20. Bundesliga-Spieltag

Schalke bei Hertha BSC im Live-Ticker: Alexander Nübel im Fokus

Keeper Alexander Nübel (links) genießt nach seiner Rot-Sperre weiterhin das volle Vertrauen von Schalkes Coach David Wagner.
+
Keeper Alexander Nübel (links) genießt nach seiner Rot-Sperre weiterhin das volle Vertrauen von Schalkes Coach David Wagner.

Alexander Nübel wird im Fokus stehen, wenn er beim Gastspiel bei Hertha BSC ins Schalker Tor zurückkehrt. Trainer David Wagner formulierte bereits einen Appell.

Berlin - Wenn Schalke 04 am Freitagabend in der Bundesliga bei Hertha BSC gefordert ist, ist es Spiel eins für Alexander Nübel nach dessen Rot-Sperre. Der Keeper, der im Sommer zum FC Bayern wechselt, wird für den ohnehin verletzten Markus Schubert ins Tor zurückkehren.

Schalkes Trainer David Wagner richtete im Vorfeld der Partie (20.30 Uhr/im Live-Ticker auf wa.de*) einen deutlichen Appell an die Anhänger der Königsblauen. Zuvor hatte der Coach einen Ausfall eines Stammspielers verkündet, der regelmäßig in der Startaufstellung der Schalker* steht. 

*wa.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare