Ehemalige Heimstätte

Schalker Parkstadion feiert Neueröffnung mit Testspiel und Rahmenprogramm

Das Parkstadion (oben) war von 1973 bis 2001 Heimstätte des FC Schalke 04.
+
Das Parkstadion (oben) war von 1973 bis 2001 Heimstätte des FC Schalke 04.

Zwischen 1973 und 2001 war das Parkstadion die Heimstätte von Schalke 04. Im Sommer 2001 wichen die Tribünen einer Baustelle. Nun steht die Neueröffnung bevor.

Gelsenkirchen - Weltmeisterschaft 1974, Europameisterschaft 1988 und beinahe die deutsche Meisterschaft im Mai 2001. Das Schalker Parkstadion hat viel mitgemacht.

Rund 19 Jahre später erfolgt die Neueröffnung der Gelsenkirchener Kultstätte, wie wa.de* berichtet. Auf Interessierte wartet ein buntes Rahmenprogramm mitsamt Testspiel gegen den russischen Meister

*wa.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare