S04-Sieg gegen Frankfurt

„Das ist wahre Nachbarschaftsliebe“: BVB-Fans jubeln über Schalkes Idrizi und Flick

Der FC Schalke 04 siegt gegen Eintracht Frankfurt und lässt damit ausgerechnet Borussia Dortmund jubeln. Die BVB-Fans feiern Blendi Idrizi und Florian Flick.

Gelsenkirchen - „Der Absteiger FC Schalke 04 wollte den Sieg heute mehr als wir“, so Sebastian Rode unmittelbar nach dem Abpfiff bei Sky. Der Routinier von Eintracht Frankfurt hatte damit eine Formulierung gewählt, die ein S04-Fan wohl in der Art und Weise schon seit über einem Jahr nicht mehr gehört haben sollte. Die jungen Wilden des Tabellenletzten machten beim 33. Bundesliga-Spieltag den Unterschied - und schossen ausgerechnet den Rivalen Borussia Dortmund wohl in die Champions League.

VereinFC Schalke 04
TrainerDimitrios Grammozis
Arena/StadionVeltins Arena
OrtGelsenkirchen

Schalke: „Danke S04“ - Blendi Idrizi und Florian Flick lassen BVB-Fans jubeln

„Diese Mannschaft ... kann nicht mal dem BxB die Champions League versauen“, schrieb ein Schalke-Fan unmittelbar nach dem Abpfiff auf Twitter. 23 Mal hatte S04 vor dem 33. Bundesliga-Spieltag verloren. Niederlage Nummer 24 hätten die meisten Schalke-Fans wohl in Kauf genommen gegen Eintracht Frankfurt.

Zumal sich die Hessen ein Fernduell mit Borussia Dortmund um die Qualifikation für die Champions League liefern - oder vielmehr lieferten. S04 siegte im letzten Heimspiel der Saison und vorerst der Bundesliga 4:3 und schoss den Nachbarn damit quasi in die Champions League. „Borussia Dortmund hat einen Lauf, die werden sich das jetzt nicht mehr nehmen lassen“, so Frankfurts Sebastian Rode zugleich enttäuscht und realistisch.

Schalke: „Danke S04“ - Borussia Dortmund feiert Sieg des Rivalen gegen Frankfurt

Der DFB-Pokalsieger 2020/21 könnte am Sonntag vier Punkte davonziehen von Frankfurt bei nur noch drei zu vergebenen Punkten. Schützenhilfe aus Gelsenkirchen - wer hätte das gedacht. Die Reaktionen darauf hätten unterschiedlicher nicht sein können. „Da hätten wir einmal verlieren sollen diese Saison, da machen wir unser bestes Spiel. Ich kack ab. Schalke wie es leibt und lebt“, schrieb ein Schalke-Fan. „Ich hätte heute lieber verloren. Aber war ja klar“, schrieb ein Anderer.

Große Freude bei den Schalker Spielern gegen Eintracht Frankfurt.

Die, die wohl noch genauer hingeschaut haben, hatten frei. Ob des DFB-Pokalfinals am Donnerstag wurde die Partie Mainz 05 gegen Borussia Dortmund auf Sonntag verlegt. Und dennoch war der BVB der große Sieger am Samstagnachmittag. „Wenn es drauf ankommt, dann seid ihr da! Danke“, schrieb ein BVB-Fan unter der offiziellen Sieg-Meldung von Schalke 04 über Eintracht Frankfurt.

Schalke: „Danke S04“ - Nachwuchs schießt Königsblau zum dritten Saisonsieg gegen Frankfurt

Ein Weiterer richtete gar einen optimistischen Blick in die Zukunft. Wohl auch mit der Hoffnung auf ein Revierderby in der Saison 2022/23. „Kommt schnell wieder hoch! Danke für diesen Sieg. Hättet ihr die ganze Saison so Feuer gehabt, dann wäre da locker eine gute Platzierung drin gewesen“, so der BVB-Fan. Gemeint hatte er wohl den vielversprechenden Auftritt des Schalker Nachwuchses.

Blendi Idrizi, Florian Flick und Matthew Hoppe erzielten drei der vier Tagestreffer von Schalke 04. „Ich weiß, dass der Hunter mir den Ball da super vorliegt. Ich ziehe zum Tor und ehrlich gesagt denkt man dann nicht so viel nach. Ich wollte den Ball einfach schießen. Dass es dann so klappt, ist einfach unglaublich“, so Torschütze Idrizi. Die Zukunft bei Schalke 04 hat begonnen - und der BVB darf wohl für die Champions League planen.

Rubriklistenbild: © Guido Kirchner/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare