1. wa.de
  2. Sport
  3. Schalke 04

Schalke 04 sucht neuen Trainer: Rouven Schröder schließt zwei Kandidaten aus

Erstellt:

Von: Sven Schneider

Kommentare

Der FC Schalke 04 sucht nach einem neuen Trainer für die Saison 2022/23. Sportdirektor Rouven Schröder schloss zwei Kandidaten nun aus. Der Grund ist simpel.

Hamm - Zwar betonte Rouven Schröder noch vor dem Heimspiel gegen Hannover 96, der volle Fokus würde auf das Sportliche und den direkten Wiederaufstieg in die Bundesliga liegen. Dennoch ist eben der auch direkt mit der Suche nach einem neuen Trainer beim FC Schalke 04 verknüpft. Die Gespräche im Hintergrund laufen auf Hochtouren in Gelsenkirchen.

VereinFC Schalke 04
TrainerMike Büskens
StadionVeltins Arena

Schalke 04: Rouven Schröder schließt Thomas Letsch als neuen Trainer aus

Der FC Schalke 04 hält in der 2. Liga aktuell den Anschluss an die Spitzengruppe nach zwei Siegen in Folge unter Interimstrainer Mike Büskens. Der Eurofighter schloss trotz emotionalem Jubel gegen Hannover 96 allerdings eine Weiterbeschäftigung als Cheftrainer bei Königsblau aus - unabhängig vom sportlichen Erfolg. Er will zurück in die zweite Reihe.

Die Suche nach einem neuen Trainer für die Saison 2022/23 ist bei Schalke 04 also voll im Gange. „Es ist auch wichtig, dass der Trainer für beide Ligen infrage kommt, weil wir noch nicht wissen, wo wir nächstes Jahr spielen werden“, sagte Sportdirektor Rouven Schröder und definierte die Kriterien.

Noch im Winter soll der 46-Jährige Kontakt zu Thomas Letsch aufgenommen haben. So berichtete es die Bild. Demnach habe Schalke 04 beim Trainer von Vitesse Arnheim angefragt und sich eine Absage abgeholt. Nun bestätigte Rouven Schröder bei Sky, dass Thomas Letsch auch in der kommenden Saison nicht der neue Trainer von Schalke 04 wird.

Schalke 04: Bartosch Gaul kein Topkandidat als neuer Trainer

Der Grund: Die aus sportlicher Sicht ungewisse Zukunft des Gelsenkirchener Traditionsklubs. Thomas Letsch würde wohl nur zu S04 kommen, sollte Königsblau in der neuen Saison sicher in der Bundesliga spielen. Nach dem 27. Spieltag liegt Königsblau vier Punkte hinter einem direkten Aufstiegsplatz.

Rouven Schröder
Schalke 04 sucht neuen Trainer: Rouven Schröder schließt zwei Kandidaten aus © Guido Kirchner/dpa/Archiv

„Von daher kann ich die Personalie Thomas Letsch nicht bestätigen“, sagte Rouven Schröder. Ebenso bezog der S04-Sportdirektor Stellung zu Bartosch Gaul. Der 34-Jährige trainiert aktuell die U23 von Mainz 05 und durchlief zuvor einige Trainerstationen in Schalkes Nachwuchsabteilung. „Er hat eine Schalker Vergangenheit und macht seit Jahren einen herausragenden Job in Mainz“, gab Rouven Schröder offen zu.

Ein Top-Kandidat als neuer Trainer von Schalke 04 ist Bartosch Gaul aber nicht. „Es gibt von mir kein Dementi, aber da werden andere Kandidaten vorne sein“, so Rouven Schröder

Auch interessant

Kommentare