Schalke 04 will Vertrag mit Chinedu Obasi nicht verlängern

+
Offensivspieler Chinedu Obasi.

GELSENKIRCHEN - Der FC Schalke 04 und Offensivspieler Chinedu Obasi gehen nach dem Abschluss dieser Saison in der Fußball-Bundesliga getrennte Wege. Am Donnerstag erklärte Schalkes Manager Horst Heldt, dass der bis Juni 2015 gültige Vertrag mit dem Nigerianer nicht verlängert werde.

Obasi war 2012 von Hoffenheim nach Schalke gewechselt, konnte in der laufenden Rückrunde aber wegen einer Verletzung noch kein Pflichtspiel bestreiten. Zudem erklärte Heldt, dass der Club erst nach der Saison klären wolle, ob der ebenfalls auslaufende Vertrag mit Abwehrspieler Christian Fuchs verlängert werde. - dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare