8. Bundesliga-Spieltag

Ticker: Schalke unterliegt Bremen

+
Guido Burgstaller (rechts) unterliegt Werder Bremen mit dem FC Schalke 04.

Der FC Schalke 04 unterliegt am 8. Spieltag der Bundesliga den SV Werder Bremen. Hier gibt's das Duell im Ticker zum Nachlesen.

FC Schalke 04 – SV Werder Bremen 0:2 (0:1)

FC Schalke 04: Fährmann - Caligiuri, Naldo, Sane, Mendyl (46. Uth) - Mascarell (63. Di Santo) - Schöpf, McKennie, Bentaleb, Harit (69. Serdar) - Burgstaller

SV Werder Bremen: Pavlenka - Gebre Selassie, Veljkovic, Moisander, Augustinsson - M. Eggestein, Sahin (78. Möhwald), Klaassen - Osako (55. Langkamp), Kruse, Kainz (55. Pizarro)

Tore: 0:1 M. Eggestein (43.), 0:2 M. Eggestein (67.)

Gelbe Karten: Mendyl (25.), Kainz (40.), Sahin (61.), M. Eggestein (71.), Klaassen (90.)

Schiedsrichter: Tobias Christ

Zuschauer: 62.271 (ausverkauft)

FC Schalke 04 – SV Werder Bremen: Ticker

Abpfiff! Schalke verliert gegen Werder Bremen mit 0:2. Das haben sich die Gäste durchaus verdient. Die Knappen haben zu wenig geboten im Spiel nach vorne. Alle Infos dazu auf unserer Seite. Hier entlang.

Die Schalker Niederlage in Bildern

90.+3: Bremen agiert in der Schalker Hälfte. Für königsblau kommt nichts mehr rum an diesem Abend.

90. Minute: Es gibt vier Minuten Nachspielzeit. Klaassen sieht gelb.

88. Minute: Lattentreffer von Uth! Glück für Bremen.

87. Minute: Schöner Schlenzer von Möhwald, noch schöner gehalten von Nübel. Ecke für Bremen.

85. Minute: Schalke wird hier wohl nichts mehr reißen. Das ist kein gutes Spiel.

83. Minute: Uth versucht es mal. War aber nichts.

80. Minute: Die Arena ist ausverkauft. Einige Zuschauer verlassen aber schon ihre Plätze.

78. Minute: Ex-Borusse Sahin verlässt unter Pfiffen der Schalker Fans den Platz. Möhwald kommt.

75. Minute: Die Knappen versuchen mehr, die Partie ist jetzt offener und hat mehr Tempo. Das brauchen die Gastgeber aber auch, wenn hier noch was gehen soll.

74. Minute: Kruse zieht ab, der Ball geht knapp links am Schalker Tor vorbei.

73. Minute: Dritte Ecke für Schalke und Chance durch Naldo! Pavlenka pariert den Kopfball.

71. Minute: Gelb für Eggestein nach Foul an Caligiuri.

69. Minute: Erneut ein Wechsel bei den Knappen. Serdar kommt für Harit.

67. Minute: 2:0 für Bremen! Kruse zieht die Schalker Defensive nach links. Rechts hat Eggenstein Platz und zieht schön ab.

64. Minute: Flanke von Uth! McKennie und Di Santo verpassen. Da hätte einer einfach den Schlappen hinhalten müssen

63. Minute: Tedesco reagiert. Di Santo kommt für Mascarell.

61. Minute: Gelb für Sahin, weil er den Ball nicht rausrücken wollte. Das ist eine harte Entscheidung.

58. Minute: Aufgepasst! Brugstaller kommt nach einem langen Ball vor den Bremer Kasten – Pavlenka rettet zur Ecke.

55. Minute: Kainz verlässt das Feld, Pizarro kommt. Für Osako kommt Langkamp.

52.  Minute: Der Altmeister macht sich bereit. Claudio Pizarro wird wohl gleich ins Spielgeschehen eingreifen bei den Bremern.

51. Minute: Fünf Minuten sind rum in Hälfte zwei. Viel passiert ist nicht. Schalke baut in der Tiefe auf.

46. Minute: Schicht im Schacht für Mendyl. Uth kommt rein, Schöpf rückt in die Viererkette.

Halbzeit! Bremen führt auf Schalke. Das ist nicht verdient, aber auch nicht unverdient. Beide Teams haben sich eigentlich gegenseitig ausgeschaltet. Dann kam plötzlich der Treffer von Maximilian Eggestein. Mal sehen, was Hälfte zwei bringt. Wir bleiben für Sie am Ball.

43. Minute: Tor für Bremen. Der kam aus dem Nichts! Schalke liegt mit 0:1 hinten. Maximilian Eggestein zieht einfach mal ab. Der Ball schlägt unten links ein.

40. Minute: Gelbe Karte für Kainz. Caligiuri wollte vorpreschen, dann kam die Grätsche des Bremers.

38. Minute: Gedrängel im Bremer Strafraum. Die Schalker reklamieren Handspiel und fordern einen Elfmeter – der Unparteiische lässt weiterlaufen.

36. Minute: Flanke von Mendyl. Zu ungenau. Der Junge macht nicht den besten Job auf der linken Seite.

34. Minute: Jetzt mal eine längere Ballbesitzphase der Bremer. Schalke macht aber dicht.

32. Minute: Tedesco wirkt nachdenklich. Beide Teams haben aber noch nicht herausgefunden, wie man den Gegner knacken könnte.

27. Minute: Schalke jetzt mit mehr Druck nach vorne. Die Bremer Viererkette lässt sich schnell und tief fallen, hält dicht.

26. Minute: Nach dem Freistoß landet der Ball bei Klaassen. Der Distanzschuss segelt über das Tor.

25. Minute: Mendyl rasiert einfach mal Selassie weg. Das muss nicht sein! Gibt zu Recht gelb – seine vierte schon.

21. Minute: Langer Ball auf Harit. Der kann ihn nicht kontrollieren, Einwurf für Bremen.

19. Minute: Freistoß für Schalke von der linken Strafraumecke nach Handspiel.

18. Minute: Viel passiert nicht. Immerhin: Ralf Fährmann kaut ein königsblaues Kaugummi. Vielleicht bringt das ja Glück...

16. Minute: Viel Geplänkel im Mittelfeld, Bremen sucht nach Lücken.

13. Minute: McKennie dreht gut auf gegen Sahin, der Pass kommt aber nicht bis zu Schöpf.

11. Minute: Abgefälschter Schuss von Mendyl, Pavlenka hält sicher.

10. Minute: Was sich Kainz dabei gedacht hat, weiß auch nur er. Der Freistoß ging gründlich daneben.

9. Minute: Caligiuri bringt Kainz zu Fall. Regelwidrig. Freistoß von links für Bremen.

6. Minute: Mendyl will Burgstaller flach bedienen von links. Bremen ist wachsam.

5. Minute: Abschluss von Burgstaller nach einem weiten Einwurf. Der Ball geht aber drüber.

4. Minute: Caligiuri gewinnt einen Zweikampf gegen Kainz. Gute Defensivarbeit.

2. Minute: Schalke drückt Bremen weit in die eigene Hälfte. Die Gäste können sich über einen Vorstoß von Kruse befreien.

Anpfiff! Der Ball rollt. Werder stößt an, Schalke stürmt in Richtung Nordkurve.

+++ ... die Mannschaften betreten das Feld.

+++ Bereit machen! Gleich geht es los...

+++ Seit der Saison 2009/10 gewann Schalke alle Hinrundenspiele gegen Bremen.

+++ Schiedsrichter Tobias Christ wird die Partie leiten

+++ Schalke ist seit 308 Pflichtspielminuten ohne Gegentor.

+++ Tedesco: "Wir wollen es gewinnen. Unbedingt. Mit aller Macht."

+++ "Wir wissen, dass wir eine gute Nummer zwei haben mit Alex Nübel", erklärt S04-Coach Domenico Tedesco.

+++ "Schalke hat in den letzten Spielen zu mehr Stabilität gefunden. Sie haben starke Individualisten auf den Flügeln", sagt Werder-Coach Florian Kohlfeld bei Sky.

+++ Naldo führ die Knappen als Kapitän an.

+++ Ralf Fährmann wird nicht im Tor stehen! Er hat Leistenprobleme, laut Verein. Nübel rückt nach.

+++ Die erste Bundesliga-Niederlage in der VELTINS-Arena kassierte Schalke einst gegen Bremen (1:4 am 24. November 2001). Für Werder traf damals unter anderem Marco Bode. Werder feierte bei keinem aktuellen Bundesligisten mehr Auswärtssiege als auf Schalke (14), unter anderem gewann man zwei der letzten drei Gastspiele.

+++ Auf der Schalker Bank sitzen Ersatzkeeper Alexander Nübel, Matija Nastasic, MarkUth, Suat Serdar, Fraco Di Santo, Yevhen Konoplyanka und Sebastian Rudy.

+++ Die Aufstellungen der Teams sind da.

+++ Hallo und herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker. Um 18.30 Uhr rollt der Ball in der Arena. Wir sind für Sie dabei!

FC Schalke 04 – SV Werder Bremen: Vorbericht

Aus den Partien des Quartetts am Wochenende sticht der Auftritt von Werder beim allmählich erstarkenden FC Schalke 04 heraus. 

Im 40 Jahre alten Bremer Stürmer Claudio Pizarro und dem 36 Jahre alten Schalker Verteidiger Naldo treffen sich zwei Bundesliga-Veteranen wieder, die einst gemeinsam für Werder spielten.

Die Knappen haben einen dürftigen Saisonstart hingelegt, wollen wieder punkten. Anpfiff der Partie ist um 18.30 Uhr, wir berichten im Live-Ticker.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare