1. wa.de
  2. Sport
  3. Schalke 04

Schalkes neuer Trainer Frank Kramer hat wohl drei Spieler mit im Gepäck

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Sven Schneider

Kommentare

Neben Trainer Frank Kramer könnte Schalke 04 in dieser Woche drei weitere neue Personalien verkünden. Der Transfer von Stefan Ortega scheint jedoch vom Tisch.

Gelsenkirchen - Die personellen Planungen für die kommende Saison nehmen offenbar Fahrt auf beim Aufsteiger FC Schalke 04. Am Dienstagnachmittag soll der neue Trainer Frank Kramer vorgestellt werden (Pressekonferenz ab 14 Uhr live im Ticker auf wa.de). Zugleich könnte der neue Coach drei neue Spieler mit im Gepäck haben. Ernüchterung gibt es hingegen wohl auf der Torwartposition.

Schalke: Neuer Trainer Frank Kramer hat wohl drei Spieler mit im Gepäck

Lange haben die Fans auf den Mann warten müssen, der die schwierige Mission Klassenerhalt an der Seitenlinie bei Schalke 04 angehen soll. Gehandelt wurden dutzende Namen. Klar war jedoch schon am Montag: Der wohl neue Schalker Trainer hat keinen einfachen Stand bei den Fans. Die Reaktionen eben derer auf übereinstimmende Berichte, der Ex-Bielefelder würde bei S04 übernehmen, waren sehr deutlich.

Am Dienstag wird sich Frank Kramer den ersten Fragen der Journalisten stellen und im besten Fall den einen oder anderen Fan für sich gewinnen können. Die Trainer-Frage scheint geklärt auf Schalke. Und auch in Sachen S04-Kader scheint Sportdirektor Rouven Schröder in den kommenden Tagen den einen oder anderen Vollzug vermelden zu können.

Schalke: Tobias Mohr im Anflug - Transfer von Stefan Ortega wohl vom Tisch

Denn: Bis zur Schalker Mitgliederversammlung am kommenden Sonntag könnten drei Transfers vermeldet werden, wie auch Ruhr24 berichtet. Darüber berichten Bild und Kicker übereinstimmend. Dabei handelt es sich unter anderem um die Mittelfeldspieler Tom Krauß von RB Leipzig und Florent Mollet vom HSC Montpellier. Während Ersterer wohl zunächst vom Bundesliga-Konkurrenten ausgeliehen wird, dürfte Schalkes möglicher neuer Spielmacher fest in Gelsenkirchen unterschreiben.

Zudem legt Schalke 04 wohl auf der Flügelposition nach. Demnach soll der Transfer von Heidenheims Tobias Mohr so gut wie fix sein. Der 26-Jährige kam in der abgelaufenen Saison in 33 Zweitligaspielen zum Einsatz. Dabei erzielte Tobias Mohr acht Treffer und legte sieben weitere auf. Für den Linksaußen sollen rund eine Million Euro fällig sein.

Torwart Stefan Ortega soll hingegen kein konkretes Transfer-Thema auf Schalke sein. Weil der in diesem Sommer ablösefreie Keeper und Schalkes neuer Trainer Frank Kramer laut Angaben der Bild kein gutes Verhältnis mehr zueinander haben, soll der Wechsel vom Tisch sein.

Auch interessant

Kommentare