1. wa.de
  2. Sport
  3. Schalke 04

Vertrag bis 2026? Rodrigo Zalazar und Schalke haben wichtige Entscheidung getroffen

Erstellt:

Von: Sven Schneider

Kommentare

Bei Schalke 04 startet er wohl endlich durch. Nun hat der Spieler eine wichtige Entscheidung für seine Zukunft getroffen. S04 könnte profitieren.

Hamm - Nach anfänglichen Schwierigkeiten kommt Rodrigo Zalazar allmählich in Schwung. Beim 5:2-Erfolg über den SV Sandhausen erzielte der Uruguayer seinen ersten Ligatreffer für Schalke 04. Der erste von vielen für den Offensivspieler?

NameRodrigo Zalazar
Geboren12. August 1999, Albacete, Spanien
Nummer10 (FC Schalke 04 / Mittelfeld)

Schalke: Leihspieler Rodrigo Zalazar bleibt auch nächste Saison bei S04

Einige Fans von Eintracht Frankfurt rieben sich im vergangenen Sommer verwundert die Augen. Rodrigo Zalazar musste den Verein trotz eines überzeugenden Jahres bei St. Pauli erneut verlassen. Und auch der Spieler höchstselbst scheint nun die Nase voll zu haben von den Wechsel-Spielchen. Nach Angaben von Sport1-Reporter Christopher Michel schließt Rodrigo Zalazar eine erneute Rückkehr zu Stammverein Eintracht Frankfurt aus.

„Rodrigo Zalazar wird auch über die Saison hinaus ligaunabhängig ein Spieler von Schalke 04 sein“, sagte Rouven Schröder am Mittwoch. Laut Sky und Bild muss Königsblau zwischen 1,5 Millionen Euro und 2,5 Millionen Euro an Eintracht Frankfurt überweisen. Ein nicht ganz unwahrscheinliches Szenario, weiß der 22-Jährige in den vergangenen Wochen doch zu überzeugen in Gelsenkirchen.

Schalke 04: Rodrigo Zalazar schließt offenbar Rückkehr nach Frankfurt aus

Allerdings soll Eintracht Frankfurt eine Rückkaufoption besitzen für den Uruguayer mit spanischen Wurzeln. Die würden die Hessen allerdings nur ziehen, um den Spieler gewinnbringend zu verkaufen. Das Szenario schloss Schalkes Sportdirektor Rouven Schröder aber für den Sommer 2022 aus. Eine sportliche Perspektive schien Rodrigo Zalazar in Frankfurt offenbar ohnehin nicht gehabt zu haben.

Schalkes Marius Bülter (r) jubelt nach seinem Tor zum 2:1 mit Schalkes Rodrigo Zalazar.
Schalke 04: Verbleib von Leihspieler Rodrigo Zalazar wird wahrscheinlicher © David Inderlied/dpa

Im Sommer 2019 wechselte Rodrigo Zalazar vom FC Malaga nach Deutschland. Für die Eintracht absolvierte der Offensivspieler allerdings keinen Einsatz. Vielmehr wurde er umgehend an den damaligen polnischen Erstligisten Korona Kielce verliehen. Anschließend folgte ein Leihgeschäft zu St. Pauli.

Eben jenes Team, auf das Schalke 04 am kommenden Wochenende trifft. Beim aktuellen Spitzenreiter der 2. Liga wie auch möglicherweise in den kommenden Wochen muss der Schalker Kader aber auf die Unterstützung der Fans verzichten. Aufgrund der Corona-Zahlen greift die Politik nun wohl hart durch. Es drohen erneut Geisterspiele für Schalke 04. Ohnehin sollen in Hamburg offenbar keine Gäste-Fans mehr Zutritt erhalten.

Auch interessant

Kommentare