Gerade zum Revierderby

Schock für Schalke: Huntelaar fällt lange aus

Klaas-Jan Huntelaar erlitt im Abschlusstraining eine Außenbandverletzung.
+
Klaas-Jan Huntelaar erlitt im Abschlusstraining eine Außenbandverletzung.

Gelsenkirchen - Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 muss im Revierderby bei Borussia Dortmund und in den kommenden Wochen auf Stürmer Klaas-Jan Huntelaar verzichten. Der Grund:

Die Königsblauen müssen nicht nur am Samstagabend im 171. Revierderby bei Erzrivale Borussia Dortmund (18.30 Uhr/Sky), sondern einige Wochen auf Torjäger Klaas-Jan Huntelaar verzichten. Wie Schalke per Twitter mitteilte, erlitt der 33 Jahre alte niederländische Stürmer im Abschlusstraining am Freitagabend eine Außenbandverletzung, die ihn zu einer mehrwöchigen Pause zwingt.

Schalke-Trainer Markus Weinzierl muss derzeit zudem auf die Langzeitverletzten Breel Embolo (Sprunggelenkbruch) und Coke (Kreuzbandverletzung) verzichten. Die Schalker hatten am Vorabend des Gastspiels in Dortmund ihr Abschlusstraining vor 4000 Fans bestritten. "Wir wollen, dass die Jungs mitbekommen, was dieses Spiel den Leuten hier bedeutet", hatte Weinzierl gesagt.

Mehr zum BVB und den Schalkern erfahren Sie auf unserem Partnerportal wa.de.

SID

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare