Mitgliederversammlung

Schalkes Aufrichtsrat hat einen neuen Chef - wichtiges Gremium noch nich bestimmt

Schalke 04 hat bei der außerordentlichen Mitgliederversammlung (JHV 2021) fünf neue Mitglieder für den Aufsichtsrat gewählt. Der neue Chef des Gremiums steht fest.

Update vom 18. Juli, 10.28 Uhr: Schalkes Aufsichtsrat hat einen neuen Vorsitzenden. Es ist Axel Hefer, CEO beim Hotelvergleichsportal Trivago, wie der Fußball-Zweitligist bekanntgab. Er tritt somit die Nachfolge des zurückgetretenen Jens Buchta an.

Bei der Mitgliederversammlung auf Schalke am Samstag waren zuvor fünf Aufsichtsratsposten neu besetzt worden. Auf der konstituierenden Sitzung des Gremiums wurde Axel Hefer dann zum neuen Klubboss gewählt.

Nach der Amtsniederlegung von Stefan Gesenhues am 21. März war Axel Hefer in den Aufsichtsrat, dem er bereits von 2014 bis 2017 angehört hatte, nachgerückt. Zum stellvertretenden Vorsitzenden wurde Moritz Dörnemann benannt.

Die Besetzung der Ausschüsse wurde nach Klubangaben vorerst vertagt, da der Aufsichtsrat noch nicht komplettiert sei. Nach dem Rücktritt von Jens Buchta wird der Sportbeirat einen neuen Entsandten für das Kontrollgremium bestimmen; die Entscheidung wird zeitnah erwartet.

Dörnemann Wahlsieger, Gesenhues abgestraft: So lief die Schalker Mitgliederversammlung 2021

[Erstmeldung vom 17. Juli] Gelsenkirchen - Der FC Schalke 04 hat bei der Mitgliederversammlung 2021 fünf neue Mitglieder für den Aufsichtsrat gewählt. Moritz Dörnemann hatte die Wahl mit den meisten Stimmen gewonnen, Stefan Gesenhues wurde für seinen Rücktritt rund um die Causa Ralf Rangnick bitter abgestraft. Auch der Wahlausschuss sowie Ehrenrat wurde gewählt. Der Ticker zur JHV des S04 zum Nachlesen.

16.45 Uhr: Peter Lange bedankt sich zum Abschluss bei Dr. Jens Buchta für seine Mitarbeit im Schalker Aufsichtsrat. Buchta höchstselbst bedankt sich bei den geduldigen Mitgliedern. Und: Es gibt Freibier! Zum Abschluss wird das Schalker Vereinslied gesungen. Dann ist die Veranstaltung beendet.

16.43 Uhr: Das Thema Freibier bei der Mitgliederversammlung 2021 des FC Schalke 04 wird laut. Die Wahrscheinlichkeit darauf ist aber sehr gering.

Schalke: Live-Ticker zur Mitgliederversammlung.

16.40 Uhr: Gewählt wurden mit den meisten Stimmen: Anja Wortmann und Maik Deinert. Zudem wurden bis 2024 gewählt: Dr. Stephan Kleier und Markus Peick. Alle vier nehmen die Wahl natürlich an.

16.38 Uhr: Dr. Jens Buchta und Co. kehren auf das Podium zurück. Weiter geht es mit den Ergebnissen zum Wahlausschuss. So sieht es zumindest aus.

Schalke: Moritz Dörnemann ist Wahlsieger bei der Mitgliederversammlung (JHV 2021)

16.28 Uhr: Im Anschluss an die Schalker Mitgliederversammlung sitzt der neue Aufsichtsrat zum ersten Mal zusammen. Dann soll auch der neue Aufsichtratsvorsitzende gewählt werden, der den scheidenden Dr. Jens Buchta beerben wird.

16.11 Uhr: Der Schalker Aufischtsrat wurde gewählt. Nun stehen noch die Ergebnisse zum Wahlausschuss aus. Dr. Jens Buchta versichert: Diesmal werde es nicht so lange dauern, bis die Auswertung vorliegt.

16.08 Uhr: Folgende Kandidaten haben es nicht in den Schalker Aufsichtsrat geschafft: Meinolf Weidenbach (1449 Stimmen), Rolf Haselhorst (1372 Stimmen), Matthias Rüter (1175 Stimmen), Heinz-Jürgen Kallerhoff (799 Stimmen) und Stefan Gesenhues (316 Stimmen).

16.03 Uhr: Das sind die Ergebnisse der Schalker Aufsichtsratswahl 2021. Alle fünf nehmen die Wahl an:

  • 1. Moritz Dörnemann (3 Jahre, 3044 Stimmen),
  • 2. Sven Kirstein (3 Jahre, 3003 Stimmen),
  • 3. Axel Hefer (2 Jahre, 2934 Stimmen),
  • 4. Holger Brauner (2 Jahre, 2174 Stimmen),
  • 5. Johannes Struckmeier (1 Jahr, 1879 Stimmen).

16 Uhr: Gewählt bis 2024 wurden Moritz Dörnemann und Sven Kirstein. Bis 2023 wurden gewählt Axel Hefer und Holger Brauner. Zudem hat es Johannes Struckmeier in den Schalker Aufsichtsrat geschafft.

Schalke: Mitgliederversammlung (JHV 2021) live - Ergebnisse der Aufsichtsratswahl

15.59 Uhr: Das Podium füllt sich wieder. Geht es jetzt etwa weiter? Das Ergebnis liegt vor!

15.43 Uhr: Aus geplanten zehn sind mittlerweile fast 90 Minuten geworden. Das Podium ist leergeräumt, hier tut sich nichts.

15.19 Uhr: Die Tribüne in der Veltins Arena hat sich merklich geleert. Ob alle zuvor anwesenden Mitglieder nach der doch sehr langen Unterbrechung zurückkehren werden, bleibt offen.

15.08 Uhr: Die anwesenden Mitglieder werden allmählich ungeduldig. Mittlerweile reiht sich eine Videosequenz auf an die nächste. „Ich würde Ihnen gerne das Ergebnis mitteilen“, beginnt Jens Buchta unter großem Applaus. „Ich habe es aber leider noch nicht“, fügte er schnell an.

14.56 Uhr: Aus den angekündigten zehn Minuten von Jens Buchta sind deutlich mehr geworden. Die Stimmzettel werden allesamt per Hand gezählt. Die Urnen zum Auffangen waren Pappkartons. Back to Basics also.

14.44 Uhr: Die Tribünen sind weiterhin gut gefüllt, auch das Podium ist besetzt. Alle sind bereit für die Wahl-Ergebnisse zum neuen Schalker Aufsichtsrat. Die Ergebnisse werden in wenigen Minuten verkündet.

Schalke 04: Mitgliederversammlung im Live-Ticker - Wahl-Ergebnisse werden ermittelt

14.23 Uhr: In wenigen Minuten wird das Ergebnis zur Wahl des Aufsichtsrats präsentiert. zur Überbrückung werden Video-Sequenzen des vergangenen Testspiels gegen Vitesse Arnheim eingeblendet.

14.20 Uhr: Die Wahl zum Ehrenrat ist schnell beendet. Die Kandidaten Lars Althoff, Ernst-Martin Barth, Ilona Caroli, Jan Henke und Prof. Dr. iur. Andreas Müglich hatten sich zuvor auf der Microsite vorgestellt. Eine deutliche Mehrzahl stimmte den vorgeschlagenen Kandidaten zu. Es gab nur wenige Gegenstimmen. „Ich nehme die Wahl an. Ich hoffe, wir kriegen nicht zu viel zu tun“, Ilona Caroli für einige Lacher.

14.17 Uhr: Die Wahlen für den Schalker Wahlausschuss sind abgeschlossen. Auch hier werden die Urnen versiegelt und in den Auszählungsraum gebracht.

13.55 Uhr: Michael Zylka ist der letzte Redner. Er gratuliert den zukünftigen Aufsichtsratsmitgliedern, obwohl diese noch nicht feststehen. Seit sieben Jahren ist Zylka nunmehr Teil des Schalker Wahlausschusses. Dann beendet er seinen Wortbeitrag. Erneut ist die Wahl eröffnet. Vier Stimmen dürfen auf den blauen Wahlzettel hinterlegt werden. Wieder haben alle Mitglieder 19 Minuten und vier Sekunden Zeit für die Abgabe.

13.52 Uhr: Jetzt spricht Anja Wortmann. Auch außerhalb des Platzes soll nun ein gut funktionierendes Team zusammengestellt werden. Ihr Wortbeitrag ist kurz, aber direkt. Prof. Dr. Till Zech ist der vorletzte Redner. Er fordert, dass auch Frauen und Mitglieder mit Migrationshintergrund berücksichtigt werden.

Schalke 04: Mitgliederversammlung im Live-Ticker - Kandidaten für den Wahlausschuss

13.41 Uhr: Kandidat Nummer acht ist dran. Doch auch Karl-Werner Schulte befindet sich im Urlaub. Erneut wird eine Videosequenz in der Veltins Arena abgespielt. Dann betritt Torsten Wieland das Podium. Seit 15 Jahren schreibt er in seinem Blog über Schalke 04. Kompetenz, Teamfähigkeit und Menschen, die ihr Ego im Griff haben, fordert Wieland.

13.38 Uhr: Auch Probst Markus Pottbäcker ist verhindert und sendet deshalb eine Videobotschaft. Er tauft das Kind einer befreundeten Familie in Frankfurt. Er will seine 27-jährige Erfahrung als Priester und damit erlangte Menschenkenntnis in den Schalker Wahlausschuss einfließen lassen.

13.35 Uhr: Markus Peick ist an der Reihe. Als Journalist ist er es gewohnt, unbequeme Fragen zu stellen, sagt er. „Das, was ich auf Schalke in den letzten zwei Jahren erleben musste, will ich nicht mehr erleben, nie wieder“, so Peick, der zudem den Umgang mit der Boulevardpresse kritisiert.

13.31 Uhr: Dominik Nalewaja betritt das Podium. Es sei ein entscheidender Tag für Schalke 04. Als mit Abstand jüngster Kandidat mit seinen 24 Jahren sei Dominik Nalewaja bis in die Haarspitzen motoviert, mit anzupacken, sagt er.

13.28 Uhr: Kandidat Maximilian Hermandung befindet sich aktuell in den Flitterwochen in Österreich und hat deshalb eine Videobotschaft eingereicht. Es folgt Dr. Stephan Kleier, der seit zehn Jahren im Schalker Wahlausschuss arbeitet. „Wir brauchen auf Schalke keine Retter, sondern Malocher“, so Kleier.

Schalke 04: Live-Ticker zur Mitgliederversammlung - Wahlen gehen weiter

13.23 Uhr: Die Kandidaten für den Wahlausschuss stellen sich nun nach und nach vor. Auffällig: Die Stimmung ist deutlich gelockerter als noch in den Stunden zuvor. Ein Thema ragt aber auch hier heraus: Neuanfang bei Schalke 04. Maik Dainert ruft dazu auf, den Menschen in den Hochwassergebieten zu helfen. Er ist emotional selbst betroffen, hat er doch Freunde und Familie dort.

13.19 Uhr: Tobias Buchebner, Maik Deinert, Maximilian Hermandung, Dr. Stephan Kleier, Dominik Nalewaja, Markus Peick, Probst Markus Pottbäcker, Karl-Werner Schulte, Torsten Wieland, Anja Wortmann, Prof. Dr. Till Zech und Michael Zylka stehen zur Wahl. Vier Plätze sind zu vergeben. Jeder Kandidat erhält drei Minuten Redezeit.

13.17 Uhr: Das Abstimmfenster zu den Wahlen zum Aufsichtsrat sind jetzt geschlossen. Die Wahlurnen werden versiegelt und in den Auszählraum gebracht. 3.750 Stimmberechtigte sind heute in der Veltins Arena anwesend. Weiter geht es mit Tagespunkt drei. Die Wahlen zum Wahlausschuss.

12.57 Uhr: Die Wahl für den Schalker Aufsichtsrat ist eröffnet. Alle Mitglieder haben nun 19 Minuten und 04 Sekunden Zeit, die rosafarbenen Wahlzettel in die dafür vorgesehenen Urnen zu werfen.

12.54 Uhr: Peter Lange übernimmt das Wort. Er entschuldigt sich bei allen Mitgliedern, bei der vergangenen Mitgliederversammlung nicht auf alle Fragen eingegangen zu sein. Er wollte „nichts im stillen Kämmerlein machen“, so Peter Lange. Vielmehr ging es darum, dass er nicht offen vor Journalisten sprechen wollte.

Schalke 04: Live-Ticker zur Mitgliederversammlung - Fan fordert Rücktritt

12.50 Uhr: „Jens, du als Mediator solltest mehr Mitgliedern mehr Rederecht einräumen. Das wäre gut für Schalke und für dich“, beginnt das nächste Mitglied seinen Wortbeitrag. Dann holt er sehr weit aus. Die Pfiffe werden immer lauter. Dann muss das Mitglied das Podium verlassen.

12.44 Uhr: Dann wird es erneut deutlich: „Peter Lange, trete bitte sofort von deinen Ämtern zurück“, so ein Mitglied auf dem Podium. Der Beifall von den Rängen ist erneut stark. „Das, was hier veranstaltet wird, zeigt, dass ihr nicht verstanden habt, wie dieser Verein tickt“, so das Mitglied, das das fehlende Mitspracherecht hart kritisiert.

12.41 Uhr: Das nächste Mitglied fordert eine Satzungsänderung für das nächste Jahr. Falls es eine nächste Pandemie gibt, soll eine Mitgliederversammlung vollständig digital abgehalten werden, auch, um lange Anreisen und somit Fairness für alle Mitglieder zu gewähren.

12.38 Uhr: Und die erste Wortmeldung hat es ganz schön in sich. „Wir schenken euch unser Vertrauen, es wird Zeit, dass ihr es uns zurückzahlt“, so das Mitglied. Kritisiert wird besonders die Aussprache bei der abgebrochenen Mitgliederversammlung im Juni. Damals wurden zahlreiche Fragen nicht oder nur bedingt beantwortet. Das Mitglied fordert eine knallharte Aussprache. Der Applaus ist enorm.

Schalke: Mitgliederversammlung im Live-Ticker - Fan kritisiert Knäbel und Buchta

12.33 Uhr: Die Vorstellung ist beendet. Es geht weiter mit der Wahl des Schalker Aufsichtsrats. Es gibt einige Wortmeldungen von Mitgliedern. Dr. Jens Buchta betont, dass sich die Redebeiträge ausschließlich auf die Wahl des Aufsichtsrats beziehen soll.

12.30 Uhr: Meinolf Weidenbach beendet die Vorstellung der zehn Kandidaten für den Schalker Aufsichtsrat. Weidenbach will sich nicht mehr über Härtefallanträge ärgern, Wetten auf die Zukunft darf es nie wieder geben, Abstiege ebenso. Er hebt heraus, dass er als Wissenschaftler eine Position bekleiden kann, die im Aufsichtsrat gefehlt hat. Meinolf Weidenbach will Brücken bauen, mit ihm sei ein „Neuanfang möglich“, so Weidenbach.

12.25 Uhr: Johannes Struckmeier ist der vorletzte Kandidat, der sich vorstellen wird. Schalke 04 habe seit der Mitgliederversammlung 2019 eine dramatische Entwicklung genommen. Struckmeier sieht den heutigen Tag als riesige Chance, um mit dem Größenwahn der Vergangenheit abzuschließen. Seine Forderung: Der Aufsichtsrat kontrolliert, der Vorstand handelt, beide fungieren laut Satzung. Spielerwerte sollen gesteigert werden. Die Lizenzspielermannschaft soll wieder in der Bundesliga integriert. Er fordert maximale Hingabe aller Schalker.

12.16 Uhr: Matthias Rüter ist jetzt dran. Er hinterfragt die jüngsten Transferaktivitäten von Schalke 04. Einkaufspolitik auf Zuruf, Geld für Durchschnitt versenkt, so Rüter deutlich. „Erfolg kauft man sich nicht ein“, so Matthias Rüter. Die sportliche Leistung auf dem Platz sei entscheidend. Dafür gilt es, optimale Rahmenbedingungen zu schaffen. Es werde ein „verdammt harter“ Weg sein, so Rüter. Zurück zu den Wurzeln also. Schalker machen Schalke.

Schalke: Mitgliederversammlung im Live-Ticker - Aufsichtsratskandidaten sprechen

12.09 Uhr: Kandidat Nummer sieben, Sven Kirstein, betritt das Podium. Seit über 10 Jahren ist Sven Kirstein mitverantwortlich für die Choreographien auf den Tribünen. „Unser Schalke muss erwachen. Nur harte Arbeit kann dies möglich machen“ - Sven Kirstein hält wegen seiner Rede ein Bild hoch. Zu sehen ist eine Choreographie, die für ihn stellvertretender denn je steht. Er erntet lauten Applaus.

11.59 Uhr: Es folgt Kandidat Nummer sechs, Heinz Jürgen Kallerhoff aus Hamm. „Der ganze Aufsichtsrat hat die Verantwortung für diesen beispiellosen Niedergang. Unser Verein ist sportlich und finanziell angeschlagen“, so Kallerhoff, der zudem die Außendarstellung von Schalke 04 kritisiert. Jürgen Kallerhoff fordert „Maloche mit Verstand“ und ein Konzept, dass den Mitgliedern vorgestellt wird. Die Mission Wiederaufstieg müsse zügig gelingen. Erst dann solle sich Schalke 04 um die Rechtsform kümmern. Eine Kandidatenliste als reine Männerrunde passe überhaupt nicht mehr in die Zeit, so Jürgen Kallerhoff. Tatsächlich befindet sich keine Frau im engeren Kandidatenkreis für den Schalker Aufsichtsrat.

11.55 Uhr: Weiter geht es mit Kandidat Axel Hefer. „Jede Krise ist auch eine Chance. Und jetzt haben wir eine Chance. Unsere Chance ist der komplette Neuanfang. Der Kaderumbau ist im vollen Gange und die Arbeit wird hinter den Kulissen gemacht. Besonnen, professionell und ohne Klamauk!“, analysiert Axel Hefer, der betont, eine mutige Strategie für die nächsten fünf Jahre erarbeiten zu wollen. „Wetten auf die Zukunft müssen der Vergangenheit angehören“, fordert er und erntet lauten Beifall.

Schalke: Mitgliederversammlung im Live-Ticker - laute Pfiffe für Gesenhues

11.48 Uhr: Es folgt Rolf Haselhorst. Der gebürtige Gelsenkirchener bewirbt sich zum ersten Mal für den Schalker Aufsichtsrat. Der Kandidat will zwei Schwerpunkte in den Aufsichtsrat bringen. Haselhorst will ein Zukunftsbild für die nächsten 15 Jahre erzeuen. „Wir brauchen eine Philosophie mit einer personellen Besetzung. Es geht nicht, dass wir jedes Jahr einen neuen Manager haben“, so Rolf Haselhorst. Zum anderen fordert er finanzielle Stabilität, allerdings ohne an die Börse zu gehen wie der Nachbar aus Dortmund. „Wir schaffen das alleine“, sagt Rolf Haselhorst.

11.44 Uhr: Gesenhues spricht über eine Strukturänderung der medizinischen Abteilung. Schalke 04 sei nun sportmedizinisch exzellent aufgestellt. Spieler von Königsblau waren in den vergangenen Jahren und Monaten oftmals lange verletzt ausgefallen. Das soll nun der Vergangenheit angehören, so Gesenhues. Erneut Pfiffe, als er seine Rede beendet.

11.39 Uhr: Es folgt Stefan Gesenhues. Der Kandidat war im März zurückgetreten nach der Problematik mit Ralf Rangnick. Es folgen laute Pfiffe. Dr. Jens Buchta schreitet ein und bittet darum, den Kandidaten aussprechen zu lassen. „Mein Rücktritt aus dem Aufsichtsrat bedeutet nicht, dass ich weg war. Ich war im ständigen Austausch“, so Stefan Gesenhues.

