1. wa.de
  2. Sport
  3. Schalke 04

Schalkes Matchwinner Churlinov macht sich „keine Sorgen“ gegen den HSV

Erstellt:

Von: Sven Schneider

Kommentare

Darko Churlinov machte sein bislang bestes Spiel für Schalke 04 gegen den 1. FC Nürnberg. Jetzt blickte er bereits auf den Rückrundenstart gegen den HSV.

Gelsenkirchen - In der 89. Spielminute standen sie alle auf ihren Füßen. Die 15.000 Zuschauer in der Gelsenkirchener Veltins Arena, die gesamte Bank des FC Schalke 04 und wohl auch Cheftrainer Dimitrios Grammozis vor dem heimischen TV-Gerät. Darko Churlinov kehrte nach überstandener Schulterverletzung zurück - und machte am Freitagabend gegen den 1. FC Nürnberg (4:1) sein bislang bestes Spiel der Saison.

VereinFC Schalke 04
TrainerDimitrios Grammozis
Liga2. Liga

Schalkes Matchwinner Darko Churlinov macht sich „keine Sorgen“ gegen den HSV

Die Erleichterung über die gelungenen Aktionen waren Darko Churlinov deutlich anzusehen. Bei seiner grandiosen Vorarbeit zum zwischenzeitigen 1:0 durch Thomas Ouwejan drehte Churlinov energisch ab in Richtung Schalker Bank. Etwas mehr als eine Stunde später markierte der 21-jährige Offensivspieler die Vorentscheidung gegen völlig erschöpfte Nürnberger und herzte Schalke-Maskottchen Erwin heftig.

Schalke 04 sprang - zumindest kurzfristig - auf den dritten Tabellenplatz und atmete tief durch nach sportlicher Mini-Talfahrt in den vergangenen Wochen. Und Darko Churlinov? Der tat dies bereits Stunden vor dem Anpfiff. „Die Erleichterung war schon da, als ich keine Schmerzen mehr hatte und trainieren konnte“, sagte Darko Churlinov bei Sky. Noch am Freitag hatte der Nordmazedonier einen Belastungstest bestanden. Rund drei Wochen durfte sich Darko Churlinov nicht beweisen bei Schalke 04.

Schalke siegt eindrucksvoll gegen Nürnberg: Churlinov wird zum Matchwinner

Das holte er dann eindrucksvoll gegen den 1. FC Nürnberg nach. Ein Tor, eine Vorlage und ständiger Antreiber in einem rasanten Zweitligaspiel, in dem Schalke 04 endlich mal spielerische Kreativität und beinahe Leichtigkeit aufblitzen ließ. „Dass dieses Spiel so lief, dass wir in der 80. Minute das 3:1 machen, umso besser. Es hat mich sehr gefreut, dass erste Tor für Schalke 04 zu erzielen“, sagte Darko Churlinov.

Die Leihe lief für den variabel einsetzbaren Churlinov bislang nicht so wie erhofft. Der Tiefpunkt folgte im Oktober in der 2. Runde des DFB-Pokals. Dimtrios Grammozis stellte den gelernten Offensivspieler auf die linke Abwehrseite. Noch in der ersten Halbzeit musste Darko Churlinov den Rasen verlassen nach schlimmen Fehler vor dem ersten Gegentor.

Darko Churlinov freut sich auf das Spiel mit Schalke 04 gegen den HSV

Mittlerweile scheint auch das Trainerteam von Schalke 04 dazugelernt zu haben und stellte den 21-Jährigen gegen den 1. FC Nürnberg in die Sturmspitze. „Als ich nach Schalke kam, hatte ich nur ein Ziel: Dass ich immer weiter mache, egal wie schwer es wird. Und dann wird man sehen. Die Tore kommen immer“, so Matchwinner Darko Churlinov.

Schalkes Reinhold Ranftl jubelt mit Schalkes Blendi Idrizi, Schalkes Rodrigo Zalazar und Schalkes Darko Churlinov (l-r) über das 2:1.
Schalkes Matchwinner Darko Churlinov (r.) macht sich „keine Sorgen“ gegen den HSV © Bernd Thissen/dpa

Zugleich blickte er bereits auf die kommende Woche. Dann startet Schalke 04 gegen den Hamburger SV in die Rückrunde. Zweifel an sich und seiner Mannschaft hat Darko Churlinov sowieso nicht. „Es muss jeder einzelne Spieler einhundert Prozent geben. Wir haben genug Qualität in der Mannschaft. Wenn wir einhundert Prozent geben, dann mache ich mir gar keine Sorgen“, sagte Churlinov.

Auch interessant

Kommentare