Coach von S04

Trainer auf Schalke vor dem Aus: Aufsichtsrat setzt neue Frist für Wackel-Wagner - dann muss er gehen

Der FC Schalke 04 hat Trainer David Wagner eine neue Frist gesetzt. Der Coach muss nun liefern - und das sobald wie möglich. Nachfolger werden bereits gehandelt.

Update vom 23. September, 12.26 Uhr: Vieles spricht derzeit gegen eine Weiterbeschäftigung von David Wagner bei Schalke 04. Seit 17 Liga-Spielen wartet der Trainer auf einen Sieg, Besserung ist nach dem vergangenen Wochenende nicht in Sicht. Der S04-Aufsichtsrat hat dem Coach nun wohl eine neue Frist gesetzt.

VereinFC Schalke 04
TrainerDavid Wagner
StadionVeltins Arena
Kapazität62.271 Plätze

Ursprünglich wollte sich die Schalker Chefetage nach dem 5. Bundesliga-Spieltag ein neues Bild von Trainer und Mannschaft machen. Dieser Plan wurde nach dem Katastrophen-Start gegen den FC Bayern wohl unlängst über den Haufen geworfen. Trainer David Wagner muss auf Schalke liefern - und das so schnell wie möglich.

Schalke 04: Neue Frist für Trainer David Wagner - Dann muss er bei S04 gehen

Wie die Sport Bild berichtet, soll der Aufsichtsrat darüber beraten, nach dem 3. Spieltag unter das Kapitel David Wagner einen Schlussstrich ziehen zu wollen, sollten sich bis dahin die Resultate nicht gebessert haben. Bedeutet: Der 48-Jährige muss gegen Werder Bremen siegen, bei RB Leipzig zumindest punkten.

Wagner ist seit rund 15 Monaten im Amt. Mögliche Nachfolger werden bereits gehandelt. Neben Kandidaten wie Ralf Rangnick, Hannes Wolf und Co. nennt die Bild nun auch Dimitrios Grammozis. Der Ex-Profi trainierte bis zum Ende der letzten Saison den SV Darmstadt 98 in der 2. Bundesliga.

Schalke 04: Trainer David Wagner vor dem Aus bei S04 - Sandro Schwarz Kandidat

Hamm - Ganze 16 sieglose Bundesliga-Spiele in Folge, nun Nummer 17 beim Triple-Sieger FC Bayern. Trainer David Wagner ist nach dem 0:8-Debakel des FC Schalke 04 bereits nach dem ersten Spieltag in Erklärungsnot. Königsblau soll sich nach Informationen der Bild schon nach einem möglichen Nachfolger umsehen. Ein Ex-Mainzer könnte es werden.

Die Mimik der Verantwortlichen des FC Schalke 04 sagten am Freitagabend mehr als tausend Worte. Fassungslos blickten sie in der Münchner Allianz Arena auf das, was sich auf dem Rasen abspielte. Sogar Leroy Sané hatte nach dem S04-Debakel Mitleid mit seinem Ex-Klub. Mit- oder vielleicht gar hauptverantwortlich für die nächste sportliche Katastrophe soll Trainer David Wagner sein. Wagners Zeit in Gelsenkirchen läuft ab, wenn er keine Lösungen findet.

Schalke 04: Nachfolger für Trainer David Wagner - Sandro Schwarz ein Kandidat

Nach Informationen der Bild wurde Schneider „eindringlich empfohlen“, potenzielle Kandidaten für die Wagner-Nachfolge zu kontaktieren. Konkret wird in dem Bericht der Ex-Mainzer Sandro Schwarz genannt. Der 41-Jährige war zwischen 2017 und 2019 Trainer bei den 05ern.

„Natürlich fühle ich mich jetzt bereit, wieder eine neue Aufgabe anzutreten“, sagte Sandro Schwarz im Juni in der SWR-Sendung Flutlicht. Zudem betonte Schwarz in der vergangenen Woche, Geduld bei seiner Jobsuche walten lassen zu wollen. „Es ist nicht so, dass ich aus einer Ungeduld heraus einen Job antrete, nur um wieder zu arbeiten. Es muss passen", so Schwarz im Podcast Nur der FSV.

In der Chefetage habe David Wagner seinen Kredit bereits verspielt. Sportvorstand Jochen Schneider soll der letzte verbliebene Befürworter des 48-Jährigen Trainers auf Schalke sein. Auch innerhalb des Schalker Kaders wachsen die Zweifel. Während der Vorbereitung soll Wagner wegen der Personalien Mark Uth, Sebastian Rudy und Nabil Bentaleb, bei denen er sich auffällig eingeschmeichelt haben soll, an Glaubwürdigkeit verloren haben.

Schalke 04: Trainer David Wagner vor Endspiel gegen Werder Bremen

Am kommenden Samstag (18.30 Uhr) ist Werder Bremen zu Gast. Siegen oder Fliegen lautet die Devise für David Wagner, zumal anschließend schwierige Auswärtsaufgaben in Leipzig und Dortmund auf Schalke warten. „Ich erwarte eine deutliche Leistungssteigerung, die sich auch im Ergebnis widerspiegelt“, so Jochen Schneider deutlich.

Für das erste Heimspiel der Saison werden Zuschauer in der Gelsenkirchener Veltins Arena erwartet. Bleibt eben jene Leistungssteigerung aus, wird es ungemütlich auf Schalke - und Trainer David Wagner dürfte die Trainerbank von S04 unter einem gellenden Pfeifkonzert räumen müssen, wie auch Ruhr24 berichtet..

Rubriklistenbild: © Matthias Balk/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare