1. wa.de
  2. Sport
  3. Schalke 04

„TV Total“-Moderator Pufpaff nimmt Schalke und Grammozis aufs Korn

Erstellt:

Von: Sven Schneider

Kommentare

Schalke 04 und Trainer Dimitrios Grammozis waren Thema bei „TV Total“ auf ProSieben. Moderator Sebastian Pufpaff machte sich über einen Versprecher lustig.

Hamm - So wirklich über diese Szene lachen konnte niemand beim FC Schalke 04. Gegen Werder Bremen besiegelte ein umstrittener und wohl zu Unrecht gegebener Elfmeter das 1:1-Remis in der Nachspielzeit. Der S04-Kader verlor zwei wichtige Punkte im Kampf um den Aufstieg und Trainer Dimitrios Grammozis beinahe die Fassung. Die ProSieben-Neuauflage von „TV Total“ nutzte das für einen Gag.

FußballvereinFC Schalke 04
TrainerDimitrios Grammozis
Liga2. Liga

Schalke 04: „TV Total“ macht sich über Trainer Dimitrios Grammozis lustig

„Mir fehlen echt die Worte“, schnaufte Dimitrios Grammozis am vergangenen Samstagabend auf der Pressekonferenz tief durch. Schiedsrichter Tobias Stieler hatte Werder Bremen in der Nachspielzeit einen Strafstoß zugesprochen. Schalkes Henning Matriciani soll Bremens Roger Assalé im Strafraum zu Fall gebracht haben. Stieler entschied zunächst auf weiterspielen. Nach Eingreifen des Video-Assistant-Referee (VAR) sowie Video-Studium folgte dennoch der Elfmeterpfiff.

Das große Problem: Roger Assalé spielte nicht nur den Ball mit der Hand, sondern wurde zudem nicht von Schalkes Henning Matriciani getroffen. Auch Sky-Experte Ailton sprach wegen dieser Szene von einer „klaren Fehlentscheidung“. Und Schalkes Trainer Dimitrios Grammozis? Der bekam nicht nur an der Seitenlinie die Gelbe Karte, sondern redete sich anschließend um Kopf und Kragen - ohne jedoch ausfallend zu werden.

Schalke: Sebastian Pufpaff und „TV Total“ veräppeln Dimitrios Grammozis

„Es ist eine Frechheit, dass er den Schiedsrichter da noch rausschickt, damit er sich die Szene noch einmal anguckt“, schimpfte Dimitrios Grammozis in Richtung VAR. „Und dass dann noch ein Elfmeter dabei herauskommt, das habe ich noch nie erlebt. Das hat heute alle Rahmen gesprengt“, so Grammozis weiter, der sich schier in Rage redete.

Und sich deshalb ein wenig verhaspelte. Denn als Dimitrios Grammozis über die Stimmung in der Kabine sprach, verschluckte er das eine oder andere Wort. „Ich hab den Nazis auch gesagt, sie können wütend sein, sie sollen wütend sein nach so einer Aktion“, wollte TV-Total-Moderator Sebastian Pufpaff verstanden haben.

Schalke 04: TV-Total macht sich über Versprecher von Grammozis lustig

Zwar hatte Dimitrios Grammozis wohl eher die „Jungs“ und nicht „Nazis“ gemeint. Sebastian Pufpaff witzelte - natürlich nicht ernst gemeint - dennoch weiter über Schalke 04. „Zu seiner Verteidigung muss man sagen: Vielleicht meinte er nur konkret ,Rechtsaußen’“, so Pufpaff, der anfügte, Königsblau könne sich bald die „Königsbraunen“ nennen.

Einige Tage sind seit dem Remis gegen Werder Bremen vergangen. Schalke 04 legte keinen Einspruch ein gegen die Elfmeterentscheidung. Mittlerweile dürften einige Fans den Gag von „TV Total“ mit Humor nehmen. Zumindest im Netz kam der Mini-Seitenhieb auf Grammozis und Schalke gut an. Der Fußball ist eben „nur“ die schönste Nebensache der Welt.

Auch interessant

Kommentare