1. wa.de
  2. Sport
  3. Schalke 04

Wird Stefan Leitl neuer Schalke-Trainer? Fürth kommentiert Wechsel-Gerüchte

Erstellt:

Von: Sven Schneider

Kommentare

Schalke 04 sucht nach einem neuen Trainer für die kommende Saison. Die Spur führt zu Noch-Bundesligist Greuther Fürth. Die Bosse kommentieren die Gerüchte.

Hamm - Wer wird neuer Trainer beim FC Schalke 04? Vieles hängt sicher auch von der Ligazugehörigkeit in der kommenden Saison ab. Zwar betonte S04-Sportdirektor Rouven Schröder mehrmals, man würde sich auf die bevorstehenden Aufgaben konzentrieren, zumal Duelle gegen die direkte Aufstiegskonkurrenz anstehen. Im Hintergrund laufen jedoch die Gespräche. Der potenzielle neue Coach müsste variabel sein. Die Spur führt nach Bayern.

Stefan Leitl neuer Schalke-Trainer? Fürth dementiert Wechsel-Gerüchte

Schalke 04 befindet sich in einer guten Position im Aufstiegsrennen. Nach zuletzt sechs Punkten Rückstand machte Königsblau mit drei Siegen in Folge, unter anderem gegen Dynamo Dresden, Boden gut. Direkte Duelle gegen Darmstadt 98, Werder Bremen und St. Pauli stehen noch an. Der neue Trainer müsste auf Schalke 04 dennoch sowohl für die 2. Liga als auch die Bundesliga unterschreiben. Zumal die Verantwortlichen um Rouven Schröder bei der Suche nicht bis Juni warten werden.

Laut Informationen der Bild führt die Spur zu Noch-Bundesligist Greuther Fürth. Dort soll Trainer Stefan Leitl den Bossen mitgeteilt haben, dass er den Klub am Saisonende verlassen will, um eine neue Herausforderung anzunehmen. Demnach sollen Hertha BSC und auch Schalke 04 Interesse haben am 44-Jährigen. Bis zum Saisonende steht der Interimstrainer Mike Büskens an der Seitenlinie. Er hatte im März Dimitrios Grammozis beerbt.

Schalke 04: Wird Stefan Leitl neuer Trainer? Sportdirektor widerspricht

Kommt dann Stefan Leitl? Der Übungsleiter steht bei Greuther Fürth bis 2023 unter Vertrag. In eben diesem soll jedoch eine Ausstiegsklausel verankert sein, die es Leitl möglich machen soll, den Klub bei einem Abstieg problemlos verlassen zu dürfen. Seit 2019 trainiert der Ex-Profi den Bundesligisten, zuvor stand er beim FC Ingolstadt an der Seitenlinie. Möglicherweise wagt er nun den Wechsel zu einem größeren Klub.

Aber: Greuther Fürths Sportdirektor Rachid Azzouzi dementierte, dass Stefan Leitl den Verein über seinen Abgang informiert haben soll. „Das kann ich nicht bestätigen, dem ist nicht so. Wir pflegen einen offenen und ehrlichen Umgang miteinander und befinden uns in einem Austausch darüber, wie es nächste Saison vielleicht aussehen kann – in alle Richtungen“, sagte er transfermarkt.de

Auch interessant

Kommentare