1. wa.de
  2. Sport
  3. Schalke 04

Schalke: Transfer von Sebastian Polter fix - Schröder fordert bestimmte Rolle

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Marcel Guboff

Kommentare

Schalke 04 hat den Transfer von Stürmer Sebastian Polter bestätigt. Sportdirektor Rouven Schröder erklärt, was er vom ehemaligen Bochumer erwartet. 

Update vom 20. Juni, 16.36 Uhr: Der Transfer ist offiziell: Stürmer Sebastian Polter (31) wechselt vom VfL Bochum zu Schalke 04. Bei den Königsblauen unterschrieb er einen bis 2025 gültigen Drei-Jahres-Vertrag. Die Ablöse soll Medienberichten zufolge bei 1,5 Millionen Euro plus möglicher Boni liegen.

„Mit Sebastian gewinnen wir einen robusten Mittelstürmer, der für seine Größe eine gute Geschwindigkeit mitbringt und ein sehr gutes Durchsetzungsvermögen besitzt. Er kennt die Bundesliga, ist ein Typ und weiß, worauf es ankommt“, wird S04-Sportdirektor Rouven Schröder in der Mitteilung des Klugs zitiert. „Als erfahrener Spieler, mit über 350 Profi-Spielen auf dem Konto, soll er in der kommenden Saison auf dem Platz mit vorangehen.“

Schalkes Cheftrainer Frank Kramer: „Sebastian hat in der vergangenen Saison gezeigt, wie wertvoll er für sein Team in der Bundesliga sein kann. Er arbeitet in vorderster Linie intensiv für die Mannschaft und wird unser Offensivspiel mit seiner Wucht bereichern.“

Schalke: Transfer eines Stürmers vom Revier-Rivalen steht wohl bevor

[Erstmeldung] Hamm - Beim FC Schalke 04 steht offenbar der nächste Transfer an. Die Königsblauen sind bei der Suche nach einem neuen Stürmer fündig geworden - bei einem Bundesliga-Rivalen aus dem Ruhrgebiet.

FußballspielerSebastian Polter
Geboren1. April 1991, Wilhelmshaven
Größe1,92 Meter

Schalke: Transfer eines Stürmers vom Revier-Rivalen steht wohl bevor

Mehrere Medien berichten übereinstimmend, dass die Königsblauen kurz vor der Verpflichtung von Sebastian Polter (31) vom VfL Bochum stehen. Bereits am Sonntag soll er seinen Medizincheck in Gelsenkirchen absolviert haben, der Vollzug des Wechsels wird am Montag erwartet.

Der Deal gilt durchaus als überraschend. Denn eigentlich galt der Transfer von Sebastian Polter zu Eintracht Frankfurt als so gut wie sicher. Doch weil sich die Klubs offenbar nicht einigen konnten, zog die Seite des Spielers laut Bild die Reißleine. Nun also Schalke.

Nach Angaben von unter anderem Bild, Sky und Kicker soll Sebastian Polter auf Schalke einen Vertrag bis 2025 unterschreiben. Als Ablöse fließen 1,5 Millionen Euro von Gelsenkirchen nach Bochum, wo der Angreifer noch ein bis 2023 gültiges Arbeitspapier besaß. Bonus-Zahlungen könnten die Summe demnach auf 2 Millionen Euro steigen lassen.

Sebastian Polter traf in der Vorsaison in beiden Spielen gegen den BVB

In der abgelaufenen Saison kam Sebastian Polter für den VfL Bochum 33 Mal zum Einsatz - 27 Mal stand er dabei in der Startelf. In seinen Einsätzen erzielte er insgesamt zehn Treffer - jeweils einen in den beiden Duellen mit Borussia Dortmund.

Bei den Knappen soll Sebastian Polter Zweitliga-Rekordtorschütze Simon Terodde entlasten bzw. unterstützen - je nachdem, für welches Spielsystem sich Schalkes neuer Trainer Frank Kramer entscheiden wird.

Der S04-Kader in Jahr eins nach dem Aufstieg in die Bundesliga, wo S04 in Köln in die Saison startet, nimmt damit immer weiter Forman an. Zuletzt hat Schalke mit Alexander Schwolow (30) eine neue Nummer eins verpflichtet. Der Keeper kommt für ein Jahr per Leihe von Hertha BSC. Eine Kaufoption besitzen die Königsblauen nicht.

Auch interessant

Kommentare