1. wa.de
  2. Sport
  3. Schalke 04

Schalke: Vivawest als neuer Sponsor bestätigt - „temporäre Partnerschaft“

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Marcel Guboff

Kommentare

Schalkes neuer Hauptsponsor steht fest. Vivawest ziert ab sofort das Trikot der Königsblauen. Es handelt sich um eine temporäre Partnerschaft.

Update vom 5. März, 10.14 Uhr: Es ist bestätigt: Nach der Trennung von Gazprom hat Schalke 04 jetzt Vivawest als neuen Partner und Trikotsponsor bestätigt. Der Schriftzug des Wohnungsunternehmens ziert ab sofort - und damit beginnend mit dem Heimspiel am Samstag gegen Hansa Rostock - das Trikot der Königsblauen. Zum Start der Partnerschaft gibt es direkt ein Schalker Sondertrikot mit Friedensbotschaft.

Über weitere Details der Partnerschaft gab Schalke nichts bekannt. Nach Informationen der Bild springt Vivawest jedoch zunächst „nur“ für anderthalb Jahre ein. Vier bis fünf Millionen Euro sollen die Knappen für das Sponsoring erhalten.

Die schrecklichen Ereignisse in der Ukraine fordern von uns allen, zusammenzustehen und Haltung zu zeigen. In diesem Sinne gehen wir eine temporäre Partnerschaft mit dem FC Schalke 04 ein, die auf gemeinsamen Werten basiert – und freuen uns darauf“, wird Uwe Eichner, Vorsitzende der Vivawest-Geschäftsführung, zitiert.

Christina Rühl-Hamers, Mitglied des Schalker Vorstands und zuständig für Finanzen, erklärt laut Klub-Mitteilung: „Dass es uns so zügig gelungen ist, einen neuen Partner zu finden, ist unter anderem mit Blick auf die mittelfristige Finanzplanung und unsere in Kürze geplante Unternehmensanleihe ein positives Signal an unsere Fans und Partner. Unsere finanzielle Handlungsfähigkeit war zu jeder Zeit gegeben, nun gilt es, diese weiter auszubauen und die sich ergebenen Chancen zu nutzen.“

Nach Aus von Gazprom: Vivawest steigt bei Schalke ein - Fotos aufgetaucht

[Erstmeldung vom 4. März] Hamm - Der russische Angriffskrieg auf die Ukraine hatte auch Auswirkungen auf den FC Schalke 04. Der Traditionsklub aus hat sich als Konsequenz vom russischen Sponsor Gazprom getrennt. Um den Millionenverlust aufzufangen, muss ein neuer Sponsor her - auch für das Trikot.

FußballvereinFC Schalke 04
TrainerDimitrios Grammozis
Arena/StadionVeltins-Arena

Nach Aus von Gazprom: Schalkes neuer Sponsor steht wohl fest - Fotos aufgetaucht

Im ersten Spiel nach dem Gazprom-Aus lief Schalke in der Partie in Karlsruhe schlichtweg mit dem Schriftzug „Schalke 04“ auf dem Trikot aus - das Sondertrikot war anschließend auch im Schalker Fanshop erhältlich. Was die Profis aus dem S04-Kader im Heimspiel am Samstag gegen Hansa Rostock (13.30 Uhr/Live-Übertragung im Stream und TV) auf der Brust tragen werden? Der Klub hielt sich bedeckt. Klubsprecher Marc Siekmann sagte am Donnerstag auf Nachfrage eines Journalisten lediglich: „Lasst euch überraschen.“

Doch die Zeichen verdichten sich, dass Vivawest der neue Sponsor heißt. Am Tag vor dem Heimspiel gegen Hansa Rostock tauchten auf Twitter Fotos auf, die den Schalker Mannschaftsbus - mit dem Logo des Wohnungsanbieters aus Nordrhein-Westfalen. Wo vorher noch groß Gazprom gestanden hatte, ist jetzt Vivawest aufgedruckt.

Vivavest wohl Schalkes neuer Hauptsponsor - entsprechende Trikots schon gegen Rostock?

Somit ist davon auszugehen, dass Schalke im Heimspiel gegen Hansa Rostock - für die Aufstellung war im Vorfeld ein Stammspieler fraglich - auch mit Vivawest als neuen Trikot-Sponsor auf der Brust auflaufen wird. Eine offizielle Bestätigung des Vereins gab es am frühen Freitagnachmittag dazu nicht.

Sollte es so kommen, werden mehr als 40.000 Zuschauer live Zeuge in der Arena sein. Wenn die der Klub am Freitag mitteilte,  ist am Samstag gegen Hansa Rostock in der Gelsenkirchener Arena eine Auslastung der Zuschauerkapazität von 75 Prozent erlaubt - das entspricht 41.055 Sitzplätzen. Bislang hatten die Schalker mit einer Auslastung von maximal 25 000 Plätzen gerechnet.

Auch interessant

Kommentare