Pleite in Chemnitz

Schalke verliert Generalprobe bei Badstuber-Debüt

Chemnitzer FC - FC Schalke 04
+
Holger Badstubers (M.) erster Einsatz im Schalker Trikot ging daneben.

Chemnitz - Schalke 04 hat seine Generalprobe für den Wiederbeginn der Bundesliga am kommenden Samstag gegen den FC Ingolstadt (15.30 Uhr/Sky) verpatzt.

Beim Debüt der Winterzugänge Holger Badstuber und Guido Burgstaller verlor die Mannschaft von Trainer Markus Weinzierl beim Drittligisten Chemnitzer FC mit 1:2 (0:2).

CFC-Torjäger Anton Fink (13.) und Dennis Mast (23.) trafen vor 8504 Zuschauern gegen defensiv anfällige Schalker, für die Naldo nach 74 Minuten verkürzte. Der bis zum Saisonende von Rekordmeister Bayern München ausgeliehene Badstuber spielte bis zu seiner Auswechslung nach gut einer Stunde in der Innenverteidigung. Für den von Zweitligist 1. FC Nürnberg verpflichteten Stürmer Burgstaller (Vertrag bis 2020) war zur Halbzeit Schluss.

sid

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare