1. wa.de
  2. Sport
  3. Schalke 04

Schalker Spieler stützen Grammozis - Fan-Traum von Rückkehr zerplatzt

Erstellt:

Von: Sven Schneider

Kommentare

Trainer Dimitrios Grammozis steht nicht zur Diskussion bei Schalke 04. Einige Fans dürften das nicht begrüßen. Sie wünschen sich einen Ex-Coach zurück bei S04.

Hamm - Beim FC Schalke 04 wird es nie langweilig. Waren die vergangenen Woche ob des sportlichen Erfolgs vergleichsweise doch etwas ruhiger, so brodelt es aktuell wieder in Gelsenkirchen. Drei Niederlagen in Folge sind die eine, kaum bis keine spielerische Weiterentwicklung auf dem Rasen die andere Sache. Viele Schalke-Fans fordern einen Trainer-Wechsel.

VereinFC Schalke 04
TrainerDimitrios Grammozis
Gründung4. Mai 1904, Gelsenkirchen
Mitglieder160.023 (1. September 2019)

Schalke 04: Team stützt Trainer Grammozis - Domenico Tedesco kein Thema

Von einer Diskussion rund um Coach Dimitrios Grammozis wollen die Verantwortlichen bei Königsblau aber noch nichts wissen. Kontinuität statt Veränderung lautet das neue Motto in Gelsenkirchen nach vier Trainer-Wechseln in der Vorsaison. „Der Trainer steht nicht zur Debatte. Dimitrios Grammozis bleibt Trainer des FC Schalke 04. Wir werden gemeinsam da durchgehen“, sagte Sportdirektor Rouven Schröder in der ARD-Sportschau. Und trotzdem darf die Trainerdiskussion bei S04 kein Tabu sein.

Vielmehr nahm er die Mannschaft in die Pflicht nach der 2:4-Niederlage im heimischen Stadion gegen Darmstadt 98. Denn: Sowohl Danny Latza als auch Victor Palsson patzten böse im Vorwärtsgang und luden die Gäste so zu zwei Treffern ein. „Wenn wir die Fehler nicht machen, haben wir die Qualität, um Spiele zu gewinnen. In der Spieleröffnung haben wir uns verloren. Wir haben den Ball zu sehr in der eigenen Hälfte gehalten und wollten es zu sehr erzwingen“, sagte Rouven Schröder bei Sky.

Schalke 04: Dimitrios Grammozis offenbar fest im Sattel - Domenico Tedesco kein Thema

Trainer Dimitrios Grammozis sitzt offenbar fest im Sattel bei Schalke 04. Auch, weil der Schalker-Kader, der möglicherweise sehr bald einen neuen Spieler in den eigenen Reihen begrüßen darf, hinter dem Coach stehen soll. Nach Informationen der Bild steht die S04-Kabine „fast komplett“ hinter Dimitrios Grammozis. Die offene Kommunikation, beispielsweise bei der Trainingsplanung, kämen dem Deutsch-Griechen zugute, heißt es in dem Bericht.

Ob den Schalke-Fans diese Nachricht gefällt? Einige hatten nach der Darmstadt-Niederlage - wieder einmal - Domenico Tedesco als Trainer bei Schalke ins Spiel gebracht. Aus einer Rückkehr wird allerdings wohl nichts. Zwar ist der 36-Jähriger derzeit vereinslos nach seiner Tätigkeit bei Spartak Moskau. Aus einer Rückkehr von Domenico Tedesco nach Gelsenkirchen wird nach Informationen von Sky aber nichts.

Auch interessant

Kommentare