Verletzte Profis

Schalke bangt um Einsätze von Burgstaller und McKennie

+
Schalkes Guido Burgstaller verletzte sich im Champions-League-Achtelfinale gegen ManCity.

Guido Burgstaller und Weston McKennie verletzten sich bei Schalkes Champions-League-Pleite gegen ManCity. Auch in Mainz drohen sie auszufallen.

Gelsenkirchen - Schalke 04 bangt vor dem Auswärtsspiel am Samstagnachtmittag bei Mainz 05 (15.30 Uhr/bei uns im Live-Ticker) um die Einsätze von Stürmer Guido Burgstaller und Mittelfeldspieler Weston McKennie. "Beide haben noch Probleme", erklärte Cheftrainer Domenico Tedesco am Freitag.

Beim 29 Jahre alten Burgstaller bestehe weiterhin der Verdacht auf eine Bänderverletzung, eine Bestätigung stand am Freitagmittag allerdings noch aus. Das Feedback der medizinischen Abteilung sollte folgen.

"Er wird auf jeden Fall versuchen zu trainieren"; sage Tedesco. "Je nach Empfinden müssen wir dann entscheiden, ob es reicht."

Bei McKennie (20) könnte eine muskuläre Verletzung im hinteren Oberschenkel vorliegen, hieß es. "Er spürt noch ein bisschen etwas", erklärte Tedesco: "Auch bei ihm müssen wir noch einmal schauen."

Entwarnung bei Bentaleb

Besser sieht es bei Nabil Bentaleb aus. Der 24-Jährige klagte nach der 2:3-Niederlage in der Champions League am späten Mittwochabend noch über Rückenschmerzen. "Die Symptome sind wieder weg, es war nicht mehr als eine Muskelverhärtung", erläuterte Tedesco.

Auch Burgstaller hatte die Arena am Mittwoch humpelnd verlassen. Es waren die Folgen eines Fouls von Nicolas Otamendi. Dabei hatte der Österreicher, der gegen ManCity nach 65 Minuten für Hamza Mendyl in die Partie kam, erst am Samstag beim 0:0 in der Bundesliga seine Comeback nach einer Achillessehnenverletzung gegeben, die ihn seit dem 8. Dezember des Vorjahres (1:2 im Derby gegen Borussia Dortmund) außer Gefecht gesetzt hatte.

Schalke kassiert späte Niederlage gegen Manchester City

Zuletzt hatte auch Yevhen Konoplyanka fehlen wegen eines grippalen Infekts gefehlt. Auf der Ausfallliste für Mainz steht er zwar nicht, ein Einsatz des Ukrainers scheint dennoch unwahrscheinlich.

Verpassen sie keine Nachricht zum FC Schalke 04 und werden Sie Fan unserer Facebook-Seite.

Bundesliga kompakt:

Werder Bremen und VfB Stuttgart eröffnen den 23. Spieltag am Freitagabend

Bayern München will gegen Hertha BSC Aufholjagd fortsetzen

Borussia Dortmund gegen Ex-Trainer Peter Bosz unter Druck

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare