Kein Kandidat

Schalke stellt Sportdirektoren-Suche wohl erst hinten an

+
Schalkes Sportvorstand Jochen Schneider fahndet weiter nach einem Sportvorstand.

Die Suche nach einem Sportdirektor für Schalke 04 gestaltet sich offenbar schwieriger als gedacht. Nun bleibt der Posten wohl vorerst unbesetzt.

Gelsenkirchen - Bis spätestens Ende Juni sollte sie stehen, die neue sportliche Leitung des FC Schalke 04 um Sportvorstand Jochen Schneider. Mit Michael Reschke als Technischen Direktor sowie David Wagner als Cheftrainer sind zwei wichtige Posten besetzt. Einen Sportdirektor haben die Königsblauen jedoch noch nicht gefunden - was wohl vorerst so bleiben könnte.

Denn wie die WAZ berichtet, könnte diese Position bei den Schalkern erst einmal unbesetzt bleiben. Dem Blatt zufolge hätten die bislang geführten Gespräche mit möglichen Kandidaten "nicht das Ergebnis vermittelt, dass eine Zusammenarbeit sinnvoll wäre", heißt es in dem Bericht. Zu welchem Zeitpunkt - ob vor während oder sogar nach der Sommervorbereitung - nun mit einem Vollzug zu rechnen ist, sei offen.

Die Königsblauen führten bislang Gespräche mit dem Ex-Paderborner Markus Krösche (wechselt zu RB Leipzig) und dem bisherigen TV-Experten Christoph Metzelder. Laut WAZ sei auch Schalkes Ex-Profi Thomas Linke, zuletzt beim FC Ingolstadt tätig, ein Kandidat.

Nach Informationen von Sky Sport News HD bedeute dies nicht, dass Schalke die Suche einstellt. Die Königsblauen um den 48 Jahre alten Schneider stellen sie nur hinten an, fahnden weiter nach Personalien für diesen Posten.  

Asamoah zurück zur U23

Möglich sei zudem nun als Alternative ein Teammanager, die vor allem die Aufgaben der Außenkommunikation übernimmt. Gerald Asamoah, der diesen Posten zuletzt unter Interimstrainer Huub Stevens bekleidete, wird derweil seine Aufgabe bei der U23 wieder übernehmen.

Handlungsunfähig sind die Knappen damit natürlich nicht. Für die Kader-Planung sind ohnehin vorrangig der Technische Direktor Michael Reschke sowie Sportvorstand Jochen Schneider zuständig - und sie verbuchten den ersten Erfolg. Am Montag vermeldete Schalke die Verpflichtung von Jonjoe Kenny vom FC Everton. - mg

Verpassen sie keine Nachricht zum FC Schalke 04 und werden Sie Fan unserer Facebook-Seite.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare