Schalke freut sich "riesig" auf die "Königlichen"

+
Der FC Schalke 04 freut sich darauf, sich mit Real Madrid zu messen.

Gelsenkirchen - Der FC Schalke 04 blickt dem Champions-League-Achtelfinale gegen Real Madrid voller Euphorie entgegen. "Das ist ein tolles Los, auch für unsere Fans! Sich mit dem berühmtesten Fußballclub der Welt mit Spielern wie Cristiano Ronaldo, Iker Casillas oder Gareth Bale messen zu können: Darauf freuen wir uns riesig", kommentierte Cheftrainer Jens Keller die Auslosung am Montag.

Auch die Profis des Bundesligisten nahmen es begeistert auf: "Ich freue mich über das Los Real Madrid und die beiden Spiele. Schade, dass Sami Khedira aufgrund seiner Verletzung nicht dabei sein kann. Im Bernabeu zu spielen, ist für mich etwas ganz Neues. Auch wenn Real absoluter Top-Favorit ist, sehe ich Außenseiterchancen für uns", meinte Mannschaftskapitän Benedikt Höwedes. Julian Draxler ergänzte: "Diese Paarung ist ein echtes Champions-League-Highlight. Es war schon immer mein Traum, einmal gegen Real Madrid und im Bernabeu zu spielen."

Allerdings schränkte der derzeit verletzte Nationalspieler ein: "Viel schwerer konnte es kaum für uns werden." Die Königsblauen würden sich der Aufgabe aber stellen. Schalke-Mittelfeldstar Kevin-Prince Boateng geht davon aus, dass die Auseinandersetzung gegen "eine der besten Mannschaften der Welt" schön und emotional werde. Für Torhüter Ralf Fährmann sind die Schalker "der klare Außenseiter". - dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare