Bandage am Oberschenkel

Serdar wird Schalke wegen seiner Verletzung lange fehlen - das sagt der Klub

Suat Serdar hat sich im Spiel der Schalke bei RB Leipzig an Oberschenkel verletzt. Er wird den Königsblauen auf unbestimmte Zeit fehlen.

Update vom 5. Oktober, 20.51 Uhr: Schalke 04 muss nach dem katastrophalen Saisonstart in der Bundesliga auch noch auf unbestimmte Zeit auf Nationalspieler Suat Serdar (23) verzichten.

NameSuat Serdar
Geboren11. April 1997 in Bingen am Rhein
Größe1,84 Meter
PositionMittelfeld

Der Mittelfeldspieler erlitt nach Nationalspieler Serdar erlitt nach Vereinsangaben eine nicht näher beschriebene muskuläre Verletzung am Oberschenkel, wegen der er auch seine Reise zur Nationalmannschaft abgesagt hatte.

Schalkes Serdar ist verletzt und muss für Länderspielreise passen

Update vom 4. Oktober, 13.36 Uhr: Schalkes Suat Serdar (23) kann wegen einer Oberschenkelverletzung nicht zur Nationalmannschaft reisen. Wie der Deutsche Fußball-Bund (DFB) am Sonntag mitteilte, verpasst der Schalker Profi die drei anstehenden Länderspiele.

Serdar war am Samstag im Schalker Bundesliga-Spiel bei RB Leipzig (0:4) in der 20. Minute wegen der Blessur ausgewechselt worden.

Eine Nachnominierung für die Testpartie gegen die Türkei am Mittwoch in Köln sowie die Spiele in der Nations League in der Ukraine am Samstag und drei Tage später wiederum in Köln gegen die Schweiz ist nicht vorgesehen. Bundestrainer Joachim Löw hat somit noch 28 Spieler im Aufgebot. Der DFB-Kader trifft sich am Montag in der Rheinmetropole.

Schalke-Schock! Serdar gegen Leipzig verletzt ausgewechselt - Auf für DFB-Reise

Leipzig - Schock für Schalke 04! Für Suat Serdar (23) war das Auswärtsspiel der Königsblauen bei RB Leipzig früh beendet. Der Mittelfeldspieler musste nach 20 Minuten ausgewechselt werden. Kein guter Start für die Königsblauen unter dem neuen Trainer Manuel Baum, der sein Debüt mit 0:4 verlor.

Suat Serdar verletzt ausgewechselt: Schalker droht DFB-Aus

Unmittelbar nach einer Balleroberung gegen Leipzigs Marcel Halstenberg in der 20. Minute ließ sich Serdar auf den Boden fallen. Schalkes Medizin-Team behandelten den 23-Jährigen auf dem Rasen - und schnell war klar: Es geht nicht weiter. Mit bandagiertem rechten Oberschenkel ging Serdar von Rasen. Baum musste seine Schalker Aufstellung also früh ändern. Für Serdar brachte er Can Bozdogan (19) ins Spiel Leipzig gegen Schalke.

Was für eine bittere Geschichte für Serdar. Der Deutsch-Türke war gerade erst nach überstandener Muskelverletzung in die Schalker Startelf zurückgekehrt.

Schalkes Trainer Baum bestätigt DFB-Aus von Serdar

Die Verletzung bedeutet auch das Aus im DFB-Team. „Durch seine Verletzung kann Suat nicht zur Nationalmannschaft“, bestätigte Baum nach dem Spiel der Schalke in Leipzig bei Sky.

Bundestrainer Joachim Löw hatte den Schalker für das Testspiel der Deutschen am 7. Oktober in Köln gegen die Türkei sowie die Spiele der Nations League am 10. Oktober in Kiew gegen die Ukraine und am 13. Oktober in Köln gegen die Schweiz berufen.

Rubriklistenbild: © picture alliance/Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare