Bis zum Saisonende

Lars Unnerstall an FC Aarau ausgeliehen

+

GELSENKIRCHEN - Lars Unnerstall wird in den kommenden sechs Monaten in der Schweiz aktiv sein. Der FC Schalke 04 hat den Schlussmann bis zum 30. Juni an den FC Aarau ausgeliehen und dies auf seiner Homepage mitgeteilt.

Der neue Club des 23-Jährigen belegt aktuell den achten Tabellenplatz in der Schweizer Super League.

„Lars ist ein guter Torwart, der in seinem Alter Spielpraxis benötigt, um sich sportlich weiterzuentwickeln“, sagt Schalkes Sportvorstand Horst Heldt. „In Aarau erhält er dazu die Chance und kann sich dadurch weiter verbessern.“ Der Vertrag des gebürtigen Ibbenbüreners bei den Knappen läuft noch bis zum 30. Juni 2015.

Unnerstall war im Sommer 2008 vom SC Preußen Münster in die U19 des FC Schalke 04 gewechselt. Nach einer Spielzeit in der A-Junioren Bundesliga sowie einem weiteren Jahr als Torhüter der U23 in der Regionalliga West gelang ihm zur Saison 2010/2011 der Sprung in den Lizenzspielerkader.

In der Bundesliga hütete der Schlussmann insgesamt 34-mal das Schalker Tor. Zudem lief er zehnmal im Europacup und dreimal im DFB-Pokal für die Königsblauen auf. In der Saison 2010/2011 gehörte der Keeper - ohne Einsatz - zur Pokalsiegerelf.

Unterdessen hat Sportdirektor Horst Heldt Trainer Jens Keller weiter den Rücken gestärkt: "Ich gehe fest davon aus, dass er auch in der nächsten Saison unser Trainer sein wird", sagte der 44-Jährige in einem Interview im Hamburger Abendblatt und verwies im Vorfeld des Rückrunden-Auftakts am Sonntag  beim Hamburger SV auf den Vertrag mit dem viel diskutierten Coach bis 2015.

Fotostrecke: Horst Heldt - Bilder seiner Karriere als Spieler und Manager

Horst Heldt: Bilder seiner Karriere als Spieler und Manager

Er habe keinen Einfluss darauf, wie über den Trainer berichtet werde, betonte Heldt. Er selbst habe Keller nie infrage gestellt. Fakt sei jedoch, dass man sich nach zum Teil enttäuschenden Leistungen wie dem Pokal-Aus gegen Hoffenheim gesagt habe, dass man sich in der Winterpause zusammensetze und Bilanz ziehen werde. "Ich bin lieber authentisch, als dass ich irgendwelche falschen Treueschwüre abgebe", so Heldt weiter. - WA/sid

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare