1. wa.de
  2. Sport
  3. Schalke 04

Schalke-Fanliebling Ko Itakura vor Transfer - Wiedersehen am 2. Spieltag

Erstellt:

Von: Sven Schneider

Kommentare

Der FC Schalke 04 und Ko Itakura gehen getrennte Wege. Nun steht offenbar fest, wohin der japanische Nationalspieler wechselt. Er bleibt in der Bundesliga.

Hamm - Die Hoffnung bei den Fans war lange riesig, dass Schalke 04 Ko Itakura über die Saison hinaus halten könne. Der japanische Nationalspieler war inklusive Kaufoption bis zum Saisonende von Manchester City ausgeliehen. Doch ein dauerhafter Transfer scheiterte. Nun wird es wohl zum Wiedersehen am 2. Spieltag der Bundesliga kommen.

Schalke-Fanliebling Ko Itakura vor Transfer - Wiedersehen am 2. Spieltag

Das Gesamtpaket war für Schalke 04 einfach zu teuer. Rund 5,5 Millionen Euro hätte Königsblau an den englischen Meister überweisen müssen, um Ko Itakura fest zu verpflichten. Eine weitere Zukunft hätten sich alle Beteiligten gewünscht. Dementsprechend groß war die Ernüchterung über den geplatzten Transfer, etablierte sich der Verteidiger doch zum Leistungsträger in Gelsenkirchen.

Dass Ko Itakura einen anderen Verein finden würde, stand nie zur Debatte. Das Interesse am 25-Jährigen ist groß nach seiner herausragenden Saison bei Schalke 04 - auch aus der Bundesliga. Und in eben jener wird der Japaner wohl auch bleiben. Wie Sport1 berichtet, soll Ko Itakura vor einem Transfer zu Borussia Mönchengladbach stehen.

Ko Itakura vor Wechsel zu Borussia Mönchengladbach - Rückkehr zu S04 steht bevor

Demnach sei der Verein vom Niederrhein bereit, rund fünf Millionen Euro Ablöse an Manchester City zu überweisen. Ko Itakura soll einen Vier-Jahres-Vertrag bei Borussia Mönchengladbach erhalten und möglicherweise Matthias Ginter ersetzen, der nach fünf Jahren in Nordrhein-Westfalen zu seinem Jugendklub SC Freiburg wechselt.

Blöd für alle Schalke-Fans: Es könnte zu einem schnellen Wiedersehen mit Ko Itakura kommen - diesmal wird der Nationalspieler aber ein anderes Trikot tragen. Schon am 2. Spieltag, die DFL präsentierte am Freitag den neuen Spielplan der Bundesliga-Saison 2022/23, trifft Schalke 04 auf Borussia Mönchengladbach in der Gelsenkirchener Veltins Arena.

Auch interessant

Kommentare