1. wa.de
  2. Sport
  3. Schalke 04

Mit neuem Schalke-Personal zum Klassenerhalt? Stürmer spricht offen über Transfer

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Sven Schneider

Kommentare

Schalke 04 will im Winter offenbar personell nachlegen. Ein Stürmer aus der Schweiz rückt offenbar in den Transfer-Fokus von S04 - inklusive Angebot.

Gelsenkirchen - Es läuft überhaupt nicht beim FC Schalke 04. Nach drei Niederlagen in Folge ist der S04-Kader endgültig ganz tief im Abstiegskampf angekommen. Nicht zuletzt am vergangenen Wochenende gegen Bayer Leverkusen hatte Königsblau die Ligatauglichkeit vermissen lassen. Die Luft für Trainer Frank Kramer wird trotz Jobgarantie immer dünner.

Glaubt man der Bild, haben die Verantwortlichen auf Schalke eine von derzeit vielen Schwachstellen ausgemacht. Und eben jene soll im Winter ausgemerzt werden. Weil Simon Terodde, Sebastian Polter und Kenan Karaman bislang nicht überzeugten, soll ein Stürmer her. Es gibt bereits deutliche Anzeichen - und ein Angebot.

Schalke 04: Mit Filip Stojilkovic zum Klassenerhalt? Stürmer spricht über Transfer

Mit gerade einmal zehn Treffern aus neun Partien stellt Schalke 04 eine der schwächsten Offensiven der Bundesliga. Das soll sich ab dem kommenden Januar ändern. Dem Bericht zufolge sollen die Verantwortlichen rund um Rouven Schröder derzeit nicht davon überzeugt sein, mit dem vorhandenen Personal die Wende zu schaffen. Zuletzt hatte Schalkes Sportdirektor bereits angekündigt, sich auf dem Markt umzuschauen, berichtet RUHR24.

Das bringt offenbar Filip Stojilkovic auf den Plan. Der Stürmer des Schweizer Erstligisten FC Sion soll das Transfer-Interesse von Schalke 04 geweckt haben. Vielmehr noch: Dem 22-Jährigen soll bereits ein Angebot vorliegen, wie Filip Stojilkovic der Bild bestätigte.

Filip Stojilkovic zu Schalke 04? Stürmer hat angeblich Angebot vorliegen

„Schalke hat mir ein Angebot unterbreitet. Ein attraktiver Verein, für den ich gerne spielen würde. Derzeit konzentriere ich mich voll auf Sion. Was im Winter passiert, werden wir sehen“, wird der redefreudige Stojilkovic zitiert. Ob Schalke 04 tatsächlich im Winter in der Schweiz zuschlägt, ist derzeit offen.

Verhandlungsspielraum hätte S04 durchaus. Der Vertrag von Filip Stojilkovic beim FC Sion läuft im kommenden Sommer aus. Unwahrscheinlich, dass die Schweizer im Januar eine satte Ablösesumme ob der geringen Vertragslaufzeit noch fordern werden. Und dennoch ist völlig offen, wie groß das finanzielle Paket aussehen könnte, das Schalke 04 bei einem Transfer schnüren müsste.

Filip Stojilkovic erzielte in der laufenden Saison sechs Tore in zwölf Pflichtspielen und bereitete drei weitere vor. Sein Marktwert liegt aktuell bei rund 1,3 Millionen Euro.

Auch interessant

Kommentare