Barnetta und Obasi verletzt

GELSENKIRCHEN - Die personelle Lage beim FC Schalke 04 spitzt sich weiter zu. In einem internen Trainingsspiel am Sonntag hat sich Chinedu Obasi einen Außenbandriss im Sprunggelenk zugezogen.

Tranquillo Barnetta musste den Platz mit einer Zerrung im Hüftbeugemuskel angeschlagen verlassen. Obasi wird dem Fußball-Bundesligafünften damit wohl die nächsten vier Wochen fehlen, Barnettas Einsatz ist für das Spiel am Samstag beim Tabellen-17. FC Augsburg fraglich.

Weiter fehlen den Schalkern die Langzeitverletzten Kyriakos Papadopoulos und Ibrahim Afellay sowie der rotgesperrte Jermaine Jones. Torjäger Klaas-Jan Huntelaar ist nach seiner Sperre in Augsburg wieder spielberechtigt. -dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare