Ticker zum Nachlesen

"Das tut weh": Schalke gibt Führung gegen Düsseldorf dreimal aus der Hand

+
Ozan Kabak (in blau) und Schalke wollen heute gegen Düsseldorf dreifach punkten.

Schalke 04 und Fortuna Düsseldorf trennen sich 3:3. Dreimal führte S04, dreimal konnte Hennings ausgleichen. Der Live-Ticker zum Nachlesen:

FC Schalke 04 gegen Fortuna Düsseldorf 3:3 (1:0)

FC Schalke 04: Nübel - Kenny, Kabak, McKennie, Oczipka - Mascarell - Caligiuri, Schöpf (Uth, 75.) - Serdar - Raman (Matondo, 70.), Harit

S04-Bank: Schubert - Uth, Matondo, Kutucu, Boujellab, Burgstaller, Reese, Becker, Mercan

Trainer: David Wagner

Fortuna Düsseldorf: Steffen - Ayhan, Hoffmann, Adams - Bodzek (Fink, 75.) - Zimmer (Thommy, 70.), Zimmermann, Morales (Sobottka, 90. +2), Gießelmann - Kownacki, Hennings.

F95-Bank: Kastenmeier - Fink, Thommy, Contento, Ampomah, Suttner, Sobottka, Baker, Tekpetey

Trainer: Friedhelm Funkel

Tore: 1:0 Caligiuri (33.), 1:1 Hennings (61.), 2:1 Kabak (67.), 2:2 Hennings (74.), 3:2 Serdar (79.), 3:3 Hennings (85.)

Gelbe Karten: McKennie (60.), Serdar (79.) // Morales (54.), Fink (76.), Hoffmann (89.), Ayhan (90. +1)

Schiedsrichter: Robert Hartmann

FC Schalke 04 - Fortuna Düsseldorf: Live-Ticker zum Nachlesen:

+++ Schalkes Trainer David Wagner: "Meine Jungs haben stets gut reagiert, wenn sie den Ausgleich bekommen haben. Andersherum haben die Düsseldorfer immer geantwortet, wenn sie zurücklagen. Das war die Geschichte des Nachmittags. Wir hatten aber noch zwei oder sogar drei weitere Möglichkeiten, um noch einen weiteren Treffer zu erzielen. Leider haben wir diese Chancen nicht genutzt. Grundsätzlich war es ein gutes Spiel von uns. Wir hatten viel Ballbesitz und haben uns die Chancen toll herausgespielt. Aber im Umkehrschluss haben wir es dem Gegner vor dem zweiten und dritten Gegentreffer zu leicht gemacht, um zurückzuschlagen."

Drei Mal gegen die Fortuna geführt, aber nur ein Punkt für Schalke 04

+++ "Das Unentschieden tut weh. Es ist zwar keine Niederlage, dennoch war mehr drin", sagte Schalkes Kapitän Alexander Nübel: "Drei Chancen des Gegners, drei Tore. Ansonsten kam heute nicht wirklich ein Ball auf mein Tor. Demensprechend war es gerade für mich kein schöner Nachmittag. Düsseldorf war brutal effektiv. Andersherum haben wir aber auch den zweiten und dritten Gegentreffer nicht gut verteidigt."

+++ Dieses Bundesligaspiel hat alles geboten. Eine chancenarme erste Hälfte mit wenigen Chancen und einer knappen Führung. In der zweiten Halbzeit fielen dann fünf Tore, es gab viele Verwarnungen und einen Eingriff des VAR. 

+++ Dreifach führte Schalke, aber dreimal konnte Düsseldorf durch Hennings zurückkommen. S04 schafft den Sprung auf Platz Drei nicht und bleibt damit vorerst auf dem fünften Platz.

+++ Um 17.25 Uhr ist es soweit. Das Spiel geht mit 3:3 zu Ende.

90. + 4 Minute: Die Fortuna wirft sich jetzt in jeden Zweikampf.

90. +2 Minute: Wechsel bei Düsseldorf. Morales geht runter, für ihn kommt Sobottka.

90. + 1 Minute. Ayhan sieht für ein Foul Gelb.

90. Minute: Es gibt fünf (!!!) Minuten Nachspielzeit.

90. Minute: Caligiuris Freistoß findet Uths Kopf. Das war knapp! 

89. Minute: Hoffmann foult Caligiuri. Schalke bekommt einen Freistoß, der Düsseldorfer eine Gelbe Karte.

85. Minute: Tor für Düsseldorf! 3:3! Hennings! Ayhan schaltet sich in die Offensive ein und spielt einen doppelten Doppelpass mit Hennings. AM Ende bedient Ayhan per Lupfer. Der dreifacher Torschütze spitzelt den Ball über Nübel ins Tor. Klasse gemacht!

82. Minute: F95-Coach Funkel beschwert sich vehement und sieht die Gelbe Karte.

79. Minute: Serdar zieht beim Jubel das Trikot aus und sieht die Gelbe Karte.

79. Minute: TOOOOOOOR FÜR SCHALKE! 3:2! Serdar! Harit verliert einen Ball am Düsseldorfer Sechzehner, aber Ayhan schießt Adams an und so kommt der Ball zu Serdar, der zum 3:2 trifft.

76. Minute: Für ein rustikales Einsteigen gegen Mascarell sieht Fink die Gelbe Karte.

75. Minute: Wechsel auf beiden Seiten. Für Schöpf, der sich offenbar verletzt hat, kommt Uth. Bei Büsseldorf kommt Fink für Bodzek.

74. Minute: Tor für Düsseldorf! 2:2! Hennings! Düsseldorf kontert über Thommy und Kownacki. Hennings bekommt eine super Vorlage und netzt unhaltbar zum 2:2 ein.

70. Minute: Auch die Gäste wechseln: Derby-Torschütze Thommy kommt für Zimmer.

70. Minute: Erster Wechsel des Spiels: Matondo kommt für Raman ins Spiel.

67. Minute: TOOOOOOOR FÜR SCHALKE! 2:1! Kabak! Nach einer Ecke von Oczipka köpft Kabak ein. Sein Gegenspieler Adams ist gar nicht erst mit ins Kopfballduell gegangen.

64. Minute: Steffen will einen Abstoß ausführen aber wird mit kleinen Objekten aus dem Schalker Block beworfen.

61. Minute: Tor für Düsseldorf! 1:1! Hennings! Hennings tritt an und verwandelt den Elfmeter links oben.

60. Minute: Elfmeter für Düsseldorf! McKennie bekommt einen Kopfball von Adams an die Hand. Robert Hartmann entscheidet nach einem Hinweis vom VAR auf Elfmeter. Außerdem gibt es Gelb für McKennie.

59. Minute: Es gibt den vierten Eckball für die Gäste aus Düsseldorf,

57. Minute: Die Partie ist bestimmt von vielen kleinen Fouls. Robert Hartmann muss jetzt die Übersicht bewahren.

54. Minute: Morales sieht nach einem Foul die erste Gelbe Karte der Partie.

52. Minute: Nachdem Kownacki nach einem harten Zweikampf verletzt liegen bleibt spielt Schalke weiter. S04 kontert, Raman flankt in die Mitte, wo Harit heranrauscht und die Latte trifft. Den Nachschuss von Schöpf hält Steffen.

51. Minute: Eine Flanke von Gießelmann findet den Kopf von Hoffmann, nachdem dieser nach einer Ecke vorne geblieben ist. Hoffmanns Kopfball ist jedoch ungefährlich.

47. Minute: Raman versucht es aus der Distanz. Steffen sieht frühzeitig, dass er nicht eingreifen muss.

46. Minute: Es geht ohne personelle Wechsel weiter. Schalke stößt an.

+++ Halbzeit! Schalke geht mit dem 1:0 in die Pause.

45. + 1 Minute: Skurrile Szene: Zimmermann will einen Ball im Strafraum klären und trifft Raman am Kopf. Der Ball geht nur knapp am Tor vorbei. Raman bleibt liegen. Er hat den Ball mit voller Wucht ins Gesicht bekommen.

44. Minute: Nächste Ecke für Düsseldorf. Wieder tritt Gießelmann an. Diesmal wird der Ball aber ordentlich verteidigt.

42. Minute: Die Ecke von Gießelmann findet den Kopf von Ayhan. Dessen Kopfball geht aber genau in Nübels Arme. Da war mehr drin!

41. Minute: Kenny fälscht eine Düsseldorfer flanke von links ab. Es gibt Ecke für die Fortuna.

37. Minute: Vor dem Gegentor spielten die Fortunen viele Szenen sehr entspannt aus und ließen sich häufig viel Zeit. Jetzt haben es die Düsseldorfer wesentlich eiliger.

33. Minute: TOOOOOOOR FÜR SCHALKE! 1:0! Caligiuri! Schalke spielt den ersten schnellen und scharfen Angriff der Partie aus. Nach einem schönen Doppelpass mit Raman bekommt Caligiuri den Ball wieder und drischt das Leder per Volley von rechts ins linke Eck. Schönes Tor!

32. Minute: Hennings setzt sich mal über links durch und flankt in die Mitte auf Kownacki. Nübel ist auf seinem Posten und pflückt den Ball. Es war ein Hauch von einer Torchance.

28. Minute: Während einer Hereingabe hat Ayhan die Hand auf der Schulter von Harit. Der Marokkaner fällt, aber das war viel zu wenig für einen Strafstoß. 

26. Minute: Raman kommt im Mittelfeld an den Ball, geht ein Stück und schließt dann ab. Sein Abschluss ist aber ungefährlich.

25. Minute: Erste Torchance für Schalke. Nach einer Hereingabe kommt Raman über Umwege an den Ball und bringt diesen Richtung Tor. Jean Zimmer kann den Ball aber deutlich vor der Linie klären.

23. Minute: Nach der Schalker Ecke kann die Fortuna kontern. Hennings bringt einen langen Pass nach vorne, aber Nübel kommt aus seinem Tor und klärt per Kopfball.

22. Minute: Erste Ecke für Schalke. Caligiuri bringt den ball in die Mitte, aber findet keinen Abnehmer.

20. Minute: Oczipka foult Zimmer ziemlich hart. Robert Hartmann belässt es bei einer Ermahnung.

16. Minute: Nach einem Zweikampf mit Hoffmann bleibt Raman kurz verletzt liegen.

15. Minute: Ein Pass von Nübel wird zwar von Kownacki abgefangen, der Pole kann den Ball aber nicht kontrollieren und verliert ihn wieder.

12. Minute: Es scheint als hätten die Düsseldorfer zusätzlich mit dem Rasen in Gelsenkirchen zu kämpfen. Die Fortunen rutschen regelmäßig aus.

11. Minute: Zimmer bringt mal einen Freistoß aus dem Halbfeld vor das Tor, aber dieser wird von der Schalker Abwehr souverän geklärt.

9. Minute: Das Spiel ist bis jetzt sehr zerfahren. Der Ball kommt selten mal in Tornähe.

6. Minute: Mascarell überwindet die Düsseldorfer Abwehr mit einem hohen Ball, aber sein Ball ist zu steil für Caligiuri.

5. Minute: Schalke hat in dieser Anfangsphase mehr Ballbesitz, aber die Fortuna hält gut dagegen.

3. Minute: Schon in den Anfangsminuten wird klar: Die Mannschaften schenken sich heute nichts. Um jeden Ball wird gekämpft.

+++ Es ist 15.30. Der Ball rollt. Düsseldorf hat das Spiel eröffnet.

+++Die Spieler laufen ein. In wenigen Momenten geht es los.

+++ In der Veltins-Arena ertönt: "Blau und weiß, wie lieb' ich dich":

+++ Düsseldorf ist super in Form. Von den letzten vier Spielen gewann man drei. Außerdem hat die Fortuna zum jetzigen Zeitpunkte doppelt so viele Punkte (10) wie nach dem 10. Spieltag der letzten Saison (5).

+++ Leiten wird die Partie der Unparteiische Robert Hartmann mit seinen Assistenten Christian Leicher und Marco Achmüller. Vierter Offizieller ist Michael Bacher. Benjamin Brand ist der Video-Assistent.

+++ Beide Teams hatten zuletzt Erfolgserlebnisse. Schalke gewann 3:2 in Augsburg und Düsseldorf gewann das Derby gegen den 1. FC Köln mit 2:0.

+++ Für Benito Raman (Schalke) und Kaan Ayhan (Düsseldorf) ist es ein ganz besonderes Spiel. Beide treffen auf ihren Ex-Verein. Raman spielte von 2017 bis 2019 in Düsseldorf. Ayhan wurde Bei Schalke ausgebildet.

+++ Das ist Schalkes Aufstellung: Nübel - Kenny, Kabak, McKennie, Oczipka - Mascarell - Caligiuri, Schöpf - Serdar - Raman, Harit

+++ Zwei Änderungen nimmt Schalkes Coach Wagner in der Startelf vor: Im Vergleich zum 3:2-Sieg in Augsburg beginnen Schöpf und Caligirui anstelle von Sané und Uth.

+++ An dieser Stelle finden Sie am Samstag den Live-Ticker zur Partie FC Schalke 04 gegen Fortuna Düsseldorf am 11. Spieltag der Fußball-Bundesliga. Viel Spaß.

Vorbericht: FC Schalke 04 gegen Fortuna Düsseldorf mit Problemen in der Innenverteidigung

Kennt Schalkes McKennie sich in der Innenverteidigung aus wie in seiner Weston-Tasche? Zugegeben, der kam flach und die Antwort lautet „nein“ – doch Weston McKennie wird gegen Fortuna Düsseldorf diese Rolle am Samstag im Heimspiel (15.30 Uhr/live im TV) vermutlich trotzdem mit Bravour meistern. Denn der S04 hat im US-Nationalspieler einen Allrounder in seinen Reihen, wie auch Coach David Wagner weiß. Das Potenzial des 21-Jährigen will er voll ausschöpfen.

„Wir haben versucht, ihm möglichst viel an Inhalten für diese Position mitzugeben“, so der Schalke-Trainer. Weston McKennie wird nämlich zusammen mit Ozan Kabak die Innenverteidigung des FC Schalke 04 bilden als Ersatz für die beiden Langzeitverletzten Salif Sané (Knie) sowie Benjamin Stambouli (Fuß) und Matija Nastasic, der wegen einer Reizung der Achillessehne noch immer nicht am königsblauen Trainingsbetrieb teilnehmen konnte.

Weston McKennie soll in die Innenverteidigung des FC Schalke 04 gegen Fortuna Düsseldorf

„Weston ist ein superschlauer Spieler, der sich schnell adaptiert hat auf der neuen Position“, schwärmt Wagner weiter. McKennie kommt sonst eigentlich im Mittelfeld zum Einsatz, der Rechtsfuß ist da sehr variabel. Seine neue Rolle sei daher auch „nichts, was wir uns gewünscht haben“, so Wagner. Trotzdem müssen die Schalker und McKennie mit der neuen Situation klarkommen.

„Wir werden unser Spiel nicht verändern. Unser Spiel ist unabhängig von jeder Situation“, sagt der S04-Trainer. McKennie soll also für einen feinen Spielaufbau sorgen tief aus der Schalker Hälfte gegen Fortuna Düsseldorf. „Wir haben vier Wochen das Schlaraffenland hier gehabt auf Schalke. Jetzt hat es uns halt in einer Woche mit der Innenverteidigung erwischt – aber das sind Geschichten, an die man drangehen kann und das macht auch Spaß. Dementsprechend freuen wir uns auch auf das Spiel“, so Wagner.

Seine Mannschaft will er trotz der angespannten Personalsituation weiter auf Erfolgskurs halten, ein gutes Spiel gegen Fortuna Düsseldorf abliefern. Wagner holt dafür die Fans mit ins Boot. „Wenn wir diese Herausforderung angehen, ist jeder Schalker gefordert, dass jeder Schalker das hört und spürt und fühlt“, sagt er. Das dürfte auch Allrounder McKennie und Neuzugang Kabak helfen. „Wir müssen es als Mannschaft Ozan und Weston so einfach wie möglich machen auf der Position“, meint Wagner. Damit McKennie sich in der Innenverteidigung schnell wie auf seiner angestammten Position zurechtfindet. maho

Der Schiedsrichter: Wer pfeift das Spiel FC Schalke 04 gegen Fortuna Düsseldorf?

Der Unparteiische, der die Partie FC Schalke 04 gegen Fortuna Düsseldorf leitet, heißt Robert Hartmann. Der Schiedsrichter aus Wangen kam in insgesamt 100 Bundesligaspielen zum Einsatz, verteilte dabei 333 Gelbe Karten, sieben Gelb-Rote und drei Rote. 28 mal zeigte Hartmann in einem Spiel auf den Punkt.

Als Assistenten sind Christian Leicher aus Landhut und Marco Achmüller aus Bad Füssing im Einsatz. Vierter Offizieller aus Amerang ist Michael Bacher. Als Videoschiedsrichter (VAR) fungieren Benjamin Brand und Tomas Stein.

FC Schalke 04 gegen Fortuna Düsseldorf: Die letzten drei Begegnungen

Begegnung

Spielstand

Datum

Wettbewerb

FC Schalke 04 – Fortuna Düsseldorf

0:4 (0:1)

2. März 2019

Bundesliga

(24. Spieltag)

FC Schalke 04 – Fortuna Düsseldorf

4:1 (1:1)

6. Feb. 2019

DFB-Pokal

(Achtelfinale)

Fortuna Düsseldorf – FC Schalke 04

0:2 (0:0)

6. Okt. 2018

Bundesliga

(7. Spieltag)

Verpassen sie keine Nachricht zum FC Schalke 04 und werden Sie Fan unserer Facebook-Seite.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare