Bei Schalke 04

Zwischen Stammkraft und Tribünenplatz: Das sind die Gewinner und Verlierer unter Manuel Baum

Sechs Spiele hat der FC Schalke 04 unter dem neuen Trainer Manuel Baum bislang absolviert. Zeit, ein erstes Fazit zu ziehen. Die Gewinner und Verlierer bei S04.

Hamm - Am 30. September hatte Manuel Baum das Amt des Cheftrainers bei Schalke 04 übernommen. Nach dem desaströsen Start in die neue Saison 2020/21 waren Veränderungen unumgänglich. Der neue Chefcoach hatte angekündigt, sich ein genaues Bild vom ihm zur Verfügung stehenden Personal zu machen. Sechs Spiele hat S04 seitdem absolviert. Eine Tendenz zeichnet sich ab.

VereinFC Schalke 04
CheftrainerManuel Baum
StadionVeltins Arena (Gelsenkirchen)

Manche Spieler im 28-Mann-Kader spielten sich in den Vordergrund und sollen unter Manuel Baum den Weg aus der Schalker Krise mitgestalten. Andere scheinen ins Abseits geraten zu sein und spielen aktuell überhaupt keine Rolle, wie die Einsatzzeiten unter Manuel Baum belegen.

Schalke 04: Gewinner unter Trainer Manuel Baum - Mark Uth wird zum Hoffnungsträger

Schalkes Trainer Manuel Baum hatte unmittelbar nach seinem Amtsantritt Mark Uth zum neuen Hoffnungsträger ernannt. Der gebürtige Kölner hatte das in ihn gesetzte Vertrauen nicht nur im Test gegen den SC Paderborn (5:1) mit drei Treffern zurückgezahlt. Gegen Mainz 05 am vergangenen Wochenende erzielte Uth den wichtigen 1:1-Ausgleich per direkt verwandelten Freistoß.

Ist Mark Uth fit, so steht er in der Startaufstellung von Schalke 04. „Viele Spieler setzen nur das um, was der Trainer vorgibt. Aber wenn ich an einer roten Ampel stehe und sehe, dass mir hinten gleich einer drauffährt, fahre ich trotzdem über die rote Ampel – obwohl es verboten ist. Solche Spieler brauchst Du“, hatte Manuel Baum mit Blick auf Mark Uth erklärt.

Schalke 04: Gewinner unter Trainer Manuel Baum - Can Bozdogan spielt sich in den Vordergrund

Von Ex-Trainer David Wagner wurde er kaum berücksichtigt. Zum Saisonstart gegen den FC Bayern half Can Bozdogan in der U23 von Schalke 04 aus. Gegen Werder Bremen stand der 19-Jährige aus der Schalker Knappenschmiede erneut nicht im Kader. Dann kam Manuel Baum. Seitdem gehört Bozdogan fest zum Schalker Profi-Kader.

Can Bozdogan gehört zu den Gewinnern bei Schalke 04.

Und nicht nur das: Seit Manuel Baum Trainer bei Schalke 04 ist, kam Can Bozdogan in jedem Ligaspiel zum Einsatz. Beim bitteren Revierderby gegen Borussia Dortmund war der Youngster einer der wenigen Lichtblicke bei Königsblau. „Als Can Bozdogan eingewechselt wurde, hat man gesehen: Der wollte den Ball haben, der wollte weiterspielen. Deswegen macht mir das auf jeden Fall auch Mut“, lobte ihn Manuel Baum.

Schalke 04: Verlierer unter Manuel Baum - Ahmed Kutucu und Nassim Boujellab

Ebenfalls auf Schalke geschmiedet, aber derzeit keine Rolle spielen Ahmed Kutucu und Nassim Boujellab. Beim 1:3 gegen Werder Bremen spielte Boujellab noch über die gesamten 90 Minuten. Anschließend blieb der 21-Jährige ohne Einsatz bei den Profis und half zuletzt lediglich bei der zweiten Mannschaft aus. Gut für Boujellab: Anfang Oktober gab der Schalker sein Debüt für die marokkanische Nationalmannschaft.

Ähnlich ergeht es Ahmed Kutucu. Der gebürtige Gelsenkirchener schaffte es in der aktuell sehr unbefriedigenden Saison auf lediglich einen Kurzeinsatz. Der dienstälteste Schalker (seit 2011) findet sich zumeist auf der Ersatzbank oder in der Regionalliga wieder. Sportlich tritt Ahmed Kutucu auf Schalke derzeit auf der Stelle. Ein Abgang im Winter kann wohl nicht ausgeschlossen werden.

Schalke 04: Verlierer unter Manuel Baum - Benjamin Stambouli - Nur ein Einsatz

Die ersten drei Ligaspiele hatte Benjamin Stambouli nach seiner Vertragsverlängerung im Sommer noch absolviert. Das 0:4 gegen RB Leipzig war der letzte Einsatz des Franzosen. Das hat Gründe. In der Innenverteidigung kommt Stambouli nicht an Salif Sané, Ozan Kabak und Matija Nastasic vorbei.

Benjamin Stambouli spielt unter Manuel Baum kaum eine Rolle.

Im Mittelfeld hingegen haben Omar Mascarell und Nabil Bentaleb aktuell die Nase vorn als defensiver Part bei Schalke 04. Aktuell scheint Manuel Baum auf Kontinuität zu setzen, um neues Selbstvertrauen bei seinem Team zu erzeugen. Dabei spielt Benjamin Stambouli derzeit eine untergeordnete Rolle.

Rubriklistenbild: © Torsten Silz/dpa/picture alliance

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare