Erstes Pflichtspiel

Schalke 04 - 1. FC Schweinfurt im Stream und TV: Spiel im DFB-Pokal entfällt

Schalke gegen Schweinfurt: Das Spiel in der 1. Runde im DFB-Pokal fällt am Sonntag aus. Grund dafür ist der erfolgreiche Einspruch von Türkgücü München.

  • Schalke 04 würde in der 1. Runde des DFB-Pokals auf den 1. FC Schweinfurt treffen.
  • Die Partie für den S04-Kader steigt in der heimischen Arena - der Bayern-Regionalligist hat das Heimrecht abgegeben.
  • Das Spiel im DFB-Pokal wurde jedoch abgesagt. Die Hintergründe.

Update vom 12. September, 9.23 Uhr: Das für den Sonntag um 15.30 Uhr geplante Spiel im DFB-Pokal gegen Bayern-Regionalligist 1. FC Schweinfurt wurde abgesagt. Türkgücü München hat gegen die Entscheidung des Bayerischen Fußball-Verbands (BFV) erfolgreich Einspruch beim Landgericht München I eingelegt. Königsblau hat bereits Stellung dazu bezogen.

Schalke - Schweinfurt: DFB-Pokal live im Stream, TV - Infos zur Übertragung 

Hamm - Der FC Schalke 04 startet in die Saison 2020/21. Dabei hoffen die Königsblauen auf auf eine konstantere und möglichst ruhigere Spielzeit als es die vergangene war.

VereinFC Schalke 04
TrainerDavid Wagner
Stadion/ArenaVeltins-Arena
Ort Gelsenkirchen

Immerhin: Die Generalprobe ist geglückt. Das letzte Testspiel gewann Schalke mit 3:0 gegen den VfL Bochum. Doch nun geht es für die Schalker, bei denen nach der Vorbereitung Gewinner und Verlierer herauskristallisierten, ans Eingemachte. Das erste Pflichtspiel steht an.

In der 1. Runde des DFB-Pokals treffen die Königsblauen, die wohl auf den verletzten Matija Nastasic verzichten müssen, auf Bayern-Regionalligist 1. FC Schweinfurt. Traditionsgemäß darf der Amateurverein das Spiel im eigenen Stadion austragen. Doch Schweinfurt hat sein Heimrecht wegen der Anti-Corona-Maßnahmen an Schalke 04 abgegeben.

Mark Uth (rechts) und Schalke 04 empfangen im DFB-Pokal den 1. FC Schweinfurt.

Demnach steigt das Duell am Sonntag in der Schalker Arena in Gelsenkirchen. Anstoß der Partie Schalke gegen Schweinfurt ist am Sonntag um 15.30 Uhr. Hier erfahren Sie, er die Partie live im TV und Stream überträgt.

  • Schalkes Partie in der 1. Runde des DFB-Pokals gegen den 1. FC Schweinfurt ist live und exklusiv im Pay-TV bei Sky zu sehen.
  • Der Countdown für die Sonntags-Konferenz startet um 14.30 Uhr auf Sky Sport 2 HD bzw. Sky Sport 2. Moderatorin ist Esther Sedlaczek.
  • Das Einzelspiel Schalke gegen Schweinfurt läuft auf Sky Sport 4 HD bzw. Sky Sport 4. Marcus Lindemann ist als Kommentator im Einsatz.

Der Pay-TV-Sender Sky überträgt seinen Live-Sport auch online im Live-Stream. Das gilt auch für den DFB-Pokal. Dazu gibt es zwei Wege. Der erste heißt SkyGo. Dieser setzt voraus, dass sie Sky-Kunde mit dem entsprechenden Sport-Paket sind.

Ist dies der Fall, können Sie das Spiel Schalke gegen Schweinfurt ohne Zusatzkosten im Live-Stream verfolgen. Dazu benötigen Sie die App:

Die zweite Möglichkeit, den DFB-Pokal live im Stream gucken zu können, ist SkyTicket. Bei diesem Service müssen Sie sich nicht langfristig per Abo an Sky binden. Sie können monatlich kündigen. Dazu gibt es mehrere buchbare Pakete. Auch Ruhr24.de* erklärt, wie Sie das Spiel live verfolgen können.

Schalke - Schweinfurt: 1. Runde im DFB-Pokals als Zusammenfassung im Free-TV

  • Das Spiel im DFB-Pokal zwischen Schalke und Schweinfurt wird nicht live im Free-TV übertragen.
  • Zusammenfassungen der Spiele des Sonntagnachmittags zeigt die ARD ab 18.30 Uhr in der Sportschau.
  • Die Sendung ist auch online im kostenlosen Live-Streams des Senders zu sehen.

Wenn sie keine Möglichkeit haben, das Erstrunden-Duell zwischen Schalke und Schweinfurt live zu verfolgen, bietet Ruhr24.de einen Live-Ticker* zum Spiel an. *Ruhr24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Rubriklistenbild: © Guido Kirchner/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare