Entlastung für Jochen Schneider

Schalke sucht einen Sportdirektor - ehemaliger Publikumsliebling als Kandidat gehandelt

Schalke 04 sucht offenbar einen neuen Sportdirektor, der unter Sportvorstand Jochen Schneider arbeiten soll. Ein ehemaliger Publikumsliebling soll unter den Kandidaten sein.

Hamm - Der FC Schalke 04 muss sich in bestimmten Bereichen neu aufstellen. Kurz- bis mittelfristig. Schließlich geht für die Königsblauen um nicht weniger als den Klassenerhalt in der Bundesliga - und auch darum, in naher Zukunft konkurrenzfähig zu bleiben.

NameEbbe Sand
Geboren19. Juli 1972 in Hadsund Sogn (Dänemark)
Größe1,83 Meter
EhepartnerinTrine Sand

Um den Absturz in die fußballerische Zweitklassigkeit zu vermeiden, will und muss Schalke im Winter auf dem Transfermarkt tätig werden. Die Verpflichtung von Sead Kolasinac, der per Leihe vom FC Arsenal zurückkehrt, soll da nur der Anfang gewesen sein. Insgesamt will Schalke auf drei Positionen nachbessern. Doch auch in der sportlichen Führungsebene soll etwas passieren.

Schalke: Ebbe Sand als Sportdirektor im Gespräch - mehrere Kandidaten auf der Liste

Nach dem Aus des Technischen Direktors Michael Reschke ist Schalke 04 nach Informationen von Sky auf der Suche nach einem Sportdirektor. Einen, der unter Sportvorstand Jochen Schneider (50) arbeiten und ihn - vor allen in puncto Öffentlichkeitsarbeit - entlasten soll.

Nach Angaben des Senders stünden mehrere Kandidaten für den Posten des Sportdirektors auf der Liste des Klubs. Einer davon soll Klub-Ikone Ebbe Sand (48) sein, der offenbar schon angesprochen wurde.

Der ehemalige Stürmer, der von 1999 bis 2006 für Schalke aktiv war, ist seit einem Jahr Co-Trainer der dänischen Nationalmannschaft. Ebbe Sand arbeitete bereits als Sportdirektor für seinen Ex-Klub Brøndby IF. Im Juli 2019 trat er dort nach einem Jahr im Amt aufgrund „organisatorischer Veränderungen“ zurück.

Ebbe Sand oder Mister X? Sportdirektor soll auf Schalke Jochen Schneider entlasten

Der neue Sportdirektor auf Schalke - ob Ebbe Sand oder ein nicht genannter Mister X - soll bereits in die Transfer-Aktivitäten in diesem Winter eingebunden werden. Demnach eile die Entscheidung auch. Bei Thema Verpflichtungen könnte mit dem Sportdirektor auch Ex-Klub-Boss Clemens Tönnies eine Rolle spielen. Der Klub diskutiert, ob er finanzielle Hilfen des umstrittenen langjährigen Aufsichtsratsbosses annehmen soll.

Ebbe Sand spielte von 1999 bis 2006 für Schalke 04.

Neben den internen Aufgaben - unter anderem Transfers - könnte Ebbe Sand seinem Chef Jochen Schneider weitgehend den Teil der Öffentlichkeitsarbeit abnehmen. Der Schalker Vorstand für Sport und Kommunikation ließ bereits einige Male durchblicken, dass er sich an vorderster Front vor den Kameras nicht sonderlich wohlfühle. Ob es tatsächlich der frühere Schalker Publikumsliebling wird oder ein anderer? Jochen Schneider wollte das Thema Sportdirektor am Sonntag bei Sky nicht kommentieren.

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa/dpaweb | Franz-Peter Tschauner

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare