verwandelt unten links.

65. Minute: Ioannou trifft Harit hinten am Knöchel im Strafraum, der Schiri zeigt auf den Punkt. Caligiuri wird ihn schießen.

64. Minute: Elfmeter für Schalke!

63. Minute: Nübel mit dem Fehlpass, Ioannou nimmt das Geschenk aber nicht an und wird gestellt von Mascarell.

61. Minute: Der Schalker tankt sich nach einer Unachtsamkeit der Gastgeber durch den Strafraum und erhöht auf 2:0 für den S04. Wagner wechselt anschließend noch einmal, bringt Mercan für Serdar.

61. Minute: Tor für Schalke! Burgstaller macht es.

58. Minute: S04-Coach Wagner wechselt. McKennie kommt für den Torschützen Skrzybski.

57. Minute: Chance für Schalke! Burgstaller bringt Caligiuri mit der Hacke in eine gute Position, SDA-Keeper ist zur Stelle und pariert zur Ecke.

50. Minute: Gelbe Karte für Elfers. Danach trifft Ioannou unglücklich Mascarell – schmerzhaft für den DA-Sechser.

48. Minute: Tor für Drochtersen/Assel – Abseits! Schalke hätte bei dem Standard aber trotzdem besser aufpassen müssen. Wach bleiben, liebe Knappen...

46. Minute: Und damit beginnt die zweite Hälfte der Partie SV Drochtersen/Assel gegen FC Schalke 04 im DFB-Pokal.

+++ Die Gastgeber bringen einen Offensivmann. Nagel kommt für Innenverteidiger Giwah.

+++ Jetzt kommen die Teams zurück auf das Feld.

+++ Die Mannschaften sind noch in der Kabine, gleich dürfte es aber weitergehen.

DFB-Pokal SV Drochtersen/Assel – FC Schalke 04: Mit einer Führung geht der S04 in die Pause

Halbzeit! Schalke führt nach den ersten 45 Minuten mit 1:0 gegen sie SV Drochtersen/Assel im DFB-Pokal.

45.+2: Serdar aus der Distanz, Siefkes hält sicher.

44. Minute: Serdar bricht durch bis zur Grundlinie rechts, legt zurück und Skrzybski läuft perfekt in den flachen Ball rein, schiebt die Kugel ins Netz.

44. Minute: Tor für den FC Schalke!

43. Minute: Freistoß für Drochtersen/Assel auf Höhe der Mittellinie, Elfers hat da gut den Ball behauptet.

39. Minute: Schalke bringt den Freistoß hoch rein, kein Problem für die Gastgeber.

39. Minute: Skrzybski erobert den Ball im Mittelmann, wird dann gefoult. Gelbe Karte für Andrijanic.

36. Minute: Die Gastgeber müssen jetzt wechseln. Behrmann kann nicht weitermachen, Rogowski ist jetzt in der Partie für Drochtersen/Assel.

33. Minute: Das Spiel ist kurz unterbrochen, DA-Keeper Siefkes hat seinen Kapitän Behrmann umgehauen. Die Schalker nutzen die Pause und trinken etwas, S04-Coach Wagner gibt ein paar Ratschläge.

32. Minute: Schalke will schnell umschalten – wird aber nichts.

30. Minute: Eine halbe Stunde ist rum, noch ist kein Tor gefallen. Schalke macht viel Druck, die DA steht tief und lauert auf Konter.

28. Minute: Mascarell aus der Distanz, abgefälscht, wieder Ecke.

27. Minute: Oczipka bringt einen Eckball von links. SVD-Keeper Siefkes hält den Ball fest nach Gestocher im Strafraum.

23. Minute: Gelbe Karte für Nastasic nach einem taktischen Foul an Götz.

22. Minute: Schwach geschlagen auf den kurzen Pfosten. Die Gastgeber klären souverän.

22. Minute: Ecke für Schalke.

Harit mit Großchance für S04 beim DFB-Pokal-Spiel SV Drochtersen/Assel – FC Schalke 04

20. Minute: Pfostentreffer vom S04! Harit zieht volley ab und trifft rechts Aluminium – gute Schusstechnik.

19. Minute: Caligiuri bringt den Ball scharf vor das Tor, aber die Schalker verwerten die Vorlage nicht. Mascarell verliert dann den zweiten Ball.

18. Minute: Andrijanic und Kenny geraten aneinander nach einem Zweikampf. Der Schiri trennt die beiden flott. Es geht mit Freistoß Schalke weiter.

14. Minute: Schalke schwimmt! Der Regionalligist kommt da gefährlich nah in den Strafraum, bringt den Ball aber nicht richtig auf's Tor. Solche Räume dürfen die Knappen nicht bieten.

13. Minute: Ecke für Drochtersen, vorher müssen die Ordner noch ein paar Reste der Choreo wegräumen.

9. Minute: Schalke drückt den Gegner weit rein, trifft aber auf zwei enge Viererketten.

8. Minute: Skrzybski behauptet erst den Ball im Strafraum, die Gastgeber können dann aber klären.

5. Minute: Handspiel von Oczipka außerhalb des Strafraums, Schiedsrichter Bacher lässt weiterlaufen.

04. Minute: Neumann mit dem Abschluss, Nübel hält.

Anpfiff! Der FC Schalke 04 kämpft auswärts gegen Drochtersen/Assel um den Einzug in die nächste Runde des DFB-Pokals.

15.28 Uhr: Rote Karte für Tönnies und Rassismus! Die Schalker Fans haben eine Choreo vorbereitet und tun ihren Unmut kund.

15.26 Uhr: Noch 04 Minuten bis zum Anpfiff!

14.30 Uhr: Nassim Boujellab steht ebenfalls nicht im Kader. Wie Schalke mitteilt, fällt der Youngster mit einer Gesichtsfraktur aus.

14.26 Uhr: Wie zu erwarten startet der FC Schalke 04 ohne Benito Raman – der Neuzugang befindet sich aber auch gar nicht im Kader. 

Die S04-Staraufstellung im DFB-Pokal gegen den SV Drochtersen/Assel: Nübel – Kenny, Stambouli, Nastasic, Oczipka – Serdar, Mascarell – Caligiuri, Harit, Skrzybski – Burgstaller. Auf der Bank sitzen Ersatzkeeper Michael Langer, McKennie, Kutucu, Resse, Mercan und Marcel Langer.

10.24 Uhr: Der FC Schalke 04 hofft weiterhin auf einen Einsatz von Benito Raman im DFB-Pokal gegen den SV Drochtersen/Assel. Es gilt aber als unwahrscheinlich, dass der Neuzugang in der S04-Startelf auftaucht.

+++ Michael Bacher ist vom DFB als Schiedsrichter für die Partie zwischen Drochtersen/Assel und Schalke 04 angesetzt worden. Als Assistenten an den Seitenlinien sind Tobias Fritsch und Johannes Huber im Einsatz, Patrick Schwengers ist 4. Offizieller.

+++ Hallo und herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker. Für Schalke 04 steht das erste Pflichtspiel an. Gegner in der ersten Runde des DFB-Pokals ist Regionallogost SV Drochtersen/Assel. Anstoß ist am Samstag um 15.30 Uhr.

SV Drochtersen/Assel - FC Schalke 04: Vorschau zum DFB-Pokal

So kurz vor dem ersten Pflichtspiel hätte sich Schalkes neuer Trainer David Wagner wohl weniger Nebengeräusche in der Vorbereitung gewünscht. Nach der Affäre um die inzwischen vom Ehrenrat des Bundesligisten sanktionierten verbalen Entgleisungen des Aufsichtratschefs Clemens Tönnies soll bei den Königsblauen aber nun wieder der Sport in den Vordergrund rücken.

"Ab Samstag, 15.30 Uhr, gibt es nur eine Richtung. Wir haben ein wahnsinnig wichtiges Pokalspiel. Wir sind total fokussiert auf uns und den Einzug in die zweite Pokalrunde", sagte Wagner vor dem Erstrundenmatch des FC Schalke 04 im DFB-Pokal beim Nord-Regionalligisten SV Drochtersen/Assel.

Dennoch kam der 47-Jährige in der Pressekonferenz naturgemäß nicht darum herum, zu den von vielen als rassistisch empfundenen Äußerungen von Tönnies und den möglichen Folgen Stellung zu beziehen.

Wagner wählte seine Worte mit großem Bedacht und äußerte sich betont allgemein. "Völlig unabhängig von Clemens Tönnies bin ich der Meinung, dass jede Person, die in verantwortungsvoller Position einen Fehler macht, dafür sanktioniert wird und danach total überzeugende Reue zeigt, dass man dieser Person die Chance gibt, es besser zu machen und dass es nicht wieder vorkommt", sagte er.

Der Fall Tönnies war laut Wagner Anfang der Woche auch im Team thematisiert worden. Er soll aber beim Spiel gegen den Außenseiter aus dem Norden, der in den Vorjahren Borussia Mönchengladbach und den FC Bayern München in der ersten Pokalrunde Probleme bereitet hatte, keine Rolle mehr spielen. Sollte es Proteste geben, will Wagner die Meinungsäußerungen natürlich akzeptieren. Recht wären ihm weitere Störfeuer natürlich nicht. "Aber damit werden wir umgehen."

Personell kann Wagner fast aus dem Vollen schöpfen. Nur Mark Uth und Alessandro Schöpf, die nach langwierigen Verletzungen noch nicht über Wochen konstant trainieren konnten, sowie der nach dem Afrika-Cup verspätet ins Training eingestiegene Salif Sané sind noch kein Thema für den Kader. Beim Neuzugang Benito Raman, der sich Anfang der Woche eine Sprunggelenkblessur zugezogen hatte, besteht noch Hoffnung auf ein Mitwirken. "Wenn Benito am Freitag schmerzfrei mittrainiert, ist er dabei", sagte Wagner.

Verpassen sie keine Nachricht zum FC Schalke 04 und werden Sie Fan unserer Facebook-Seite.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare