Höwedes Gelsenkirchens Sportler des Jahres

+

GELSENKIRCHEN - Große Ehre für Benedikt Höwedes: Der Mannschaftskapitän des FC Schalke 04 wurde zu Gelsenkirchens Sportler des Jahres 2014 gewählt. Dies vermeldete der Revierklub am Montag auf seiner Webseite.

Die Entscheidung der neunköpfigen Jury, die sich aus Vertretern von Gelsensport, der Sportpolitik und Medienvertretern zusammensetzte, fiel einstimmig aus.

Dass der 26-Jährige diese Auszeichnung einheimsen würde, sei nach dem Sommermärchen 2014 beschlossene Sache gewesen, heißt es seitens der Jury. Höwedes spielte in der deutschen Nationalmannschaft als linker Verteidiger eine starke Weltmeisterschaft in Brasilien und kam in allen Partien über die volle Distanz zum Einsatz.

Für den Schalker Spielführer ist es bereits die zweite Auszeichnung binnen weniger Wochen, wurde er doch unlängst auch von zahlreichen Trainern aus dem Ruhrgebiet zum „Revierfußballer des Jahres 2014“ gewählt.

Auch die Mannschaft des Jahres stellt der FC Schalke 04. Die U19 habe sowohl auf der nationalen als auch auf der internationalen Fußballbühne auf sich aufmerksam gemacht, teilte die Jury mit, weshalb das Team von Trainer Norbert Elgert diese Ehre zuteil werde. Königsblau wurde überlegen Westdeutscher Meister und gewann den Westfalenpokal. Zudem stießen die Knappen bis ins Halbfinale der UEFA Youth League vor und erreichten das Endspiel des DFB-Pokals.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare