1. wa.de
  2. Sport
  3. Schalke 04

Gewinnt ein Schalker den Puskas Award? Rodrigo Zalazars Traumtor im Video

Erstellt:

Von: Sven Schneider

Kommentare

Rodrigo Zalazar traf aus rund 60 Metern zur Schalker Führung gegen den 1. FC Nürnberg. Das Traumtor im Video. Gewinnt der S04-Kicker jetzt den Puskas Award?

Nürnberg - Der 1. FC Nürnberg übernahm die Initiative in der Anfangsphase beim letzten Spiel der Saison, aber Schalkes Rodrigo Zalazar traf zur frühen Führung für den S04-Kader - und wie. Nach seinem Treffer zum Aufstieg in der Vorwoche setzte der Uruguayer am Sonntagnachmittag noch einen drauf und traf aus 58 Metern Torentfernung ins gegnerische Tor. Ein Platz im Jahresrückblick ist ihm sicher. Möglicherweise befindet sich Rodrigo Zalazar sogar bald in der Verlosung um den Puskas Award.

Schalke: Rodigo Zalazars Traumtor im Video - Tor des Monats oder Puskas Award?

In den letzten beiden Novemberwochen werden die Fans des FC Schalke 04 möglicherweise ganz genau hinschauen und möglicherweise ihre Stimme abgeben. Dann haben Fußballfans die Chance, aus den zehn schönsten Toren des Jahres das wohl ästhetischste zu wählen. Im Jahr 2009 wurde der Puskas Award eingeführt, der den Spieler auszeichnet, der das schönste Tor der Saison erzielte. Der Preis ist eine Hommage an den verstorbenen ungarischen Stürmer Ferenc Puskas. Gute Chancen hat seit Sonntagnachmittag Aufstiegsheld Rodrigo Zalazar.

Jegliche schriftliche Beschreibung wird der Schönheit dieses Tores von Schalkes Rodrigo Zalazar wohl kaum gerecht. Der 1. FC Nürnberg befand sich in der 15. Spielminute im Angriff, als Königsblau zum Konter ansetzte. Dabei hatte aber absolut niemand mit dem Geniestreich von Rodrigo Zalazar gerechnet.

Schalke: Rodrigo Zalazar nominiert sich mit Traumtor für den Puskas Award

Denn der offensive Mittelfeldspieler von S04 sah, dass Nürnbergs Torwart Carl Klaus zu weit aus seinem Tor geeilt war. Rodrigo Zalazar zog noch vor der Mittellinie beherzt ab. Die Kugel flog über das gesamte Feld, berührte kein einziges Mal den Rasen und landete unter großem Jubel im Netz. Schalke 04 führte 1:0. „Krank, einfach krank“, schrieb ein Schalker Fan auf Twitter. Wow, was für ein Ding. Tor des Monats“, reagierte ein anderer auf das Traumtor von Rodrigo Zalazar.

Und Mike Büskens? Der Schalker Interimstrainer stand völlig fassungslos an der Seitenlinie und schlug seine Hände über den Kopf ob des gerade Gesehenen. Ein Fan sprach dem scheidenden Interims-Trainer, Rouven Schröder kommentierte jüngst Büskens Nachfolger, bei Twitter wohl aus der Seele. „Ist das gerade wirklich passiert?“, schrieb er.

Auch interessant

Kommentare