DFB-Pokal

Ticker: Schalke besiegt Schweinfurt

+
Uth (links) und Lo Scrudato haben schon Feierabend.

Es ist die erste Runde des DFB-Pokals: Die Knappen haben gegen Schweinfurt gewonnen. Hier gibt's den Ticker zum Nachlesen.

1. FC Schweinfurt – FC Schalke 04 0:2 (0:1)

FC Schalke 04: Fährmann - Nastasic, Naldo, Sané - McKennie, Bentaleb (47. Minute Schöpf), Caligiuri, Harit - Uth (74. Teuchert(, Burgstaller (54. Embolo), Harit

1. FC Schweinfurt 05: Eiban - Messingschlager, Lo Scrudato (78. Weiß), Kleineheismann, Strohmaier - Frey, Kracun, Krautschneider - Maderer (69. Fritscher), Jabiri, Piller (61. Trinks)

Tore: 0:1 Bentaleb (24./Foulelfmeter), 0:2 Nastasic (75.)

Gelbe Karten: Bentaleb (8.), Trinks (71.)

Schiedsrichter: Arne Aarnink

Die Bilder zum Schalker Sieg gegen Schweinfurt im DFB-Pokal

1. FC Schweinfurt – FC Schalke 04: Ticker zum Nachlesen

Abpfiff! Schalke gewinnt verdient gegen Schweinfurt mit 2:0 (1:0) und ist eine Runde weiter im DFB-Pokal. Standesgemäß war dieser Sieg aber nicht unbedingt. Die Knappen hätten das Spiel in einer früheren Phase der Partie für sich entscheiden müssen. Trotzdem: Pflichtspielauftakt geglückt.

90. + 2: Embolo kommt frei vor dem Tor zum Abschluss. Frey schmeißt sich mit viel Leidenschaft in den Schuss und klärt zur Ecke. Das dürfte die letzte Aktion sein.

90. Minute: Schiedsrichter Aarnink lässt zwei Minuten nachspielen.

89. Minute: Trinks bringt einen Freistoß gefährlich nah an den S04-Kasten. Die Abnehmer stehen im Abseits, Fährmann reagiert aber auch stark.

88. Minute: Die Schlussphase läuft – ebenso wie das Wasser in Strömen aus den Wolken über dem Stadion. Es schüttet. Auf dem Platz wird gerade ein Schweinfurter Akteur behandelt.

87. Minute: Jetzt ist Sané mit nach vorne geeilt. Der Neuzugang kann Spielaufbau.

83. Minute: Naldo wagt einen Ausflug nach vorne. Schweinfurt kontert daraufhin – Nastasic kann den Angriff aber im Zweikampf mit Krautschneider unterbrechen.

81. Minute: Schalke drückt weiter nach vorne, Schweinfurt hat den Mut aber auch noch nicht verloren. Trotz starken Regens ist die Stimmung gut im ausverkauften Stadion.

78. Minute: Jetzt wechselt auch Schweinfurt noch einmal. Weiß kommt für Lo Scrudato.

77. Minute: Naldo tritt zum Freistoß in der Mitte aus gut 25 Metern an. Der Ball landet neben dem Tor – und war auch nicht so hart wie gewöhnlich.

76. Minute: Uth hat Feierabend. Cedric Teuchert kommt dafür in den Sturm.

75. Minute: ... und da ist das Tor für Schalke! Nastasic köpft Jabiri im Strafraum an und der Ball landet im Kasten. 2:0 für die Knappen.

74. Minute: Knifflige Situation! Schöpf kommt im Strafraum zu Fall, Tedesco beschwert sich. Es geht mit Ecke weiter...

72. Minute: eine Ecke der Gastgeber landet im Aus. Es geht mit Abstoß weiter, Schalke zieht wieder sein Spiel auf.

71. Minute: Gelbe Karte für Schweinfurts Trinks.

69. Minute: Blitze zucken über dem Stadion am dunklen Himmel und Schweinfurt wechselt: Fritscher kommt für Maderer.

67. Minute: Die Zuschauer bekommen einen steifen Nacken. Das Spiel geht jetzt nur noch in eine Richtung. Schalke müsste mal bald den Sack zumachen.

65. Minute: Nach einem Eckstoß setzt Breel Embolo am langen Pfosten zum Fallrückzieher an. Sah gut aus – landet aber im Außennetz.

63. Minute: Warum nicht? Jabiri versucht es aus der Distanz. Mutig. Wird aber nicht belohnt. Der Ball ist ein paar Etagen zu hoch angesetzt.

61. Minute: Jetzt wechseln auch die Hausherren. Trinks kommt rein, Piller geht raus.

59. Minute: Uth scheitert knapp vor Eiban, im Gegenzug kommt Maderer zu einem richtig guten Abschluss. Es bleibt aber bei der Schalker Führung.

55. Minute: Der zweite Schalker Wechsel: Tedesco bringt Embolo für Burgstaller.

54. Minute: Patzer von Nastasic, Fährmann ist aufmerksam und rettet.

53. Minute: Der blauweiße Angriff wird durch ein Offensivfoul von Burgstaller unterbrochen.

53. Minute: Schalke legt sich die Schweinfurter zurecht.

50. Minute: Es gibt eine Unwetterwarnung für den Bereich rund um das Stadion. Die 15 000 Zuschauer könnten wohl noch nasse Füße bekommen.

48. Minute: Schalke wechselt, Schöpf kommt für Bentaleb.

46. Minute: Es geht weiter. Schalke hat den Ball und trifft direkt! Der Schiedsrichter hat aber zuvor abgepfiffen.

Halbzeit! Schalke führt nach dem verwandelten Foulelfmeter von Bentaleb in der 24. Minute mit 1:0 gegen Schweinfurt. In Hälfte zwei kann die Tedesco-Truppe ruhig noch eine Schüppe drauflegen. Der Klassenunterschied ist zwar bemerkbar, könnte aus königsblauer Sich aber deutlicher ausfallen.

43. Minute: Chance für Uth: Da waren aber zu viele Füße im Strafraum.

41. Minute: Uth schlägt eine Flanke an Freund und Feind vorbei. Einwurf für Schweinfurt.

40. Minute: Da sahen die Schalker aber nicht souverän aus nach dem Standard. Es geht mit Ecke weiter.

39. Minute: Freistoß für Schweinfurt von der rechten Eckfahne aus Schalker Sicht.

37. Minute: Harit lässt einige Gegenspieler aussteigen, Caligiuri und McKennie legen sich danach die Abwehr mit einem Doppelpass zurück. Der Abschluss und die Nachschüsse werden aber mit viel Leidenschaft von den Gastgebern geblockt.

35. Minute: Naldo will sich den Ball nach dem Freistoß schnappen, Eiban faustet im Luftduell den Ball aber an Naldos Hinterkopf. Es geht mit Abstoß für Schweinfurt weiter.

34. Minute: Freistoß aus dem linken Halbfeld heraus für S04 nach einem Trikotzupfer bei Harit.

31. Minute: Die Marschrichtung steht jetzt fest. Schalke dominiert das Spiel, die nächste Ecke folgt. Es geht kurz darauf aber mit Abstoß weiter. 

28. Minute: Uth bedient Burgstaller im Strafraum, der Schuss wird zur Ecke abgefälscht.

26. Minute: Baba schlägt eine Flanke auf Sané. Der Hüne köpft den Ball aber über das Tor von Schweinfurts Keeper Eiban.

24. Minute: Schalke führt! Bentaleb verwandelt den Foulelfmeter sicher zum 1:0 für die Königsblauen.

23. Minute: Elfmeter für Schalke! Messingschlager steigt zu motiviert im Strafraum gegen Harit ein. Grenzwertige Entscheidung, aber so darf er eben auch nicht reingehen.

22. Minute: Sané mit einem starken Ball auf Baba. Der war schwer zu kontrollieren. Schalke hätte aber eine Ecke bekommen müssen.

20. Minute: Schalke kommt über links, findet aber nicht die richtige Nahtstelle, um durchzubrechen.

17. Minute: McKennie tankt sich durchs Mittelfeld, der Schiri entscheidet auf Offensivfoul. Da hätte dem Spiel etwas mehr Freiraum gut getan.

15. Minute: Caligiuri legt für Naldo auf. Hätte das Willy-Sachs-Stadion ein Dach, der Ball wäre selbst da drübergegangen.