11.36 Uhr: Schalke habe unverändert einen großen Namen. Der Verein sei aber drauf und dran, das kaputt zu machen, betont Moritz Dörnemann, der sich auf den Saisonstart nächsten Freitag freut. Aber: Die 2. Liga sei bitter. Die Knappenschmiede sei weiterhin die Zukunft von Schalke 04. „Wir geben nur noch das Geld aus, das wir auch haben“, so Dörnemann. Künftig dürfe nur noch der Verein kommunizieren und nicht die Presse, die Gerüchte streue. Moritz Dörnemann erntete während seiner Vorstellung mehrmals Applaus.

Schalke: Mitgliederversammlung im Live-Ticker - AR-Kandidaten stellen sich vor

11.33 Uhr: Viel Applaus für Holger Brauner. Weiter geht es mit Moritz Dörnemann, der sich zunächst bei einem Brautpaar bedankt, das an der Schalker Mitgliederversammlung teilnimmt und die Festlichkeiten erst später beginnen wird. „Die Zahlen sind deutlich schlechter, als auf der Mitgliederversammlung veröffentlicht“, so Dörnemann deutlich.

11.29 Uhr: „Wir brauchen professionellere Strukturen im Verein und offenere Kommunikation“, so Holger Brauner. „Wir haben die Menschen verloren. Was bringt es, wenn man die Kinder nicht mehr begeistern kann für Schalke 04. Man sieht in Gelsenkirchen kaum noch Kinder mit einem Schalke-Trikot“, sagt Holger Brauner. Die Gemeinschaft und der Zusammenhalt sei viel zu kurz gekommen, so der Kandidat weiter.

11.27 Uhr: Holger Brauner ist der erste Kandidat, der sich heute vorstellen darf. Er ist Mitglied seit 1994 und lebt mit seiner Familie in Gelsenkirchen. Schalker zu sein geht für ihn über den Fußball hinaus, betont Holger Brauner. Seine tägliche Arbeit als Wirtschaftsprüfer will er in den Verein integrieren. Jeder weiß um die finanzielle Situation auf Schalke, betont er.

11.25 Uhr: Holger Brauner, Moritz Dörnemann, Prof. Dr. Stefan Gesenhues, Rolf Haselhorst, Axel Hefer, Heinz-Jürgen Kallerhoff, Sven Kirstein, Matthias Rüter, Johannes Struckmeier und Dr. Meinolf Weidenbach sind zur Wahl in den Schalker Aufsichtsrat zugelassen. Fünf Posten sind zu vergeben.

Schalke: Mitgliederversammlung jetzt im Live-Ticker - Mega-Applaus für Huub Stevens

11.22 Uhr: Dr. Jens Buchta: „Irgendwann braucht man mal wieder einen Interimstrainer. Also das Handy bitte nicht ausmachen!“ Huub Stevens nimmt die Aussage mit einem Lächeln hin.

11.18 Uhr: Es geht weiter mit Punkt zwei der Tagesordnung: Die Wahl des Aufsichtsrats. Huubs Stevens scheidet aus dem Gremium aus. Seit 2018 hatte Stevens das Amt ruhen lassen müssen, um als Interimstrainer einzuspringen. Dr. Jens Buchta bedankt sich herzlich bei ihm. Es folgen stehende Ovationen in der Veltins Arena.

11.14 Uhr: Die Abstimmungen werden heute klassisch mit Stimmzetteln vorgenommen. Mehrere Wahlbeobachter werden bei der Auszählung anwesend sein.

11.10 Uhr: Die Analyse zur abgebrochenen Mitgliederversammlung im Juni laufen weiterhin auf Hochtouren, berichtet Jens Buchta. Die Tagesordnung setzt die Wahlen heute in den Fokus.

11.08 Uhr: Mit wenigen Minuten Verzögerung beginnt der scheidende Aufsichtsratsvorsitzende Dr. Jens Buchta die Mitgliederversammlung, die mit einer Schweigeminute für die Flutopfer startet.

Schalke: Mitgliederversammlung jetzt im Live-Ticker - Wahlen auf der Tagesordnung

11.04 Uhr: Die Führungsetage des FC Schalke 04 hat mittlerweile auf dem Podium Platz genommen. Nebenbei wird „What is love“ von Haddaway gespielt. Es kann losgehen.

10.51 Uhr: Mittlerweile sind die Tribünen in der Schalker Veltins Arena gut gefüllt. In wenigen Minuten beginnt die Mitgliederversammlung des FC Schalke 04.

9.51 Uhr: Auf dem Programm heute bei der Mitgliederversammlung stehen lediglich Wahlen. Doch auch die könnten sich in die Länge ziehen, stellen sich doch alle Kandidaten einzeln vor. Zudem wird traditionell mit Karten abgestimmt.

9.04 Uhr: Der Einlass in die Veltins Arena zur außerordentlichen Mitgliederversammlung des FC Schalke 04 hat begonnen. Um 11.04 Uhr ist der planmäßige Start der Veranstaltung.

Schalke: Live-Ticker zur Mitgliederversammlung - Huub Stevens verabschiedet sich

Ganze elf Punkte standen auf der Tagesordnung der Schalker Mitgliederversammlung im vergangenen Monat. Nur vier davon wurden allerdings abgearbeitet. Große Probleme bei der digitalen Wahl der Mitglieder machten eine Abstimmung unmöglich. Die Schalker Mitgliederversammlung entwickelte sich mehr und mehr zum munteren Talk zwischen Führungsebene des Vereins und per Video zugeschalteten Fans.

Aufsichtsratsvorsitzender Dr. Jens Buchta brach die Veranstaltung nach rund sieben Stunden letztlich ab und verwies auf weitere Informationen. Am Samstag, 17. Juli, startet Schalke 04 mit einem neuen Anlauf, diesmal als außerordentliche Mitgliederversammlung. Technische Fehler, wie noch im Juni, wird es bei der Präsenzveranstaltung in der Gelsenkirchener Veltins Arena wohl nicht mehr geben.

Schalke: Live-Ticker zur Mitgliederversammlung - Übersicht zu Bewerbern

Ab 9.04 Uhr werden Mitglieder und Pressevertreter unter strenger Einhaltung der Hygienevorschriften ins Stadion gelassen, um 11.04 Uhr soll die außerordentliche Mitgliederversammlung des FC Schalke 04 beginnen. Ein Impfnachweis oder ein negativer Coronatest sind Pflicht, das Tragen einer Mund-Nasen-Schutzmaske ebenso.

  • Kandidaten Aufsichtsrat: Holger Brauner, Moritz Dörnemann, Prof. Dr. Stefan Gesenhues, Rolf Haselhorst, Axel Hefer, Heinz-Jürgen Kallerhoff, Sven Kirstein, Matthias Rüter, Johannes Struckmeier, Dr. Meinolf Weidenbach.
  • Kandidaten Wahlausschuss: Tobias Buchebner, Maik Deinert, Maximilian Hermandung, Dr. Stephan Kleier, Dominik Nalewaja, Markus Peick, Probst Markus Pottbäcker, Karl-Werner Schulte, Torsten Wieland, Anja Wortmann, Prof. Dr. Till Zech, Michael Zylka.
  • Kandidaten Ehrenrat: Lars Althoff, Ernst-Martin Barth, Ilona Caroli, Jan Henke, Prof. Dr. iur. Andreas Müglich.

Auf der Tagesordnung der Schalker Mitgliederversammlung am Samstag stehen diesmal nur Wahlen. Alle Bewerber für den Aufsichtsrat und den Ehrenrat erhalten Zeit, sich vorzustellen. Anschließend erfolgen die Abstimmungen. Am Ende der Veranstaltung erfolgt die erste Sitzung des Aufsichtsrats. Dessen Vorsitzender Dr. Jens Buchta hatte seinen Rückzug angekündigt. Zudem wird sich Schalkes Jahrhunderttrainer Huub Stevens verabschieden.

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa/FC Schalke 04 | -

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare