Bundesliga

Schalkes Remis bei Union Berlin gibt keine Hoffnung auf Besserung - Kommentar

Schalke 04 holt bei Union Berlin einen Punkt. Der Auftritt bei den Eisernen lässt aber kaum Hoffnung auf Besserung mi Blick auf die Aufgabe gegen Bayer Leverkusen. Kommentar.

Das Positive vorweg: Im Spiel beim 1. FC Union Berlin war der FC Schalke 04 im Abschluss so effektiv wie in der gesamten Saison noch nicht. Gleich der erste Schuss, der auf das Tor des Tabellen-13. kam, zappelte im Netz und sicherte den Königsblauen schließlich nach zuletzt vier Niederlagen in Folge wieder einen Punkt.

Das trostlose Taumeln der Knappen durch die Rückserie geht indes unabhängig vom Ergebnis weiter. Die traurige Serie hält – es war das zwölfte Spiel in Folge ohne Sieg. Fußballerisch fehlen Schalke einfach die Mittel, um sich selbst gegen ein zuletzt ebenfalls angeschlagenes Team wie Union durchzusetzen.

Schalke 04 holte bei Union Berlin einen Punkt und blieb damit im zwölften Spiel in Folge ohne Sieg.

Mit sechs Treffern ist die Mannschaft von Cheftrainer David Wagner weiter die ungefährlichste Mannschaft der Liga in der Rückserie. Dass Schalke in Berlin, wo Union-Anhänger mit Fan-Gesängen vor dem Stadion auf sich aufmerksam machten, weder vor noch nach dem Ausgleich in der Lage war, sich weitere nennenswerte Möglichkeiten zu erarbeiten, lässt bei den Fans kaum Raum für die Hoffnung darauf, dass der nächste Auftritt gegen Bayer Leverkusen besser wird.

Rubriklistenbild: © picture alliance/Michael Sohn/AP POOL/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare