1. wa.de
  2. Sport
  3. Schalke 04

Schalkes Aufstellung gegen St. Pauli: Rufat Dadashov ersetzt Marius Bülter

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Sven Schneider

Kommentare

Schalkes Aufstellung gegen St. Pauli: S04 muss ein kniffliges Puzzle lösen. Denn Marius Bülter vergrößert die Sturm-Sorgen der Königsblauen.

Update vom 4. Dezember, 19.31 Uhr: Die offizielle Aufstellung von Schalke 04 heute bei St. Pauli ist da. Folgende Startelf schickt Co-Trainer Sven Piepenbrock heute auf den Rasen: Fraisl - Kaminski, Itakura, Thiaw - Aydin, Palsson, Ouwejan - Zalazar, Drexler - Pieringer, Dadashov.

Auf der Schalker Bank nehmen zunächst folgende Spieler Platz: Wienand, Calhanoglu, Idrizi, Pararos, Latza, Matriciani, Ranftl, Topp, Wouters. Rufat Dadashov gibt heute sein Zweitliga-Debüt für Königsblau. Normalerweise ist er in der U23 von S04 aktiv. Neben ihm stürmt Marvin Pieringer.

Schalkes Aufstellung heute gegen St. Pauli: Startelf mit Rufat Dadashov

[Erstmeldung] Hamm - Ganz schön viel los beim FC Schalke 04 vor dem Topspiel gegen Spitzenreiter St. Pauli. Am Freitag sah ein mehr oder minder neues Gesicht auf dem Podium bei der Pressekonferenz. Co-Trainer Sven Piepenbrock stand Frage und Antwort und hatte keine guten Nachrichten aus dem Schalker Kader zu berichten.

VereinFC Schalke 04
TrainerDimitrios Grammozis
Liga2. Liga

Schalkes Aufstellung heute gegen St. Pauli: S04 hat großes Stürmer-Problem

Denn neben Cheftrainer Dimitrios Grammozis, der positiv auf das Coronavirus getestet wurde, fallen gleich mehrere Akteure aus für die Schalker Aufstellung gegen St. Pauli. Das wohl größte Problem bei Königsblau herrscht in der Sturmspitze. Simon Terodde fällt aufgrund einer Wadenverletzung bis zum Jahresende aus. Doch damit nicht genug.

Am vergangenen Wochenende sorgte Marius Bülter mit seinen zwei Treffern gegen den SV Sandhausen (5:2) für Ekstase pur bei Mike Büskens. Für das Duell mit St. Pauli fällt der Stürmer krankheitsbedingt allerdings aus. Ebenso nicht mit dabei bei der Auswärtsfahrt nach Hamburg werden die Langzeitverletzten Michael Langer und Salif Sané.

Schalke 04: Viele Spieler fallen aus - Marius Bülter vergrößert Sturm-Sorgen

Florian Flick hat sich eine Risswunde unterhalb des Knies zugezogen und steht ebenso nicht zur Verfügung. Yaroslav Mikhailov, Darko Churlinov und Marc Rzatkowski fehlen. Ralf Fährmann bleibt aufgrund muskulärer Probleme in Gelsenkirchen. „Das ist eine lange Liste, aber wir krempeln die Ärmel hoch, denn wir sind ein Arbeiterverein, wir wollen trotzdem was mitnehmen vom FC St. Pauli“, so Co-Trainer Sven Piepenbrock kämpferisch.

Die wahrscheinlichste Variante im Sturm wird deshalb Marvin Pieringer sein. Möglicherweise wird Sven Piepenbrock das Schalker System umstellen und mit nur einer Spitze agieren. Als Unterstützung werden Stürmer aus der Schalker U23 und U19 mitfahren nach Hamburg. „Wir haben eine super Zusammenarbeit mit der Knappenschmiede, dementsprechend werden diesmal Rufat Dadashov und Keke Topp mitfahren“, so Piepenbrock.

Schalkes Marius Bülter beschwert sich.
Schalkes Marius Bülter beschwert sich. © David Inderlied/dpa

Schalke 04: Die voraussichtliche Startelf von Königsblau gegen St. Pauli

Fraisl - Kaminski, Itakura, Thiaw - Ranftl, Palsson Latza, Ouwejan - Drexler, Zalazar - Pieringer

Auch interessant

Kommentare