14. Minute: Freistoß nach Foul von Kracun an Uth. Den wollte der S04-Stürmer unbedingt haben. 35 Meter aus dem rechten Halbfeld, Caligiuri steht bereit.

13. Minute: Schweinfurt tritt nicht wie ein Viertligist auf. Die Hausherren sind mutig, versuchen auch viel nach vorne. Schalke schlägt dagegen viele weite und hohe Bälle.

10. Minute: Konter über Harit, Schweinfurt läuft gut gegen den Ball und stellt sich schnell wieder.

9. Minute: Und da ist auch schon die Chance für Schweinfurt nach einer Flanke von Maderer – Baba klärt zur Ecke.

8. Minute: Gelb für Bentaleb nach einem taktischen Foul im Mittelfeld.

7. Minute: Sané kommt zum Kopfball, Burgstaller muss nur noch reinköpfen, kann den Ball aber nicht drücken.

7. Minute: Caligiuri lässt Lo Scrudato schön aussteigen, die Flanke wird zur Ecke geklärt.

6. Minute: Es geht mit Einwurf für Schalke von der gegenüberliegenden Seite weiter.

6. Minute: Freistoß für Schalke nach einem Foul von Strohmaier an Baba von links auf Höhe der Grundlinie.

5. Minute: Schweinfurt kommt über rechts mit Piller. Baba regelt das.

3. Minute: Burgstaller mit dem ersten Vorstoß. Der wird abgewehrt, Schalke bleibt aber im Ballbesitz.

Anpfiff! Der Platz ist immer noch etwas vernebelt. Aber der Unparteiische hat mittlerweile angepfiffen. Schalke ist im Ballbesitz.

+++ Der Anpfiff verzögert sich etwas... Der Rauch verzieht sich doch nicht so schnell.

+++ Die Schalker Fans zündeln etwas. Der Rauch wird sich aber schnell verziehen in dem dachlosen Stadion.

+++ "Wo grün-weiße Träume in den Himmel wachsen, werden königsblaue platzen", steht auf einem Banner der Schweinfurt-Fans. Die nächsten 90 Minuten entscheiden darüber.

+++ Die S04-Aufstellung steht auch schon fest.

+++ Die Schalker sind um etwa 19.15 Uhr angekommen am Schweinfurter Stadion und sind bereit für ihr erstes Pflichtspiel.

+++ Hallo und herzlich willkommen. Endlich wieder Fußball – die erste Runde des DFB-Pokals startet! Wir berichten hier im Live-Ticker von der Partie der Knappen gegen Schweinfurt. Anstoß ist um 20.45 Uhr. So könnten die Königsblauen spielen.

1. FC Schweinfurt – FC Schalke 04: Vorbericht

Der FC Schalke 04 spielt in der ersten Runde des DFB-Pokals am Freitag, 17. August, um 20.45 Uhr (wir berichten im Live-Ticker) gegen den Bayern-Regionalligisten 1. FC Schweinfurt 05. Knappen-Coach Domenico Tedesco warnt sein Team vor diesem Gegner. Schweinfurt ist nämlich gut in die Regionalliga-Saison gestartet und ist seit sechs Spieltagen ohne Niederlage.

Daher wird Tedesco besonders wachsam sein und seine Spieler in Habtachtstellung antreten lassen. "Im Spaziergang und in Schonhaltung werden wir dort nicht bestehen – so viel ist klar. Wir müssen alles abrufen", so der S04-Cheftrainer.

Dabei müssen die Schalker allerdings auf fünf Akteure verzichten. Sascha Riether (Sehnenreizung im Knie) sowie Yevhen Konoplyanka und Omar Mascarell fallen aus. „Kono und Omar werden nach ihren Muskelfaserrissen erst nächste Woche wieder vollumfänglich ins Training einsteigen können“, so S04-Sportdirektor Axel Schuster. Noch längere Zeit werden die Schalker auf Bastian Oczipka nach seiner Leistenoperation verzichten müssen. Zudem fehlt Johannes Geis wegen eines Magen-Darm-Infekts.

Verpassen sie keine Nachricht zum FC Schalke 04 und werden Sie Fan unserer Facebook-Seite.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare