1. wa.de
  2. Sport
  3. Schalke 04

Schalkes Aufstellung heute gegen Union Berlin: Angeschlagene Spieler dabei

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Sven Schneider

Kommentare

Der FC Schalke 04 empfängt am Samstag Union Berlin in der Veltins Arena in Gelsenkirchen. Die S04-Aufstellung schafft auch Klarheit, ob Simon Terodde erneut spielt.

Update, 14.41 Uhr: Die Aufstellung des FC Schalke für das Spiel gegen Union Berlin ist da:

[Erstmeldung] Hamm - Drei Spiele hat Bundesliga-Aufsteiger Schalke 04 in der laufenden Saison absolviert und dabei viel Aufwand betrieben. Zwei Punkte sprangen dabei für den S04-Kader heraus. Besonders das Spiel mit dem Ball soll sich verbessern. Trainer Frank Kramer hatte dafür Extraeinheiten auf dem Trainingsplatz angesetzt. Drei angeschlagene Spieler meldeten sich rechtzeitig fit für das Spiel gegen Union Berlin und könnten dabei helfen, das gelernte gleich umzusetzen.

Nach abgesessener Rot-Sperre kehrt Dominick Drexler zurück ins Schalker Aufgebot gegen Union Berlin. Ebenso gut sieht es bei Tobias Mohr aus. Der Flügelspieler stand aufgrund einer Magen-Darm-Infektion am vergangenen Wochenende gegen den VfL Wolfsburg nicht in Schalkes Aufstellung.

Schalke-Aufstellung gegen Union Berlin: Für die Startelf neue Kandidaten

Ebenso wohl mit dabei sein wird Sebastian Polter. „Sebastian Polter hat beim Training ein bisschen was m Muskel gespürt, das haben wir untersucht“, berichtete Frank Kramer am Donnerstag. Polter musste unter der Woche das Training abbrechen. „Bis jetzt ist es gut verlaufen, wir gehen davon aus, dass er mit am Start sein wird“, fügte Kramer an.

Ob er den zuletzt glücklosen Simon Terodde in Schalkes Aufstellung gegen Union Berlin ersetzen wird, bleibt abzuwarten. Terodde wartet in der laufenden Spielzeit noch auf seinen ersten Treffer und vergab zuletzt gegen Wolfsburg zwei Elfmeter in nur wenigen Augenblicken.

„Er weiß, dass, wenn es mal in einem Spiel nicht nach Wunsch läuft, dann kann man sich nur befreien, indem man sich aus dieser Situation herausarbeitet“, sagte Frank Kramer und setzte dabei auf den Rest der Mannschaft. „Wir alle können ihn dabei nur unterstützen“, fügte er an.

Schalke: Voraussichtliche Aufstellung mit Terodde, Bülter und Zalazar

Unterstützend sollten zudem die Trainingseinheiten unter der Woche wirken, in denen das Offensivspiel verfeinert wurde. Zuletzt hatte Marius Bülter festgestellt, Schalke 04 würde aktuell noch „sehr viel hinterherlaufen“. „Wir haben ganz viele Spielformen durchgeführt, bei denen wir, wenn wir den Ball erobern, den Ballbesitz sichern wollen. Wir wollen ein gutes Gefühl dafür bekommen, wann wir schnell zum gegnerischen Tor spielen können“, so Kramer.

Folgende Startelf von Schalke 04 könnte das gegen Union Berlin in die Tat umsetzen: Schwolow - Brunner, Thiaw, Yoshida, Ouwejan - Krauß, Kral - Zalazar, Drexler - Bülter, Terodde.

Auch interessant

Kommentare